Schreibe eine Bewertung

M/Y Makharita

6 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Mohamed Makharita (Owner) Makharita Ali (General Manager) 8, Abn Sainai Street Suez Egypt
Telefon:
+20 123157910 , +20196547441
Fax:
+20 6232274274
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Hallo!Erst mal es tut mir leid wegen mein Deutsch ...

Hallo!
Erst mal es tut mir leid wegen mein Deutsche grammatik, bin noch nicht so lange in Östereich.
Bin auf Tauchsafari von 9.05-16.05 2010 mit MY Makharita gewesen. Es war mein erste Tauchsafari. Wir wahren eine Gruppe von 18 Tauchern.

Von dem Schiff war ich begeistert. Doppelt Kabinen mit Bad und Wc, Am Oberdeck die möglichkeit bequem zu sitzen oder Liegen in der Sonne oder in Schatten. Das Schiff selber sehr sauber. Genug Platz für Taucher ausrüstung. Nach jeder tauchgang die Flaschen sofort nachgefühlt, mann muste nicht die Tauchersachen auseinander bauen.

Das Essen: Mann hatte bei jeder Mahlzeit verschiedene auswahl, Optisch sehr schön hergerichtet, mit vielen beilagen und Salaten. Es war sehr lecker. Im Esszimer war jederzeit die möglichkeit Kaffee oder Tee zu trinken. Immer mit vorhandenen heißen Wasser. Wo ich ein ziemlich starke Kaffee trinker bin, war ich sehr froh darüber. Zwei große Trink Wasser Spender eine im Esszimmer das andere an Oberdeck. Und das Esszimmer Kühlschrank voller Süß getränke. Immer genügend saubere Becher.

Der Dive Guid hat sich sehr gut ausgekannt, und ich habe für mich die schönste Tauch plätze erlebt. Über mein begegnug mit hai war ich sehr begeistert. Am vierten und fünften Tag konnte ich nicht an jeden Tauchgang teil nehmen wegen meinem Ohren, aber dafür war schöne möglichkeit zum schnorcheln.

Das Boot Team war sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit. immer mit einem lächeln in gesicht.

Ich möchte mich Herzlich bedanken bei den ganzen Team von Makharita.
Für mich war das ein sehr Schöne Urlaub, habe es sehr genossen, und hoffe das ich bald wieder ein Tauchurlaub auf MY Makharita machen kann. Freue mich sehr darauf!

Lg Annamaria
Mehr lesen

Hallo alle zusammen,ich bin gerade von einer 6-tä ...

Hallo alle zusammen,

ich bin gerade von einer 6-tägigen Tauchsafari auf der Makharita zurück und ich muss sagen diese Safari hat es in sich gehabt. Wir sind zwischendurch auf ein Riff aufgelaufen und wären um ein Haar gesunken aber jetzt erstmal kurz alles nach dem anderen.
Was es die Crew betrifft kann ich nicht viel dazu sagen, der Tauchguide Kimo war meistens eher reserviert und hatte meistens einen leichten Kasernenton drauf und auch die Sache mit ´dive max. 60 minutes´ hab ich auch nicht ganz verstanden warum aber naja so läuft´s da nunmal wie´s aussieht. Hingegen war Edge (der andere Guide) eigentlich ein netter Kerl, immer ein Lächeln drauf und nix war im zu schwer allerdings waren seine Englischkenntnisse eher bescheiden.
Das Essen war auch ok aber das Gewürz was die in alles reintun hat mich dann wirklich schon schwer genervt am Schluss.
Kabinen und Austattung des Bootes eigentlich auch ganz ok, kann man soweit nix daran aussetzten.
Die Tauchgänge waren eher durchschnittlich, es gab einige Highlights aber leider auch absolute Tiefpunkte.
Alles in allem war es ok, es hat mich zwar nicht aus den Socken gehauen aber es war auch nicht komplett sch...e, nächstes Mal aber probieren wir dann mal ein anderes Schiff mit einer anderen Besatzung.
Mehr lesen
callistoInstructor

Ich bin inzwischen seit gut 10 Jahren fast jährli ...

Ich bin inzwischen seit gut 10 Jahren fast jährlich auf der M.Y. Makharita unterwegs (habe das Boot dann direkt über den Eigner in Vollcharter). Die Routen, Fahrzeiten und die Tauchplätze werden immer von mir selbst geplant. Es ist mir daher wichtig ein Safariboot zu haben, mit welchem ich dann auch diese Planung weitgehend umsetzen kann. Nachdem ich in der Vergangenheit immer mal wieder schlechte Erfahrungen mit Guides gemacht habe, ist ein weiterer wichtiger Aspekt, dass ich die Tauchsafari ohne Guide durchführen kann.

Mit der Makharita (bzw. deren Eigner Mohamed. Makharita) habe ich ein Boot (einen Eigner) gefunden, welches (welcher) mir bei meinen Vorstellungen weitestgehend ´entgegenkommt´. Die Makharita wurde bei Ihrer letzten Generalüberholung im Jahr 2009 auf 30,6 Meter verlängert. Dies geschah insbesondere, um die Ausstattung der Kabinen wieder dem ´state of the art´ und den gestiegenen Erwartungen der Gäste anzugleichen. Sie verfügt jetzt über 12 Doppelkabinen mit Bad, WC und Dusche. Angemerkt sei, dass bei den Safaris die ich mit der Makharita gemacht habe, kaum einer der Gäste in seiner Kabine geschlafen hat. Wir sind alle ´Deckschläfer´ .

Auf der Makharita finden maximal 24 Gäste Platz. Die optimale Belegung liegt bei 16 bis 20 Personen.

Die Crew der Makharita hat im Laufe der Jahre ungefähr dreimal komplett (also mit Kapitän) gewechselt. Die Teams sind immer sehr gut eingespielt gewesen, waren hilfsbereit und zuvorkommend. In einem Jahr war der üblicherweise das Boot führende Kapitän verhindert und ein ´Ersatzkapitän´ hatte seinen Platz eingenommen - dieser stellte sich als schlechter Ersatz heraus und blieb in all den Jahren auch ein unrühmlicher Einzelfall. Die Absprache der Routen und der Tauchplätze mit dem Kapitän und dem Eigner gestaltet sich in der Regel äusserst konstruktiv.

Die Verpflegung an Bord der Makharita ließ bislang noch nie zu Wünschen übrig. Das Essen ist schmackhaft und für ägyptische ´Safariverhältnisse´ abwechslungsreich. Fisch, Chicken, Beef, Gemüse in den unterschiedlichsten Zubereitungsformen. Bislang waren keine durch unsauberes oder schlechtes Essen verursachten Magen- Darm Erkrankungen zu beklagen.

Auf der Makharita wird üblicherweise mit kurzen 12 Liter Stahltanks getaucht. Nitroxtaucher bekommen 12 Liter Alutanks zur Verfügung gestellt. Das Taucherdeck ist zweckmäßig und geräumig, das Equipment wird in Kunststoffkörben unter den Sitzbänken verstaut. Die Tauchanzüge werden im Zentrum des Taucherdecks aufgehängt und sind somit vor direkter Sonneneinstrahlung und Fahrtwind weitgehend geschützt. Die Komperssoren befinden sich im Maschinenraum unterhalb des Taucherdecks - die Geräuschemission beim Flaschenfüllen ist somit bei geschlossener Türe zum Maschinenraum sehr gut erträglich. Für Lampen, Tauchcomputer etc. ist in einem eigens dafür vorgehaltenen Regalsystem auf dem Taucherdeck ausreichend Platz.
Neben den WC´s in den Kabinen existiert auch noch eine Dusche / WC am Taucherdeck.

Insbesondere das Hauptziel einer Tauchsafari - nämlich schöne Tauchgänge zu erleben - kam auf der Makharita bislang nie zu kurz. Im Durchschnitt war es den Tauchern bislang möglich an 23 Tauchgängen in 6 Tauchtagen teilzunehmen. Es gab auch schon Safaris, an welchen 26 Tauchgänge in dieser Zeit durchgeführt werden konnten.

Um nun allen Oberlehrern gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen - JA ich weiss, 26 Tauchgänge in 6 Tagen sind Wahnsinn, JA auch 23 TG sind Wahnsinn und NEIN niemand muss an allen Tauchgängen teilnehmen, aber JA - die Möglichkeit auszuwählen, auch wenn man nur 12 Tauchgänge machen möchte, ist bei diesem Angebot wesentlich größer. Danke

Die Makharita führt auf den Safaris - je nach Belegung - ein oder zwei Zodiaks mit sich.

Das Boot verfügt über ein weitläufiges Sonnendeck mit Polsterflächen.

Alles in Allem ist die Makharita ein rundherum gelungenes Boot, welches im Laufe der Jahre sukzessive vom Eigner auf dem Stand gehalten und in Details verbessert wurde. Vielleicht repräsentiert das Boot nicht die ´Enterprise-Safari-Klasse´, diesen Anspruch erhebt sie jedoch auch nicht. Was ich mir für die Zukunft wünschen würde, wäre eine Nitrox-Membran-Füllanlage auf dem Boot. Ich kann die Makharita empfehlen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
2009
Länge:
30,6 meter
Breite:
7,5 meter
Anzahl Kabinen:
12
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
24
Motoren:
2 x 551 kW Mercedes Benz
Max. Geschwindigkeit:
12
Generatoren:
1x45 kw ,2 x 22 KW
Kompressoren:
2 Bauer Mariner
Treibstofftank:
10 ton
Wassertank:
16 ton
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
25 PS
Anzahl Besatzung:
6
Anzahl Guides/TL:
1-2
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
12 Liter
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
35
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm