Homepage:
http://www.wellenreng.com
Email:
office@wellenreng.com
Eigneranschrift:
Telefon:
Fax:
Facebook page:
mehr Infos

Weitere Daten zu diesem Schiff wie Tourenpläne mit ggf. verfügbaren Plätzen, Preisinformationen sowie Sonderangebote und weitere interessante Details erhälst du hier.

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(26)

waschberPADI Dive Master220 TGs

Raja Ampat - 5 Sterne sind zu wenig!

Kurz zusammengefasst durften wir im Februar 2020 genießen:
- ein herausragendes, wunderschönes Tauchboot mit viel Liebe zum Detail
- eine wirklich ausgezeichnet arbeitende Crew, die jeden Wunsch von den Augen abliest und immer freundlich und hilfsbereit ist
- fantastisches Essen (eine Haubenküche auf einem Tauchschiff, das haben wir so noch nicht erlebt)
- überwältigende Tauchgänge trotz nicht immer glasklarer Sicht mit einem sensationellen Guide Darmin
- bestes Wetter, kann natürlich niemand was dafür, aber es war halt so
- sehr liebe Mittaucher von denen der Abschied schwer fiel, wir waren eine wirklich harmonische Truppe von nur 5 Gästen
- eine perfekte Organisation die keinen Wunsch offen ließ
- Roland ist ein klasser Kerl

Ein Video zum Veranschaulichen von unserem Mittaucher Mark: https://www.youtube.com/watch?v=POGY5bieVxQ
Fotos (ebenfalls von Mark): https://www.dropbox.com/s/buhoht84tu4sc64/Raja_Ampat_Photo_Book_2020.pdf?dl=0

Hervorheben möchte ich auch den reibungslosen Ablauf mit Tauchertraum (https://www.tauchertraum.com/) im Vorfeld.
Unser nächster Trip mit Tauchertraum ist bereits gebucht
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
DivecookyDivemaster1100 TGs

Allererste Wahl für Tauchsafari in Indonesien

Ich bin seit dem letzten Jahr nun insgesamt 4x auf der Wellenreng zu Gast gewesen. Begonnen mit einem Komodo-Trip im August 2017 (detaillierter Bericht siehe hier: https://divecookys-tauchblog.blogspot.com/2018/03/reisebericht-komodo-tauchen-zwischen.html), bei dem die Wellenreng nicht ganz ihrem exzellenten Ruf gerecht werden konnte. Letztlich einer Cruise-Directorin geschuldet, der noch etwas die Erfahrung fehlte und die auch aktuell nicht mehr an Bord ist. Gefolgt von einer Raja Ampat-Tour im Februar 2018 (https://divecookys-tauchblog.blogspot.com/2018/03/raja-ampat-tauchsafari-zwischen-den-4.html) bei der sowohl das tauchen als auch das gesamte drumherum auf allerhöchstem Niveau gewesen sind. Und aktuell habe ich sowohl den Exploration-Trip, als auch einen regulären Törn in Borneo mitgemacht. (Bericht wird hoffentlich in Kürze online sein: https://divecookys-tauchblog.blogspot.com/). Auch diese beiden ließen unter und über Wasser keine Wünsche offen. Was die Wellenreng in der Hand hat, versucht Sie stets zur Zufriedenheit und nach den Wünschen der Gäste umzusetzen.

Kurz zum Tauchgebiet im Osten Kalimantans rund um Maratua,Kakaban,Sangalaki,Derawan&Co:
Das Gebiet ist u.a. bekannt für seine riesige Barracudas-Schule am Kanal Maratuas. Derawan bietet ausgezeichnetes Muck Diving, neben unzähligen Schildkröten die an allen Rifftauchplätzen in unterschiedlichster Art und Größe gesichtet werden können. Das Gebiet beherbergt einen Fuchshai-Platz an dem die Chancen einen anzutreffen doch recht gut sind. Kakaban besteht eigentlich überwiegend aus dem Jelly Fish Lake, in Sangalaki lassen sich Leopardenhaie und Mantas finden, allerdings nicht mehr in der Regelmäßigkeit und Menge wie noch vor 10 Jahren. Wo die Korallen noch intakt sind, warten Sie mit der üblichen indonesischen Schönheit auf. Allerdings gibt es auch häufiger Ecken die sich gerade erst vom Dynamitfischen aus dem letzten Jahrzehnt erholen. Abschließend gibt es in der großen Bucht vor Berau regelmäßig Walhaie die morgens an den Bagans gesichtet werden können.

Mit ihren maximal 6 Gästen an Bord ist die Wellenreng schlicht allererste Wahl für Fotografen und Filmer die es nach Indonesien zieht. Je weniger andere Taucher im Wasser, desto intensiver ist das Erlebnis. Das Essen ist stets abwechslungsreich und sehr lecker, auch der Service ist stets sehr aufmerksam und zuvorkommend gewesen. Es gibt sowohl genügend Schatten- als auch Sonnenplätze, um das Equipment wird sich seitens der Crew ebenfalls hervorragend gekümmert. Klimaanlage funktioniert exzellent
Einzig wer mal einen Tauchgang auslässt muss einkalkulieren, dass währenddessen die Kompressoren laufen um die leeren Tauchflaschen wieder zu füllen.
Fazit: Bei 4x Wellenreng wird es sicherlich nicht bleiben =) "
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Ein Traum wurde wahr

Waren im Oktober für 14 Tage auf der MS Wellenreng auf Tauchsafari unterwegs. Der Trip führte uns über Alor, an der Insel Flores vorbei, bis in den Nationalpark vor Komodo und Rinca. Die Tauchreviere waren hervorragend und unbeschreiblich schön - es hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Mantas, Schildkröten, Fischarten (alle kann ich hier nicht aufzählen) in aller Farbenpracht und Herrlichkeit. Die Biodiversität dort ist noch intakt. Die Korallenwände und -Gärten unbeschreiblich. Das Wasser warm (25-27°C) und die Sicht einladend. Strömungstauchen oder Mak-Tauchgänge. Mit den sehr kundigen und sicheren Tauchguides haben wir vieles zu sehen bekommen, was uns alleine vermutlich verborgen geblieben wäre. Die haben echt ein Auge für die Plätze! Sichere Fahrt auf dem Beiboot, welches dann auch dort wartet, wo die Taucher absteigen bzw. den Strömungen folgt. Wichtig, da es manchmal Frühauftaucher geben kann. An Sicherheit wird zuvorderst mitgedacht! Die Ortskundigkeit der Guides kennt viele Plätze in unmittelbarer Umgebung. Das gewährleistet, dass es kaum zwei Tauchgänge am selben Ort gab.
Was unbedingt erwähnt werden muss, ist die herrliche Führung und der über die Maßen zufriedenstellende Kundenservice auf der MS Wellenreng. Es hat keine Wünsche offen gelassen hat! Das Essen war variantenreich, schmeckte vorzüglich und zudem liebevoll zubereitet (vor allem beim Dessert wurde mehr geklotzt, als gekleckert). Das Personal, das sicher keinen leichten Job auf so einer Tour zu machen hat, war immer zuvorkommend und freundlich, hielt sich aber auch sehr geschickt im Hintergrund. Auf Sonderwünsche wurde, soweit möglich, eingegangen. Nach dem ersten kleinen Frühstück mit wählbarem Kaffee- und Teeangebot wurde gebrieft und dann ging es zum 1. Tauchgang. In der Zwischenzeit wurden die Betten in der großzügig angelegten Kajüte (für 2 Personen gedacht, eigenes Badezimmer) überzogen. Es gab dann das große Frühstück mit Pancakes, Früchten und wählbarer Eier- und Bacon- Zubereitung. Um ca. 11Uhr wieder Briefing und der 2. Tauchgang. Danach großzügiges Mittagessen. Auf Essenswünsche (Vegetarisch, Glutenfrei, Unverträglichkeiten,....) wurde individuell eingegangen. Um ca. 15Uhr gab es wiederum Briefing und der 3. Tauchgang. Dazwischen genügend Zeiten zum Rasten, Entspannen (mann/frau hat sich ja nichts mehr zu beweisen) und Relaxen. Das Abendessen war zumindest dreigängig, wohl eher viergängig. Ein weiterer 4.Nachttauchgang dann obligatorisch - wenn der Ehrgeiz wieder mal ruft Softdrinks, Wasser, Kaffee, Tee jederzeit verfügbar. Für alkoholisches gibt es einen Preis. Wenn selbst mitgebracht, kann der Cocktail mit Eis und Limette auch dort selbst zubereitet werden.
Das Boot bietet für 6 Personen/Kunden genug Platz, um sich auch aus dem Weg zu gehen. Vor allem wenn es wieder mal Zeit wird für sich alleine zu sein, um die vielen erlebten Eindrücke zu verarbeiten. Drei Decks, die private und klimatisierte Kajüte und ein Esszimmer unter Deck. Es kann ja miteinander auch mal eng werden in der langen Zeit zusammen Draußen unter Sternenhimmel schlafen - kein Problem! Sonnenuntergänge auf dem obersten, beschattetem Deck - einfach nur herrlich! Oder Gemeinsamkeiten austauschen an den Esstischen draußen (ebenfalls beschattet) oder drinnen.
Für uns ist eine tiefe Sehnsucht und ein Traum in Erfüllung gegangen, auf der MS Wellenreng!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Komfortklasse
Baujahr:
2011
Länge:
22
Breite:
6
Anzahl Kabinen:
3
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
6
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
2
Anzahl Besatzung:
4
Anzahl Guides/TL:
1 - 2
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12L, 15L
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
20
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen