Schreibe eine Bewertung

Paisubatu II

9 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Telefon:
+62 812 86 16 66 30
Fax:
Skype: paisubatu
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(9)

Reisebericht Raja Ampat vom 20.04.2014 – 30.04.20 ...

Reisebericht Raja Ampat vom 20.04.2014 – 30.04.2014 mit der Paisubatu 2

Nachdem wir vor Beginn der Reise die Berichte im Tauchernet gelesen hatten flogen wir mit einem flauem Gefühl los.
Bereits nach dem herzlichem Empfang am Flughafen und auf dem Schiff war dieses sofort verfolgen.
Unser Cruisemanager Federico gab uns von Anfang an den Eindruck alles professionell im Griff zu haben.
Nach einer Übernachtfahrt erreichten wir Misool und für drei Tage war dieses Gebiet unsere Heimat bevor es Richtung Norden ging. Belohnt wurden wir mit super schönen Tauchgängen.
Gleich ab dem ersten Tauchgang waren wir begeistert von der unglaublichen Korallenpracht und den riesigen, unzählbar großen Fischschwärmen.
In unserer doch schon sehr langjährigen Tauchpraxis in aller Welt haben wir dies so noch nicht erlebt. Alle Tauchgänge auf der gesamten Tour waren spektakulär vom Pygmäen Seepferd bis Manta war alles dabei.
Getaucht sind wir in drei Gruppen die von erfahrenen Guides geführt wurden.
Vor jedem Tauchgang machte Federico zusammen mit einem Divemaster einen Strömungscheck anschließend gab es ein ausführliches Briefing und dann wurden Buddyteams eingeteilt. Dann ging es mit dem begleitenden Tauchboot zum Tauchplatz. Auch hier wurde nochmals vor dem abtauchen ein Strömungscheck gemacht. Die Reihenfolge der Gruppen, sowie die Tauchguides wurde jeden Tag durchgewechselt. Zum gesamten Tauchablauf können wir nur sagen, daß immer auf Sicherheit und Professionalität geachtet wurde. Wir hatten stets ein gutes Gefühl.
Besonders genossen wir die kleine Gruppe von maximal 10 Gästen auf dem Boot.
Die Kabinen waren zwar klein und einfach, eine Klimaanlage haben wir jedoch nicht vermisst. Super ist auch das extra Tauchboot, dass für das Befüllen der Tanks immer entsprechend Abstand zum Mutterschiff hatte, sodass wir nie von dem Lärm der Kompressoren gestört wurden. Auch Nachts wenn wir an einem Festen Platz ankerten wurde ab 21.00 Uhr das ganze Schiff auf Batteriebetrieb gestellt, was herrliche ruhige Nächte zufolge hatte.
Die Verpflegung war super. Indonesische Gerichte die zusammen auf dem Deck eingenommen wurden.
Die Gäste waren alle aus Europa , Franzosen, Deutsche und Schweizer. Die gesamte Crew auf dem Schiff hat dafür gesorgt das wir einen unvergesslichen allerdings viel zu kurzen Urlaub erleben durften. Wir würden die Paisubatu 2 jederzeit ohne zu überlegen wieder buchen.

Mehr lesen

Raja Ampat Liveaboard Cruise 20-30 April 2014 Kar ...

Raja Ampat Liveaboard Cruise 20-30 April 2014
Karma - you have to return to the community from which you have gained -

With each over 1´500 dives in tropical waters across Asia Pacific, and as recreational divers independent from any tourism operator, my mate and I (54)feel we need to do some justice to Paisubatu II. Whereas each previous review holds various elements of truth, they don´t shape the right expectations for future guests. Paisubatu II is a top recommendation deserving every of its 6 Fins, certainly the 10-day itinerary Sorong-Misool-Fam-Kawe-Wayag-Gam-Dampier Strait, with the crew and Cruise Director we had. And if it were not for the max 10 guests limit, we would keep it a secret, hoping our next trip would again be with a small group of divers.

Some divers tend to forget that weather conditions, tidal currents and visibility are game of nature. One can repeat the same cruise and live totally different experiences. Marine life is not a visit to the Zoo, and a few meters into the current can make a fishworld of difference. Even in phenomenal most ´fishy´ Raja Ampat with its mindblowing soft corals, unequalled biodiversity, swarming schools, from manta rays to blue ring octopus... when swells are bad, viz is low, currents too weak or too strong, you may get unlucky. And with the density of bacteria in this incubator of sealife, you may even get an ear infection for your long travel efforts. Or the boat runs into a technical problem, a very normal thing for a boat to do.

None of that is inherently related to Paisubatu II and its crew:
1./ Cruise Direcor Frederico Sanchis is some of the very best we´ve ever sailed with: creating atmosphere among all guests, providing rich briefings (great graphs!)and smart dive planning, pre-dive current checks, straightforward feedback to his guests with the right assertiveness, socializing, entertaining, perfect leadership skills vis-a-vis the crew.
2./ Three rotative group guides, Lembeh-trained, were perfectly suitable to experienced buddy-divers you´d expect on a Raja Ampat trip, not to hold hands but to keep an eye on safety and point at the occasional macro stuff. A school of barracudas or a shark does not pass unseen...
3./ The system of using a 2nd boat, Bobara, to house compressor and divetanks and operate to dive from, is superb for safety and comfort, no dinghy accidents, and no noise during the night; as well as for land and lagoon excursions. Paisubatu II per consequence remains a true ´cruise boat´ always tidy and clean, no bad smells, and with a huge outside living space.
4./ The cabins are excellent price/value ratio, with good air circulation and no airco, clean linnen (changed twice), and the showers function perfectly well with luke cold water.
5./ The food is great, with cakes & cookies after the afternoon dive, good variety in all meals, and attentiveness to special wishes, timely served and with great ambiente.
6./ The land-based excursions are...not to miss!

So IF the weather is good, the currents compatible with the itinerary and set dive times (7-11-15-19), the visibility okay, and you are a diver who knows how to handle some current, then this is going to be one of the very, if not THE best divetrip of your life, for as long as the Bird´s Head Seascape is what it is today.
IF it rains, you won´t see the Birds of Paradise dancing, for the same reason.

I believe that the divers who had less good experiences with Paisubatu II, flocked together in their disappointment caused by mediocre diving conditions, and understandably found a scapegoat in Paisubatu II and its crew. Each of their statements holds some truth, but with better conditions, they are minor beauty spots on what is an incredibly unique experience, and one that we are looking forward to repeat very soon... IF the weather is fine, the currents sit right, and Frederico runs the same crew and ship... Seven Fins Whisky Foxtrot Tango!


Mehr lesen

Wir haben im März 2014 eine 7 täge Raja Ampat Tou ...

Wir haben im März 2014 eine 7 täge Raja Ampat Tour mit der Paisubatu II gemacht.

Leider hat die Tour definitiv nicht unseren Erwartungen entsprochen.

Grundsätzlich hat das Boot 2 Hauptprobleme

1. Die Sicherheit Standards werden auf dem Schiff auf das gröbste missachtet.
Der Cruise Direktor taucht mit Gästen auf bis zu 58 Meter Tiefe
Sämtliche Guides kennen die Tauchplätze nicht
Der Beibootfahrer kennt die Plätze ebenfalls nicht
Es werden Nachttauchgänge in starker Strömung durchgeführt. (ein kanadisches Paar mit wenigen TG wäre fast versoffen)
ect. ect.

2. Der Skipper weigerte sich in der Nacht zu fahren
Dadurch dass der Skipper sich weigerte in der Nacht zu fahren musste die Planung komplett umgestellt werden.(Nachtfahrten gingen aber wenn es wieder in den Heimathafen ging!!!!!!) Dies hat unsere Tauchtage 4 und 5 komplett auf den Kopf gestellt und versaut. Generell haben wir zusätzlich beobachtet dass die Crew gegen den Direktor arbeitet.

Zusammengefasst kann man sagen dass das Boot an sich o.k. ist. Solange aber mit solch einer Crew gearbeitet wird würde ich von einer Buchung dringend abraten.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
10
Motoren:
1
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
13
Anzahl Guides/TL:
3
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm