Schreibe eine Bewertung

Hande

1 Bewertungen
Homepage:
Email:
Eigneranschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Vom 6.-13. Oktober hatten wir das Vergnügen, eine ...

Vom 6.-13. Oktober hatten wir das Vergnügen, eine Woche auf der Hande
zu verbringen, einem 26m langen Motorsegler.

Die vom aqua-LIFE Tauch- und Wassersport Center in Usingen/Taunus – organisierte Gruppenreise mit 10 Teilnehmern startete vom Flughafen Hahn mit Direktflug nach Alghero. Dort erwartete uns bereits das Team vom Capo Galera Diving Center und nach kurzem Transfer von 10 Minuten waren wir an der Basis. Nach dem Einchecken und Erledigen der Formalitäten ging es direkt anschließend auf die Hande, die schon in der Bucht auf uns wartete.
An Bord wurden wir sehr herzlich von der Crew – Chef Gaddo Risso, Captain und Guide Lele sowie Köchin Romina - begrüßt. Nachdem wir die Doppelkabinen bezogen hatten (jede mit eigener Dusche/WC) gab es einen Willkommensdrink und anschließend Abendessen. Die Verpflegung an Bord war ausgezeichnet; Wasser, Kaffee und Tee waren gratis, ebenso der Wein zu den Mahlzeiten.

Getafelt wurde entweder im geräumigen Innenbereich oder an Deck – das brachte dann das richtige „reiche Yachtbesitzer“-Feeling! Nach dem Tauchen konnte man abends an Deck einen Sundowner mit kleinem Snack genießen.

Die Tour führte uns von Capo Galera bis hoch zum Naturpark Asinara. Ursprünglich war geplant, bis nach Korsika zu fahren, allerdings machte uns am entscheidenden Tag der Wind einen Strich durch die Rechnung, so dass wir uns einigten, nicht weiter gen Norden zu reisen, sondern den Großteil der Tauchgänge um Asinara und Capo Caccia zu machen. Um in Asinara tauchen zu können, benötigt man eine spezielle Genehmigung, dadurch waren wir stets alleine am Tauchplatz. Die Tauchplätze sind sehr fischreich und felsig, dafür etwas weniger bunt und bewachsen. Die Unterwasserlandschaften sind beeindruckend, fast monumental, mit großen Felsbrocken, Schluchten und Canyons. Auf der einen Inselseite sind sehr viele Zackenbarsche zu sehen, auf der anderen gibt es Barrakudas in Hülle und Fülle, viele Muränen in den Felsspalten, Meerraben, große Steckmuscheln sowie die übliche Mittelmeerflora und -fauna (Meerpfauen und –junker, Brassen; Schriftbarsche, Drachenköpfe etc.)

Die Tauchgänge um Capo Caccia wiederum beeindrucken durch Vielseitigkeit, farbenfrohen Bewuchs und die vielen Höhlen, Grotten und Durchgänge. Die Wände sind häufig über und über mit gelben Krustenanemonen und bunten Schwämmen bewachsen. Auch findet man viele Nacktschnecken wie die Leopardenschnecke und zahlreiche Fadenschnecken. Natürlich sieht man auch Gorgonien und bei Nereo sogar Rote Korallen.
Die riesengroße Höhle Nereo ist überhaupt das Highlight und kaum zu beschreiben. Im Inneren der Höhle sieht man alles - vom Riesenconger über Bärenkrebse, Langusten, Garnelen und zahlreiche Drachenköpfe; auf dem Grund leben unzählige Schlangenseesterne und große Zylinderrosen. Wenn man den Ausgang erreicht, sieht man durch ein mit gelben Krustenanemonen bewachsenes großes „Fenster“ das leuchtende Blau des Wassers – ein atemberaubender Anblick.

Alle Tauchgänge waren mit Guide – dies ist bei den Höhlentauchgängen und im Naturpark Vorschrift. Meist hat uns Lele die interessanten Dinge unter Wasser gezeigt. Mit Gaddo hatten wir unter anderem einen tollen Nachttauchgang mit Butten, Sepien, Oktopus, Kalmar, Petermännchen und der selten sichtbaren Wunderanemone Alicia mirabilis, die sich nur nachts entfaltet.

Das Wetter während der gesamten Reise war super, sonnig bis 27 Grad, meist wenig Wind und ruhige See. Gelegentlich hatten wir etwas Strömung, aber es war immer entspanntes Tauchen möglich.

Fazit: Eine rundum gelungene Reise mit einer tollen Gruppe und wunderschönen Tauchgängen

Danke an Gaddo, Lele und Romina für eine unvergessliche Woche an Bord der Hande!

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
NIcht spezifiziert.
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Kabinen mit DU/WC:
NIcht spezifiziert.
Max. Anzahl Taucher:
NIcht spezifiziert.
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Entsalzungsanlage:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlagen Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlage Salon:
NIcht spezifiziert.
Sonnendeck:
NIcht spezifiziert.
Taucherplattform:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
DVD / TV:
NIcht spezifiziert.
Tauchtechnik
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 12/24V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 110V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 220V:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Kommunikation
Bordfunk:
NIcht spezifiziert.
Satellitentelefon:
NIcht spezifiziert.
Satellitenfax:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Rettungsinseln:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
GPS:
NIcht spezifiziert.
Radar:
NIcht spezifiziert.
Echolot:
NIcht spezifiziert.
Fishfinder:
NIcht spezifiziert.
Aktivitäten
Wasserski:
NIcht spezifiziert.
Angeln/Fischen:
NIcht spezifiziert.
Parasailing:
NIcht spezifiziert.
Abendprogramm:
NIcht spezifiziert.