Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Thomas FCMAS**220 TGs

Tauchsafri mit der Fa. Orca in Aegypten.Ich hatte ...

Tauchsafri mit der Fa. Orca in Aegypten.
Ich hatte vom 22.05. bis 29.05.2008 die Südtour von Port Galib aus gebucht. Unser Schiff, die Heaven Liberty von der Divers Heaven Fleet, war schon bei unserer Ankunft defekt. Der örtliche Veranstaler der Fa. Orca, die Fa. Divers Heaven Fleet schickte uns aber trotzdem mit dem defekten Boot auf die Tour. Von den insgesamt 5,5 Tauchtagen lagen wir dann 2 Tage mit defktem Motor vor Marsa Alam herum und konnten daher unser gebuchtes Ziel, St. John´s natürlich nicht mehr erreichen.
Die bei unserer Rückkehr über den enttäuschenden und nicht vertragsgemäßen Verlauf unserer Reise eingereichten Beschwerde bei der Fa. Orca entgegenete diese, ohne ein Wort der Entschuldigung und natürlich unter Ausschluss einer Schuldanerkennung, dass sie maximal 25% des an Orca gezahlten Reisepreises erstatten würde. Als Begründung wurde die schon etwas lächerlich klingende Aussage getätigt, dass andere Reiseteilnehmer mit dieser Art der Abfindung einverstanden gewesen wären. Ohne weitere Erläuterung wurde bei Ablehnung des Angebotes sofort auf den Klageweg verwiesen.

Wie kann es sein, dass ein Reiseveranstalter freiwillig 25% des Reisepreises zurück erstatten will, ohne hierfür ein Schuldeingeständniss abzugeben?

Ich habe mich leider sehr getäuscht als ich bei meiner Buchung auf die laut Eigenwerbung der Fa. Orca große Erfahrung mit Tauchreisen vertraute. In unserem immerhin 300 Mitglieder starken Tauchverein haben wir unsere negativen Erfahrungen mit der Fa. Orca natürlich sofort zum Schutz vor eventuellen Wiederholungen in der Vereinszeitung publiziert, was großen Anklang fand.

Eine so unpersönliche und arrogante Kundenbetreuung wie bei der Fa. Orca ist uns bisher noch nie unter gekommen und wir werden bei unseren nächsten Tauchurlauben einen großen Bogen um die Angebote der Fa. Orca machen.

Gruß
Thomas