Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(30)

DennisKlesczAOWD78 TGs

Leider eher enttäuschend

Leider mehr Tiefen als Höhen auf unserer St. Johns Safari vom 07.04.22 - 14.04.22 mit der Omneia Spirit.
Ich fasse mich hier mal möglichst kurz.
Zuerst die positiven Dinge:
Das Boot ist top ausgestattet, die Crew sehr freundlich und aufmerksam und das Essen super. Das Tauchen, die Gespräche und lustigen Abende mit Guide Moni Kiml möchte ich auch positiv hervorheben.
Leider haben wir 2 von 7 Tagen an Bord stehend in Hurghada am Anleger, neben der extrem lauten und nach Lack stinkenden Baustelle der Soul of Omneia verbracht, auf welcher wegen Termindruck Tag und Nacht laut gearbeitet wurde. Das wurde übrigens noch voller Stolz von der Inhaberin beim Bootsbreefing erwähnt, wo mir bereits fast sämtliche Gesichtszüge entgleist wären. "Chefguide" Mamdhou fand ich auch eher unsympathisch, sämtliche Tauchplätze wurden strikt vorgegeben, wir als Kunden wurden in die Wahl überhaupt nicht mit einbezogen, was ich auch sehr schade fand. Besonders negativ fand ich aber, dass wir auf einer St. Johns Tour nur einen Tag wirklich in dem Gebiet tauchen konnten. Das hätte man besser oder flexibler organisieren können, zumal jeder an Bord genau wusste, dass zu der Zeit leider überall nördlich von Marsa Alam die Sicht schlechter als im deutschen Baggersee war. Zum Thema flexibel noch eine kleine Anekdote, wir haben in Shaab Marsa Alam direkt eine riesen Gruppe Delfine vom Schiff aus entdeckt, die sich dort auch locker 4 Std aufgehalten haben. Aber statt uns Taucher auf die Zodiacs zu laden und zum Tauchen bei den Delfinen rauszuwerfen, wurde der Tauchplatz in den wohl gewohnten Bereichen betaucht, natürlich ohne Delfine. Wir konnten dann zum Glück nach dem Tauchgang mit ihnen Schnorcheln, aber nur weil wir selbst einen Fahrer vom Zodiac gefragt haben, ob er uns zu ihnen fahren könnte, von alleine kam da nix.
Und ich möchte noch ganz dringend von Zimmer im Unterdeck abraten, da hört man jeden Wassertropfen, den das Boot abkriegt. Leider bin ich für den Preis von gesamt über 1500€ für eine Woche doch eher enttäuscht und würde nicht nochmal mit der Omneia fahren.