Schreibe eine Bewertung

S/Y Siren

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

11 Tage BEST of THAILAND mit der SY Siren Am 1. D ...

11 Tage BEST of THAILAND mit der SY Siren
Am 1. Dezember starteten wir von Phuket Richtung Phi Phi Island, dann zu den Similan und weiter zu den Surin Inseln.
Die SY Siren ist ein 34 Meter langer Segelschoner. Das Schiff wurde auf der indonesischen Insel Sulawesi im traditionellen Stil aus Eisen und Teakholz gebaut und befindet sich in einem gepflegten tadellosen Zustand.
Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht.
Während der gesamten Reise betreute und verwöhnte uns eine fabelhafte Crew.
Hans, der Cruisedirektor, hat es geschafft, alle, Besatzung und die 14 Gäste, zu einem Team zu formen, so dass während der Tour eine fröhliche und freundliche Atmosphäre herrschte.
Das Essen wurde in Büffetform gereicht, es war ausreichend, lecker und abwechslungsreich.
Service wird auf der Siren sehr groß geschrieben.
Der Tag begann mit einem Tauchgang vor dem Frühstück so gegen 7:30 Uhr, im Tagesverlauf durften wir uns dann noch weitere drei mal die Welt von unten anschauen.
Die Tauchplätze werden in kleinen Gruppen mit Schlauchbooten angefahren, begleitet durch einen Guide, wobei natürlich selbstständiges Tauchen, nur zu zweit, erlaubt ist. Es gibt kein gegen die Strömung anpaddeln, aufgetaucht wird mit Boje wann und wo man möchte, Nitrox ist frei und die Tauchzeit begrenzt der eigene Luftverbrauch.
Getaucht haben wir vor Phi Phi Island, bei den Similan und den Surin Inseln. Auch die Tauchplätze Richelieu Rock und Koh Bon konnten wir erkunden.
Mantas und Walhaie kreuzten leider nicht unseren Weg, dafür wurden wir belohnt mit einem Tigertailseahorse und 2x gelben Seepferdchen, Zebrahaien, wunderschönen Hart- und bunten Weichkorallenfelder, mit riesigen Fächergorgonien, den nur hier anzutreffenden Andaman Rabbitfish und zwei Andaman Süßlippen, dazu mächtigen Zackenbarschen, oft gebänderten Seeschlangen, großen Langusten, Schnapper- und Füsselierschwärmen, Schildkröten und ab und zu konnte schon mal ein Adlerrochen vorbei segeln.
In der Makrowelt bewunderten wir Geisterpfeiffenfische, schillernde Nacktschnecken, Anemonen- und Gorillakrebse.
Bei den Similan Inseln tauchten wir zwischen riesigen Granitsteinen, hier treten oft starke Strömungen auf, was wiederum den Fischreichtum erhöht und so zu interessanten Begegnungen führen kann, wie große Barrakudaschwärme, Haien und ...träumen wir weiter...
Für viele von uns war der Besuch der Maya Bay bei Koh Phi Phi ein besonderes Erlebnis. Hier wurde der legendäre Film THE BEACH gedreht.
Am Abend genossen wir die nicht alltägliche Stimmung und Atmöspäre wie sie einfach nur mitten auf dem Meer aufkommen kann. Über uns der klare Sternenhimmel, vielleicht noch Mondschein dazu, warmer Wind, ein kühles Bier, einfach perfekt. Das ist Luxus pur.
Aber auch die schönste Zeit geht zu Ende und so hieß es nach 11 Tagen Abschied nehmen mit dem Trost, wir können ja wieder kommen.
Neugierig geworden? Dann besucht doch einfach unserere Internetseite www.tauchfilmreise.de, dort sind viele Fotos und noch mehr informationen, zum Beispiel über Kuala Lumpur nachzulesen.


Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Luxusklasse
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
34
Breite:
8,5
Anzahl Kabinen:
8
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
18
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
16
Anzahl Guides/TL:
4
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
ausreichen
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen