Schreibe eine Bewertung

Steigenberger Golf Resort El Gouna

3 Bewertungen
Homepage:
http:/
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Also, meine Liebste und ich haben uns in diesem J ...

Also, meine Liebste und ich haben uns in diesem Jahr auch mal 11 Tage Steigenberger gegönnt. El Gouna war sowieso gesetzt, wir wollten in der Nähe zu unserer Lieblingstauchbasis dort, der Dive-Connection sein und wir wollten Ruhe.
Und das hatten wir dort definitiv.

Nach dem Bezug des Zimmers, leider Erdgeschoss und zum Pool hin, fragten wir an der Rezeption freundlich nach einem anderem Zimmer und wir konnten problemlos einen Tag später in einen anderen Block ins 1.OG umziehen. Großes Plus.

Die Zimmer sind sehr geräumig und in unseren Augen super klimatisiert (Wir hatten die ersten Tage weit über 40° C Außentemperatur, aber abends im Zimmer wunderbar kühl. Wir konnten die Klimaanlage auch Nachts durchlaufen lassen und ungestört schlafen, was wir von einigen anderen Hotels nicht so kannten. Großes Plus

Anlage: Zwar recht kleiner Pool, aber vollends ausreichend und jede Menge leere Liegen, Keine Ahnung, wo die ganzen Gäste tagsüber waren. Die Männer vom Poolservice waren sehr zuvorkommend, man ließ uns einfach keine Handtücher holen und den Sonnenschirm aufspannen :o). Und morgens mal in einen open-air Whirlpool legen und die Seele baumeln lassen?! Das hat was!
Die Krönung am Pool: Jeden Abend werden alle Liegen mit langen Schnüren perfekt wieder zum Pool ausgerichtet, hab´ ich noch nie in nem Hotel gesehen.

Wunderschöne Gartenanlage mit angeschlossenem riesigem Golfplatz, obwohl ich keine Ahnung ab, wer bei über 40° und heißem Wüstenwind Golf spielen will. Naja, wir jedenfalls nicht. Also auch hier ein Plus

Essen. Wie schon vorher geschrieben, schlimm - - man nimmt zu -- nix für Diätbegeisterte, und wenn, dann nur mit eisernem Willen.
Riesenauswahl, schon beim Frühstücksbuffet mit den vielen verschiedenen Brotsorten; unerreicht.
Und beim Abendessen konnte man sich problemlos 2-3 Stunden aufhalten und spätestens beim Nachtischbuffet alle Kalorientabellen wegschmeißen.
Superlecker - gaaaanz großes Plus -

Kleiner Schmunzler am Rande: Da wir Dine-around in El Gouna bereits kannten und dieses wieder nutzen wollten, fragten wir an der Rezeption nach Voucher für die vorher ausgesuchten Restaurants. Der nette Mann hinter der Theke schüttelte verständnislos den Kopf und fragte: ´Warum Dine-Around? Sie haben hier das nahezu beste Essen in El Gouna und dann wollen Sie woanders hin? Aber wenn Sie es wünschen? Gerne´
Nach einmal ´Fremdgehen´ kehrten wir dann reuig zur Superküche im Steigenberger zurück. ;o)


Einziger Wermuthstropfen, die Getränkepreise sind leider nicht im unteren Preissegment angesiedelt, (Flasche Wasser 1,5L mit Gas halt umgerechnet 7€) aber es ist halt ein 5 Sterne Haus, da darf man keine 3 Sterne Getränkepreise erwarten.

Fazit: Wir werden mit Sicherheit wieder dorthin zurückkehren, wir hatten so gut wie garnix zu bemängeln, wir haben da schon Anderes kennengelernt.

Also glatte 6 Flossen
Mehr lesen

Im August kam ich in den Genuss, eine Woche im St ...

Im August kam ich in den Genuss, eine Woche im Steigenberger in El Gouna zu verbringen. Tatsächlich kann ich mich dem bereits Gesagten nur anschliessen. Allerdings muss ich bemerken, dass El Gouna generell nicht unbedingt für Individualisten geeignet ist, welche möglichst Land und Leute kennenlernen möchten ... ist halt alles künstlich, wenn auch sehr schön und geschmackvoll angelegt.
Das Hotel aber war top, alles immer sehr sauber und gepflegt, der Service meistens sehr schnell und freundlich.
Ebenfalls gut geklappt hat der Shuttle-Service mit den Easy-Divers ... auch sonst eine Basis zum weiterempfehlen
Mehr lesen

Wir haben gerade 11 Tage im Steigenberger Golf Re ...

Wir haben gerade 11 Tage im Steigenberger Golf Resort in El Gouna verbracht. Verblüfft mussten wir feststellen, dass hier noch kein Bericht zu finden ist. Dies möchten wir ändern, denn dieses Resort gehört erwähnt.

Bereits viele Male waren wir Gast in Ägypten, haben diverse Hotels unterschiedlichster Kategorien ´bewohnt´ - aber dies hat alle Erwartungen übertroffen.

Das Steigenberger ist ein Hotel, für Erholungssuchende. Etwas entfernt liegt es umrahmt von den Golfplätzen inmitten einer herrlichen Anlage und den für El Gouna typischen Lagunen. Durch die perfekte Infrastruktur ist man aber entweder mit Shuttel-Boot, -Bus oder den typischen Tok Tok`s zum Fixpreis von 5 LE p.P. (rd. 0,75 €)schnell in Downtown oder an der Marina.

Da wir Gast bei den Orca Divern waren, war der Shuttel Service morgens wie abends kostenlos (dazu jedoch mehr im Basenbericht).

Die Mitarbeiter des Hotels, ob an der Rezeption, in den Restaurants oder die Roomboys - alle sind bemüht, Deutsch zu sprechen! Und freuen sich riesig, wenn sie ein paar neue Brocken lernen. An sonsten kommt man mit Englisch überall gut weiter.

Unser Zimmer war sehr ruhig - gegenüber des kleinen Lagunenstrands gelegen. Von den Nachbarn bekam man so gut wir gar nichts mit. Das Zimmer war recht groß, mit einem ausreichend großen Balkon und immer tip top gereinigt.

Das Essen wurde zum Einen als Buffet im Fairways Restaurant angebot. Hier kann man bisherige Ägypten-Erfahrungen getrost vergessen. Die zubereiteten Speisen waren immer sehr schmackhaft, abwechslungsreich und qualitativ auf hohem Niveau. Leere Platten oder Wartezeiten gibt es hier nicht. Abendlich wechselnde Themenbuffets sorgen für reichlich Abwechslung.

Wer etwas besonderes möchte, dem sei das Restaurant ´Rotisserie´ empfohlen. Dies ist im Turm auf dem Golfplatz untergebracht. Zum passenden Ambiente wird man mit dem Boot über die Lagune zur anderen Seite gefahren. Dort erwartet einen das 4-Gang-Tagesmenue (ohne Aufpreis) oder ein Essen á la carte.

Ebenfalls nimmt das Steigenberger am ´Dine Around´ System teil. Man kann - nach Voranmeldung - in diversen anderen Hotels oder Restaurants essen.

Das Hotel verfügt über einen zentral gelegenen Pool, der zwar nicht riesig ist, jedoch nie überfüllt war. Liegen sowie Sonnenschirme waren ausreichen vorhanden, auch wenn - wie üblich - die besten Plätze noch vor dem Frühstück nach guter alter Manier bereits mit Handtüchern reserviert wurden... Darüber hinaus gab es zwei Kinderbecken und den direkt am Hotel gelegenen Lagunenstrand - ebenfalls mit Liegen & Schirmen.

Zudem gibt es einen kostenlosen Shuttel-Service zum Mangroovy Beach.

Alles in allem ein tolles Hotel in sehr angenehmer, ruhiger Atmosphäre - sicherlich auch für Nichttaucher und Familien mit Kindern geeignet.



Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
*****
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
Halbpension