M/Y Galileo (ehemals M/Y Teate) (Inaktiv)

26 Bewertungen

Tauchsafaris ist inaktiv / geschlossen. Die Berichte und Fotos bleiben weiterhin sichtbar, es können allerdings keine Informationen mehr hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(26)

Perfekte Tauchsafari - ein absolutes ´Hai-Light´! ...

Perfekte Tauchsafari - ein absolutes ´Hai-Light´!!!

Ich bin seit einer Woche wieder zurück in D und dieser Supertrip geht mir echt nicht mehr aus dem Kopf:

* BOOT:
Die Galileo ist in gutem Zustand und bietet alles, was das Taucherherz begehrt.
Kein Superluxus (den erwartet/braucht man ja auch nicht auf einer Tauchsafari), aber durchaus gehobener Standard.
Besonderheit: Es gibt sehr viele Möglichkeiten zu chillen und in der Sonne oder dem Schatten zu liegen. Viele Möglichkeiten für den pers. Rückzug.

* KABINEN: Angenehm gestaltet mit ausreichend Stauraum. Die Betten sind sehr gut = lange und gute Matratzen und breit genug (ich bin 1,85m/85kg).

-> ESSEN: Frisch und gesund - hat mir wirklich sehr gut geschmeckt (immer Fleisch, Fisch, Suppe und Salat). Ich bin inzwischen süchtig nach dem Thunfischsalat, den es zum Frühstück gab // superlecker!!
Kleiner Tip: fragt Tashi nach ´Schwertfisch-Sashimi´ - sie ist eine Meisterin des Sushi und bereitet es gerne für die Gäste zu.

-> CREW: sehr aufmerksam, zuvorkommend und gut geschult.
Sie machen alles für den Gast: z.B. Ausrüstung schleppen und reinigen
Man muß nur noch die Arme hochmachen und wird quasi angezogen ...das ist echt angenehm, da man sich ja im Urlaub befindet...
Mir ist es ein Rätsel, wie sie unsere Ausrüstung (Anzüge, Flossen, Jackets, Bojen, etc.) immer wieder der richtigen Person zuordnen konnten (da wir alle im selben Tauchshop einkaufen und großteils die gleiche Ausrüstung (sogar gleiche Farben) besitzen) !?!

-> TAUCHEN & THOMAS (El Chefe): absolut professionell und sicher
Thomas 27-jährige Erfahrung auf den Malediven ist nicht zu toppen. Es sieht alles und weiß alles! Er kennt auserdem Plätze, die wirklich keiner kennt.
Ein Beispiel: Es gibt einen sehr bekannten Tauchplatz, der auch in jedem Führer steht. Thomas kennt aber eine Stelle, etwas abseits - Richtung Freiwasser, nur ca. 150 Meter entfernt vom Außerriff, an der sich eine Putzerstation befindet. Wir hatten -auf einen Schlag- 21 Graue Riffhaie (schöne Brocken!) und einen Stachelrochen.
...und alle anderen Boote waren außer Sicht

Unser Wunsch und Fokus vor Antritt der Reise war: Haie satt!
Dies haben wir (wir = 11 Jungs, Vollcharter) Thomas gesagt und er hat die Route darauf abgestimmt:
Wir hatten haufenweise Weißspitzen-Riffhaie, viele Graue Riffhaie, ca. 10 Bogenstirn- und 2 Große Hammerhaie... Natürlich war auch von der Nacktschnecke bis zu versch. Rochenarten alles andere dabei.

Was will das Taucherherz mehr? ...ich komme bestimmt wieder!
Mehr lesen

Eine wunderschöner TauchtripWir, eine Männertrupp ...

Eine wunderschöner Tauchtrip

Wir, eine Männertruppe von 11 Personen, waren vom 25.10. bis 1.11. auf der Galileo. Gestresst vom harten Business-Alltag, wollten wir einfach nur Abwechslung, entspannen, philosophieren bei einem Gläschen Bier und schöne Tauchgänge haben.
Und es war genau so. Thomas und sein Team haben uns wirklich sehr verwöhnt und waren für alle Fragen und Probleme sehr offen. Was ich an ihm schätze, ist seine ehrlich und offene Art.
Die Auswahl der Tauchplätze war perfekt an unsere Erfahrung angepasst. Es war für Thomas die größte Freude, wenn wir mit strahlenden Gesichtern aus dem Wasser gestiegen sind.
War mal ein TG nicht so optimal, weil die Randbedingungen (Strömung, Sicht, usw) doch etwas anders waren, als geplant, dann wollte er das unbedingt beim nächsten Mal wieder gut machen.
Es ist kein riesengroßes Schiff, aber ein Schiff mit viel Herzblut. Thomas und Tashi versuchen es sehr auf gutem Niveau zu halten, aber das es ist halt eine betagte Lady.
Man muss als Gast auch etwas Verständnis haben für die Mentalität der Insulaner. Ersatzteile oder gar Fachleute zu bekommen für notwendige Reparaturen zu bekommen ist schwer oder fast unmöglich. Es muss also viel improvisiert werden, das ist natürlich ein riesen Unterschied zum deutschen Perfektionismus.

Also, ich für meinen Teil bewerte wie folgt:
Unterkunft: ausreichend, genügend Platz und Verstaumöglichkeiten in der Kabine
Dusche/WC: etwas klein, aber funktionell
Essen: Lecker, viel Thunfisch, gesund und vitaminreich. Auswahl und Menge ist ausreichend.
Sicherheit: Perfekt, hier wird großen Wert darauf gelegt. Wer mal runter geht, soll mal Thomas zum Thema Naßdekompression fragen. Sehr interessant.
Das Schiff selber ist von der Bauweise eigentlich unsinkbar.
Sauberkeit: Die Tashi achtet da sehr darauf, dass die Mannschaft die Mannschaft alles sauber hält. Die Handtücher und die Bettwäsche wird regelmäßig gewechselt.

Was wir selber erleben konnten, ist die Tatsache, dass Kakerlaken fliegen. Es kann immer mal sein, dass diese von den Inseln rübergeflogen kommen, da vom Licht angezogen. Das ist aber nur vereinzelt. Also, Augen auf und gleich wieder von der Reling schnipsen. Ich habe in dieser Woche lediglich eine einzige gesehen. Das kann aber überall sein, auch auf den 5-Star-Resorts

Alles in allem war ich sehr zufrieden. Ich habe keinen Luxus gebucht, sondern einen schönen Easygoing-Tauchtrip mit Zweckmäßigkeit. Ich komme gerne wieder.
Mehr lesen

Die Teate heisst nun Galileo. Wir waren zu Ostern ...

Die Teate heisst nun Galileo. Wir waren zu Ostern 14 Tage auf diesem Boot. Von Huvadhoo bis Male in 14 Tagen.
Zum Boot: soweit alles in Ordnung aber es hat schon bessere Tage gesehen. Würde ein bisschen erneuert gehören. Negativa: der Kompressor an Achtern, daher relativ laut und stinkig. Bei Vollbelegung ist es nicht möglich dass alle draussen essen, daher muss ein Teil innen Platz nehmen. Beim Tauchen sollten meherere Gruppen gebildet werden statt alle auf einen Haufen.
Positiva: die Crew ist stets bemüht ihr bestes zu geben und äußerst freundlich. Das Essen sehr gut.

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Komfortklasse
Baujahr:
1998
Länge:
31 m
Breite:
8 m
Anzahl Kabinen:
8 Doppel
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16
Motoren:
2x MTU 12 Zylinder (2 x 1000 PS)
Max. Geschwindigkeit:
17 kn
Generatoren:
1x 58 kW Kohler, 1x 27 kW Kohler
Kompressoren:
2 Bauer Elektro, 1 Nitrox-Membrananlage
Treibstofftank:
16000 l
Wassertank:
3000 l
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
1
Anzahl Besatzung:
7
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
54
Flaschengrößen:
11 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 Koffer
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm