Schreibe eine Bewertung

M/V Amarpon

41 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email, Eigneranschrift
Telefon:
+66 76 485612
Fax:
+66 76 485794
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(41)

Wir waren im April 2014 auf der Amarpon und haben ...

Wir waren im April 2014 auf der Amarpon und haben vier tolle Tauchtage auf den Similaninseln erleben dürfen. Eines von vielen Highlights waren die Mantas.
Die Crew war sehr nett, immer gut gelaunt und kompetent. Es wurde in kleinen Gruppen, meist 4 Taucher, getaucht. Das Essen war immer sehr lecker und reichlich. Einen besonderen Dank für die tollen TG an Mel und Meggi. Wir können dieses Safariboot uneingeschränkt empfehlen. Wir wünschen dir Mel, alles Gute und viel Erfolg. Wir werden uns bestimmt wiedersehen.
L.G. Wolfgang & Elke
Mehr lesen

An Ostern habe ich 3 Nächte/Tage auf der M/V Amar ...

An Ostern habe ich 3 Nächte/Tage auf der M/V Amarpon verbracht. Es ea einfach super. Wir hatten mehrere Tauchgänge mit Mantas! Genau weshalb ich da war. Die Crew ist sehr aufmerksam und hilfsbereit. Die Ausstattung ist einfach aber ausrreichend. Die Kabinen haben sogar Klimaanlage. Das Eassen ist abwechslungsreich und lecker. Ersatzausrüstung ist an Bord. Nitrox ist ebenfalls auf Wunsch erhältlich. Katrin und Meggy leiten die Tauchgänge sicher und mit viel Spass. Ich freue mich schon auf Dezember! Aber diesmal 5Nächte! Man lernt ja aus Fehlern. Vielen Dank für die schönen Tage!!!

Mehr lesen

Ich war vom 13. - 18. Februar 2014 und vom 22. - ...

Ich war vom 13. - 18. Februar 2014 und vom 22. - 24. Februar auf der Amarpon unterwegs. Die Amarpon ist ein einfaches aber schönes Safariboot. Es ist kein Luxusboot (das ist allerdings bei diesem Preis auch nicht zu erwarten) aber es ist optimal auf die Bedürfnisse von Tauchern ausgerichtet. Die Crew ist einfach top. Der Kapitän ist sehr erfahren und beherrscht das Boot perfekt. Die Küchencrew zaubert jeden Tag ein super leckeres Essen und auch absolut ausreichender Menge, dazu gibt es über die ganze Tour frisches Obst (Bananen, Mangos, etc.) die man sich jederzeit nehmen kann. Die Bootsboys sind extrem hilfsbereit und auch immer für kleine Scherze zu haben. Sie hatten auch das richtige Gespür wo sie helfen konnte und wo die Taucher keine Hilfe wollten, denn auf der ersten Tour waren wir sechs sehr erfahrene Taucher (3 Instructor, 2 AOWD mit über 200 TG und ich als DM) die einfach manche Dinge selbst erledigen möchten.
Die junge Tourleaderin Katrin hat ihren Job sehr professionell und sicher gemacht. Die ganze Tauchcrew hat sich sehr gut auf die erfahrenen Gäste eingestellt. Aufgrund der Strömungsverhältnisse und der hohen Wellen war es uns leider bei beiden Touren nicht möglich den Richelieu Rock anzulaufen, aber wir konnten trotzdem einige sehr schöne TGs machen.
Auf der Amarpon ist es möglich auch halbe Touren zu machen, dabei wird man dann mit einem Boot vom/zum Hafen zur/von der Amarpon transferiert. Bei mir sollte es am 22. mit einem Tagesboot rausgehen. Doch leider war bereits nach einer halben Stunde Schluss, denn der Kaptiän des Tagesbootes hatte entschieden aufgrund des hohen Wellenganges nicht zu den Similans rauszufahren. An diesem Tag sind fast alle Tagesboote umgedreht oder im Hafen geblieben und nur ein paar Speedboote sind rausgefahren. Für uns (wir waren 5 Gäste die einen Transfer zur Amarpon hatten) war das natürlich ein kleines Problem. Aber Markus, der Inhaber der Amarpon, war bereits informiert worden und hatte uns wieder eine Unterkunft organisiert und 5 min. nachdem wir im Hafen waren wurden wir auch schon von seiner Mitarbeiterin Jessi abgeholt und zu unseren Bungalows gebracht. Derweil hat Markus uns einen Transfer für den nächsten Tag organisiert, der dann auch geklappt hat und wir konnten noch ein paar schöne TGs machen.

Die Amarpon und die Tauchschule Sea Turtle Divers ist daher jedem Taucher, egal ob Anfänger oder Profi, der in Khao Lak urlaub macht zu empfehlen.








Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
1997
Länge:
24 m
Breite:
5,5 m
Anzahl Kabinen:
8
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16
Motoren:
2 x Nissan 260 PS
Max. Geschwindigkeit:
11 kn
Generatoren:
2 x 30 KW
Kompressoren:
2 x L&W 225E
Treibstofftank:
6.000 l
Wassertank:
10.000 l
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
30 PS
Anzahl Besatzung:
6
Anzahl Guides/TL:
3-4
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Constant Flow mit Reservatbeutel 50 l
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
30
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm