Homepage:
http://www.solmarv.com
Email:
ask@solmarv.com
Eigneranschrift:
Heimathafen: Cabo San Lucas, Mexico Postadresse: Pelagic Fleet, 2525 Shelter Island Drive, Suite E, San Diego, CA 92101
Telefon:
1 (619) 770-1886
Fax:
1 (619) 770-1885
Facebook page:
mehr Infos

Weitere Daten zu diesem Schiff wie Tourenpläne mit ggf. verfügbaren Plätzen, Preisinformationen sowie Sonderangebote und weitere interessante Details erhälst du hier.

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

MarinautCMAS ***24 TGs

Solmar V Dez 19

Ich war im Dezember 2019 auf der Solmar V und muss sagen, in Socorro geht richtig die Post ab. Massig Haie, Hammerhaie, Silvertips, Seidenhaie, ein Tigerhai, Mantas ohne Ende Delfine und und und.

Mein Video von dort ist mit dem Bericht verlinkt, damit ihr wisst was ich meine ;).

Die Solmar V ist zwar ein etwas älteres Boot, aber absolut top. Es gibt kein WLAN an Bord, was aber recht angenhem war, da man so viel zusammengesessen hat. Wir hatten das Glück, dass wir nur 11 Leute an Bord waren, sprich jeder hatte eine Doppelkabine für sich! Ich kann mir gut vorstellen, dass es zu zweit in den Doppelkabinen schon kuschelig wird. Der Service an Bord war absolut Top, die Crew hat einem jeden Wunsch erfüllt und jeder von ihnen hat mitangepackt. Das Essen war ebenfalls sehr gut. Jeden morgen gab es eine firsche Obstplatte pro Tisch plus ein warmes Frühstück, dass von Tag zu Tag variert hat. Wir hatten Danny als Guide, der mit seiner Jahrzente langen Erfahrung die Tauchplätze kennt wie seine Westentasche und uns bei den Tauchgängen sehr viel "Bewegungsfreiheit" gelassen hat. Man muss dazu sagen, dass wir in meiner Gruppe alle erfahrende Taucher waren. Die Guides kümmern sich um die Flaschenfüllung, die meistens auf 230 bar gedrückt wurden, und haben auch meist das Equipment zusammengebaut, es sei denn man hat etwas dagegen gesagt. Alles in allem ein absolut empfehlenswerter Trip!

Achtung Spoiler: Für Leute, die nach einer Wellness-Spa-Luxus-Tauchsafari suchen ist die Solmar V nichts. Wer mit geilen Tauchgängen, super Essen und Gemütlichkeit an Bord und einer Hammer-Crew zufrieden ist, für den empfehle ich die Solmar V ausdrücklich.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
abyssandiAdv.Decompression420 TGs

Mehr Schein als Sein

Das Schiff hat heroische Bewertungen erhalten, die irgendwie kurios erscheinen.

Das Schiff: In 2006 (vor 14 Jahren) zuletzt renoviert worden. Seit dem herrscht ein akuter Renovierungsmangel und -stau! Billigste Holzliegemöbel auf dem Sonnendeck (teilweise bereits irreparabel beschädigt) in nicht ausreichender Anzahl für Gäste und Crew. Die KABINE (Standard) ist ein absoluter Witz (!!!) Zwei Etagen-Betten mit max. 40cm Platz nach oben. Die Staumöglichkeiten beschränken sich auf einen Minischrank mit ca. 30cm Breite für 2 Personen. Die Kabine hat ca. 70cm x 80cm inkl. Waschbecken. Die Dusche ca. 60cm x 70cm inkl WC ist zum duschen fast gänzlich ungeeignet. Auf dem WC befinden sich deine Knie in der Wand.
Die Klimaanlage funktioniert nur mit An oder Aus.

Reinigungszustand: Auf dem Schiff gibt es keinen verfügbaren Staubsauger. Die Teppiche sind in dunkler Farbe gewählt. Tut Euch selbst einen Gefallen und schaut NICHT unter die Teppiche. Dreck allerorten.
Handtücher wurden 1x / 8 Tage gewechselt. Die Kabine riecht aufgrund der Enge und ständigen Feuchtigkeit stark muffig. Nicht akzeptabel.

Essen: Für solch ein hochpreisiges Schiff als Makaber zu bezeichnen. Fettiger, billiger Fastfood auf US und Mexiko zugeschnitten. Es gibt keine Alternative zur Auswahl. Billigste Landweine in weiss und rot. Amerikanisches, mexikanisches Bier. Wasser aus der Meerwasseraufbereitung und nicht zugekauft. Longdrinks aus der Dose.

Tauchen: Ich hatte eine(n) TEK-Diveguide Sarah. Prinzipiell wurden TG nur geographisch gebrievt. Prinzipiell wurde gegen die Strömung getaucht und gesprintet. Auf die Langsamsten der Gruppe wurde selbstredend keine Rücksicht noch Obacht gegeben. Das Schlimmste war jedoch dass keinerlei Know-How bzgl. der richtigen Verhaltensweisen und -regeln bei einem drohenden "Out of Air" und Tauchunfall vorliegen. Absolut unverzeihlich und nicht zu akzeptieren.
Die Tauchplätze werden Tageweise angefahren. Bedeutet dass alle 3TG oder 4TG pro Tag identisch geführt und durchgeführt werden. Kein Plan und / oder Variante B. ....

Socorro & San Benedicto: Riesen Mantas, Buckelwale und Delpine. Cool. Aber leider auch das Einzig Coole an diesem Liveabboard.

Preis-Leistung: Für ca. 800USD am Tag und dann mehrfach intensiv angesprochenem, erwartetem Trinkgeld in Mindesthöhe von 20%-25% (und mehr) (ca. 1.500USD) sollte die Wahl des Bootes lange und intensiv überdacht werden.

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
cecile100 TGs

Revillagigedos Februar 2015Angereist sind wir von ...

Revillagigedos Februar 2015

Angereist sind wir von Zürich- Amsterdam-Mexiko City- San Jose del Cabo , dann noch ca. 1 Stunde Transfer nach Cabo.

Den Trip haben wir über Wiro Dive gebucht, das Boot wurde auch von Wiro Dive gechartert, dementspre-chend hatten wir viele Deutsche und Schweizer auf dem Boot.

Die Solmar V wird überall als Luxusschiff angepriesen. Einerseits müssen wir sagen dass es vom Schiff her, von der Grösse und den Kabinen def. kein Luxus ist, obwohl alles SEHR gepflegt ist, hat das Schiff doch einige Jahre hinter sich und man merkt dass es nicht zum tauchen gebaut wurde!
Das Tauchen, sehr gutes Essen und die Crew machen das ganze aber doch zu einem sehr exklusiven und unvergesslichen Erlebnis.

Die TVs in den Superiorkabinen sind soweit wir gehört haben nicht mehr vorhanden aber es gibt noch einen Unterschied. Die Betten in den Standartkabinen sind beide gleich klein, in den Superiorkabinen hat es unten ein Doppelbett. Auch der Abstand vom oberen Bett bis zur Decke war sehr gewöhnungsbedürftig und sogar für mich (Zwerg) sehr eng. Kabinen waren die kleinsten die wir auf einem Liveaboard je hatten.

Die Koffer werden von der Crew verstaut, sobald alles ausgepackt ist.

Das Essen war super und für jeden Geschmack war immer etwas dabei. Portionen waren riesig.
Snacks stehen den ganzen Tag über zur Verfügung, Kaffee und Tee auch.

Am Tag kann man sich von der Getränkebox bedienen, vor dem Abendessen gab es Margaritas und am Mor-gen nach den TGs heisse Schokolade.
Zusatzkosten für Essen oder Getränke hatten wir keine.

Die Crew (inkl. Guides) ist die beste die wir je hatten. Alle sehr offen, lustig, engagiert und immer um das wohlergehen der Gästen bemüht.

Wir hatten sechs volle Tauchtage auf der SolmarV. Am Roca Partida waren wir zwei Tage und hatten 3 TG pro Tag, bei Socorro und San Benedicto immer 4 Tauchgänge. Tauchgänge dauerten meistens zwischen 45- 60min.

Wassertemp. war 24-27°, wir tauchten in einem 3/5 mm Anzug, teilweise auch ohne Haube.
Das Wetter war perfekt, jeder Tag war sehr heiss und sonnig.

Wir konnten mit vier verschiedenen Buckelwalen Zeit unter Wasser verbringen und haben mit unzählig vielen Mantas gespielt. Die Mantas sind so zutraulich, dass man richtig aufpassen muss nicht von einem angerem-pelt zu werden. In San Benedicto haben wir sogar einen Walhai gesehen.
Hammerhaischulen sahen wir auf allen drei Inseln. Die Delfine waren auf unserem Trip leider nicht in Spiel-laune. Ansonsten haben wir noch Galapagos-,SilverTips und natürlich die Whitetips gesehen.

Die Beobachtungen die man alleine vom Boot aus machen kann sind unglaublich. Wir konnten Buckelwale beobachten und in der Nacht auch die Galapagoshaie.

Unsere Kritikpunkte die dringend verbessert werden müssen:

-Nitrox sollte auf so einem Tauchboot nicht verrechnet werden
-Trinkgeld von 10-15% :
Es ist eine Frechheit, dass eine so eingespielte und motivierte Crew nicht angemessen bezahlt wird und im-mer auf die Trinkgelder der Gäste A N G E W I E S E N ist, um auf einen anständigen Grundlohn zu kommen. Wir geben gerne und viel Trinkgeld für einen guten Service, aber ein Trinkgeld sollte ein ´Bo-nus´/Anerkennung sein. Lieber würden wir mehr Geld für die Reise zahlen und sicher sein dass die Ange-stellten gut bezahlt werden.
-Schelchte Taucher:
Wir hatten auf dem Boot einige unerfahrene und gleichzeitig schlechte Taucher. Wir hatten starke Strömungen , teilweise sehr hohen Wellengang denn man auch noch auf 15m sehr stark spürte und mit den Walen und Hammerhaien Blauwasser Tauchgänge. Eine Amerikanerin hatte KEINE Tarierung und musste den gesamten Tauchgang von Ihrem Mann an der Hand genommen werden, wobei auch er extrem untariert war und an jeden Stein/Boden knallte. Bei hohem Wellengang hat es Ihn richtig auf die Felsen geschleudert, ist nicht nur für die Gruppenmitglieder mühsam und unangenehm anzusehen, sondern auch gefährlich. Zusätzlich hatten Sie natürlich noch die ProfiFotografen Ausrüstunge dabei. Es hat mich gewundert dass kein Unfall passiert ist
Es sollten klare Vorrausetzungen gelten für diesen Trip, da die Tauchbedingunge nicht immer einfach sind und die Tauchguides müssten mehr duchgreifen.

Wir hatten eine wunderbare Zeit und der nächste Trip mit der Solmar V ist in Planung.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Über
Die Solmar V ist eine prächtige "Old-school" Stahl-Jacht, geeignet um in allen Jahreszeiten das Meer zu durchkreuzen und optimale Tauchgänge anbieten zu können. Die Solmar "glänzt" mit ihrer Innenausstattung aus Messing ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Die Solmar fährt hauptsächlich zu den Revillagigedos Insel (Soccor Inseln), ca. 400km südlich von Los Cabos im Pazifik. Die Revillagigedos Inseln bestehen aus 4 Inseln: San Benedicto, Socorro, Roca Partida und Clarion. ...
Mehr lesen
Angebot
EXTRA SPECIAL 30% DISCOUNT for the following trip dates in 2018:
Guadalupe Season
August 1 to 5, 2018
August 6 to 10, 2018
August 11 to 15, 2018
August 16 to 20, 2018
Sept ...
Mehr lesen
Schiffsklasse:
Komfortklasse
Baujahr:
1992
Länge:
35,5m
Breite:
7,3m
Anzahl Kabinen:
10 Doppel, 2 Single
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
22
Motoren:
2x Detroit Diesel 12VTT-71 (je 530PS)
Max. Geschwindigkeit:
12 kn
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
2 (je 8m)
Zodiak Motoren:
Suzuki 60PS
Anzahl Besatzung:
10
Anzahl Guides/TL:
3 / bzw. mehr auf Bedarf
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
40 (und 2x25 Personen Rettungsinseln)
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm