Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(24)

Ich war zum zweiten Mal auf der Duyung Baru, alle ...

Ich war zum zweiten Mal auf der Duyung Baru, allein das zeigt schon, dass es sich von der Region UND vom Boot her lohnen muss

Es gibt ja nie das BESTE Tauchboot, da die Geschmäcker schliesslich verschieden sind, daher kurz die Gründe, warum ich persönlich es das beste aller Komodo-Safari-Boote finde (Vovo fährt im Winter auch Sulawesi-Gebiete an, ich kann bislang nur von Komodo berichten - bin aber sicher, dass es in Sulawesi auch super ist...)

1. Nur 6 ERFAHRENE und TAUCHFANATISCHE Taucher an Bord, dh persönliche Atmosphäre, Individualität, Flexibilität im Programm. Die meisten anderen Safariboote haben 12-24 Taucher an Bord, da kannst Du diese Aspekte direkt vergessen. Vovo nimmt nur Leute mit ausreichender Erfahrung mit - das erspart ne Menge Frust. Starken Luftverbrauchern gibt er gleich ne 15l Flasche, so dass die anderen ausreichend auf Ihre Kosten kommen. Sehr kulant!
2. Sauberkeit. Ist vergleichbar mit Luxusanbietern, täglich wird das Deck mit Süßwasser gereinigt, das Boot ist Pikobello. Kein anderes Boot der Preisklasse bietet das auf Komodo.
3. Ausstattung: geräumige Doppelkabine mit Heisswasser Dusche und Toilette sowie Aircon.
4. Essen: Yani (Vovos Frau) kocht immer frisch und super. Sogar frisches Brot wird gebacken etc. Das werdet ihr in jeder Rezension finden, muss ich nix zu sagen.
5. Tauchen mit Vovo: Vovo betaucht Komodo seit 15 Jahren und ich wage zu behaupten, dass sich sonst niemand so gut mit Tauchplätzen und insbesondere den Strömungen so auskennt wie er. Der beste Tauchplatz auf Komodo nützt nix oder wird gar lebensgefährlich, wenn er falsch oder zur falschen Zeit betaucht wird. Denkt dran: MickeyMouse Tauchen gibt es auf Komodo nicht, Fitness und Wachsamkeit ist gefordert - da ist es gut, wenn sich der Guide wirklich auskennt, glaubt mir...
6. Preisleistung super. Der Preis ist vergleichbar mit Moana und ähnlichen Booten, bei deutlich höherer Leistung.

Für wen ist die Duyung Baru also das Richtige:
1. Leute, die wirklich fürs Tauchen nach Komodo fahren und auch abseits bekannter Plätze was erleben wollen (ok, Strömung muss man mögen, aber das gilt überall auf Komodo). Wer eher ein Segeltörn mit gelegentlichem Tauchen machen will: bitte nicht!
2. Leute, die kein Bock auf Massenbetrieb haben, aber trotzdem nicht das Kleingeld für eigene Vollcharter haben.
3. Leute, die für Bootsqualität und Service ein paar Euro übrig haben, ist nix für den reinen Budgettraveller - hierfür gibt es jede Menge Seelenverkäufer in Labuan Bajo, die deutlich günstiger sind.

Also: ein echtes Komodo Kleinod - immer frühzeitig ausgebucht allein durch Mund-zu-Mund Propaganda, die Website (bali-dive-cruise.de) ist nicht wirklich der Hit - aber vll wird auch das ja noch was