Schreibe eine Bewertung

Angel Dive, Nha Trang, Vietnam

6 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
1/33 Trang Quang Khai Street Nha Trang Vietnam
Telefon:
+84 9823 40322
Fax:
Basenleitung:
Frederic Laureau
Öffnungszeiten:
07:30-21:30 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Nach unzähligen Stunden im Internet habe mich für ...

Nach unzähligen Stunden im Internet habe mich für die Angels in Nha Trang entschieden da hier alles ein bisschen familiärer ablaufen sollte. Da ich ein reiner Urlaubstaucher bin und schon einige schlechte Erfahrungen gemacht habe wollte ich diesesmal genügend Informationen im Vorfeld haben. Aber wie das nun mal so ist alle Meinungen sind eben subjektiv ( Meine natrürlich auch ).
Wir waren etwa 10 Km ausserhalb von Nha Trang im Hotel untergebracht was einen Transfer vom Hotel zur Basis nötig gemacht hat. Dieser wurde mit 10 USD einfache Fahrt berechnet. Alle ansässigen Basen haben diesen Preis angegeben, nur wer direkt in Nha Trang wohnt wird kostenlos abgeholt. Wer mit dem Taxi fährt zahlt in etwa 6 USD. Bei 40 USD pro Tag, was zwei Tauchgängen entspricht sowie freien Kaffee, Wasser und Obst an Board sowie einem guten Mittagessen in Nha Trang, kann sich nicht über die Kosten beschweren. Ich glaube das man nirgendwo günstiger taucht !
Ich habe im Vorfeld meine Ankunft per Email bekannt gegeben und wurde auch zum bestellten Termin abgeholt. Man hat sich 100 mal entschuldigt das man 5 min zu spät kam was aber für mich kein Problem darstellte. Mein Dive Guide Huy war meiner Meinung nach sehr erfahren und hat mir Tiere und Pflanzen gezeigt welche ich alleine nie gesehen oder gefunden hätte. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön. Die Mannschaft an Board war sehr hilfsbereit und jederzeit zur Stelle. Als mein Atemregler seinen Dienst verweigerte bekam ich einen Ersatzregler kostenlos zur Verfügung gestellt. Dienstleistung wird in Vietnam noch wirklich gelebt. Da kenne ich andere Basen !
Was ich besonders angenehm empfunden habe war das wir nur drei Taucher an Board waren und jeder hatte seinen eigenen Guide, was bei den anderen Basen nicht der Fall war.
Allerdings gibt es dafür auch ein paar negative Elemente die nicht unerwähnt bleiben sollen.
An Board gab es keine Möglichkeit sich mit Süßwasser abzuspülen, ausser man kniete sich im WC, welches sehr sauber war, hin und hielt seinen Kopf unter den Wasserhahn.
Die Tanks waren selten über 170 BAR gefüllt und der Platz in hinteren Bereich des Bootes war sehr beengt. Jedoch die wirklichen Probleme sehe ich in den fehlenden Sicherheitseinrichtungen wie keine Sauerstoffflasche an Board, kein Erste Hilfe Koffer das nicht kontrollieren meiner Brevet´s. Selbst bei der großen Konkurenz in Nha Trang sollte hier mehr Ernsthaftigkeit an den Tag gelegt werden.
Ein weiterer Kritikpunkt wäre die sprachliche Barriere da bei den Angels hauptsächlich Franzosen als Guide arbeiten welche anscheinend nicht so gerne Englisch sprechen wollten oder konnten. Dieses hat aber den Vorteil das die Ostblockstaaten Taucher in dieser Basis nicht einchecken und es somit keine angetrunkenen Taucher gibt. Wie auf einem anderen Boot gesehen.

Leider war das Wetter nicht das beste und es hatte am zweiten Tag geregnet was die Sicht unter Wasser stark beeinträchtigte( ca 3 m Sicht ), dafür kann die Basis nichts, aber was ich für Verantwortungslos finde ,vermutlich durch den Konkurenzdruck hervorgerufen, trotz schlechtem Wetter die Tauchgäng durchzuführen. Als wir am Tauchplatz angekommen waren war die See sehr unruhig und es war sehr kalt. Man versicherte mir das daß Wetter sich bessern würde und alles kein Problem sei. Mir ist klar das es immer noch meine Entscheidung war. Nach 40 min Tauchgang wurde dann beschlossen zurück zu fahren. Es hatte nun noch zu regnen angefangen und es gab keinen trockenen Platz an Board , also habe ich die Rückfahrt in Tauchanzug gemacht welcher mich zwar warm hielt aber nass war.

Mein Gesamturteil
Wer es ruhig und einfach liebt wird mit den Angels zufrieden sein
Die Kosten sind bei allen Basen gleich deswegen kein Vorteil für die Angels
Man ist bemüht jedoch müssen die nicht einheimischen Guides mehr Aktivität zeigen.
Die einheimische Mannschaft ist ihr Trinkgeld wert.
Mehr lesen
walkaboutC** Fisch

Zu dieser Basis gibt es eigentlich nicht viel meh ...

Zu dieser Basis gibt es eigentlich nicht viel mehr hinzuzufügen.

Ich war 6 Monate dort zum Arbeiten-tauchen, aber für Spaßtauchgänge hatte ich diese Basis ausgewählt. Sehr familär und eher kleiner, Fred achtet drauf das es keine Massenabfertigung gibt und die Gruppen klein bleiben, wenn möglich 2 pro Guide max.4.
Im Gegensatz zu anderen Basen besteht die Möglichkeit auch Sonderwünsche zu äußern, so z.B. noch nen dritten TG zu den üblichen 2. So ist es bei AD auch nicht Standart 45-50 min. zu tauchen wie bei einigen anderen Basen, meistens ist Flasche leer/restdruck der Zeitgeber--> 80 min. habe ich mit denen auch getaucht. 40 m Tauchgang war auch mal drin.

Ausrüstung scheint Ok zu sein, mit den üblichen Gebrauchsspuren. Mehr kann ich dazu nicht sagen, da ich meine Eigene benutzte.
Thuan als Guide ist sehr zu empfehlen, er sieht und findet Dinge einfach unglaublich und ist ein sehr guter Taucher.

Alle Basen fahren die gleiche Insel an und Preise sind ähnlich (um ein paar $ unterschied), so daß die Entscheidung eher Massenbetrieb oder nicht ist.

Kann AD wärmstens empfehlen...
Mehr lesen

Wir waren in den letzten Tagen zweimal mit Angel ...

Wir waren in den letzten Tagen zweimal mit Angel Dive in Nha Trang tauchen. In Nha Trang gibt es 13 Tauchbasen. Das macht es recht schwierig sich ein Bild zu machen und den ´richtigen´ Shop auszuwählen wenn man ankommt, durch die Strassen spaziert und in die einzelnen Shops reinsieht. Das erste was auffällt ist, dass durch die gross Konkurrenz die Preise wirklich sehr tief sind (2 TG inkl. komplettes Equipment, Boot, Guide, Snacks, Getränke und Mittagessen: unter 30 Euro)
Angel Dive ist ein eher kleiner Shop verglichen mit den Platzhirschen Coco Divers und Rainbow Divers. Uns hat es sehr gut gefallen. Organisation war sehr gut, Tauch-Boot war gut, die Ausrüstung war ok (der einen oder andere blubbernde O-Ring wurde ersetzt) und die Tauchgänge waren wirklich sehr gut geführt in kleinen Gruppen (2 bis 4 Taucher + Guide). Fred hat grosse Erfahrung und findet auch die kleinen Dinge. Die grossen Fische haben die Vietnamesen erfolgreich ausgerottet, sodass wohl in ganz Vietnam nichts dergleichen mehr zu sehen ist - das grösste was wir sahen war ein mittlerer Barracuda. Wir sind auch noch in Hoi An getaucht und das war da genau gleich. Wir haben viele viele Schnecken, verschiedene Sorten Clownfische, viele Feuerfische, Scorpionfische, Frogfische, einige Kofferfische, Drücker, Grouper, usw.
Nha Trang hat uns vom Tauchen her etwas besser gefallen als Hoi An - diversere Fauna und etwas bessere Sicht. AM zweiten Tag habe ich mit Fred noch meine Nitrox Certification gemacht (brauche ich für die Schweiz, in Nah Trang macht EANx eigentlich keine Sinn, da die TG nur bis max. 18m gingen). Die Theorie-Ausbildung war sehr gewissenhaft und sorgfältig.
Wir können Angel Dive wirklich empfehlen, vor allem die sehr persönliche Betreuung, die Snacks auf dem Schiff und die kleinen Tauch-Gruppen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
für Pressluft und Nitrox
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
18 m modifiziertes Tauchboot
Entfernung Tauchgewässer:
45 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SSI, SDI, TDI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hon Mun Marine Park
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
100 % Oxygen
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Nha Trang, 2 km vom Shop entfernt
Nächstes Krankenhaus:
Nha Trang

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen