Schreibe eine Bewertung

Hotel Silberstein, Puerto Ayora, Santa Cruz

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Av. Charles Darwin y Piqueros Puerto Ayora Isla Santa Cruz Galapagos Ecuador
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Allgemeines:Galapagosinseln vom 08.08-22.03.2013. ...

Allgemeines:
Galapagosinseln vom 08.08-22.03.2013.
Wir hatten über ABC-Travel/karibiktraumreisen.de gebucht und zwar die Woche Tauchboot, 7 Nächte auf Santa Cruz und dort 3 Landausflüge. Flüge und Transfers haben alle super funktioniert. Der Preis war im Vergleich mit anderen Veranstaltern am Günstigsten. Geflogen sind wir mit KLM (DUS-AMS-Quito 1 ÜN und Aerogal-San Christobal). KLM erlaubt pro Pers. 2 GS je 23 Kg. Wir hatten jeweils nur 1 Gepäckstück pro Person (1 Tauchgepäck und 1 Klamotten), sowie Handgepäck mit Atemregler, Lampen und Foto. Wir hatten auch bei Aerogal keine Probleme mit dem Gepäck.
In Santa Cruz hätte ich gerne woanders gewohnt, aber der Veranstalter arbeitet eng mit dem Hotel Silberstein zusammen und so war das Paket eben geschnürt. Das Hotel in Ouito auch von Silberstein „Silberstein Art Hotel Ouito“ ist total schnuffig. Man fühlt sich 50 Jahre zurück versetzt. Die Betten mit der Wärmeflasche unter der Decke kultig und das Frühstück sehr gut. Trotz 04:30 Uhr Frühstückszeit, gab es auf Wunsch Rühreier und die komplette Auswahl eines guten Frühstückes war aufgetischt. 6 Flossen dafür.
Hotel Silberstein Santa Cruz
Das Hotel liegt sehr ruhig am Anfang der Haupteinkaufsstraße günstig zur City und der Darwinstation. Es wirkt alles sehr gedrungen mit dem kleinen Pool im Innenhof aber trotzdem schön. Die Anlage ist sauber, das Frühstück sehr gut und das Essen im Restaurant auch und preislich nicht teurer als in der City. Der Service war gut und das Personal ansprechbar und hilfsbereit. 5 Flossen
Negativ ist uns aufgefallen, dass nicht, wie im Internet angekündigt, das Hotel deutsprachig ist. Man hat mit mir/uns nicht ein deutsches Wort gewechselt. Zumindest bei der Begrüßung ein deutsches Wort, um das bemühen zu zeigen, wäre schön gewesen, vor allem wenn man damit wirbt.
Alle haben ein Begrüßungsgetränk bekommen, wir nicht. Das Personal schien bei zeitgleicher Ankunft von 10 Personen (eine 8köpfige Gruppe und wir) überfordert zu sein. Egal, wir haben schnell unser Zimmer bekommen und die Koffer standen auch davor.
Ich kann jetzt nur von unserem Zimmer sprechen: Wir haben 7 ÜN/F gebucht und haben das letzte Zimmer bekommen. Das Zimmer mit der Nr. 9 liegt in einer dunklen Ecke im Erdgeschoss. Die Fenster Richtung Pool jedoch durch den Bewuchs war dieser kaum zu erkennen und der Lichteinfall war stark begrenzt. Die Lage gleicht eher einer Höhle als einem Zimmer und so roch es auch muffig und feucht. Eingerichtet war das Zimmer ganz nett, jedoch nicht viel größer als die Kabine auf dem Liveaboard, wo wir zuvor eine Woche verbrachten. In die Ecke vor dem Fenster stand gequetscht ein runder Tisch und ein Stuhl (wir waren 2 Personen), ach ja für einen 2. Stuhl wäre kein Platz gewesen. Der Schrank war ausreichend und mit Safe ausgestattet. Es war im ganzen Zimmer kein einziger Haken/Garderobe aufzufinden, um etwas aufzuhängen, weshalb die Putzfrau unsere Handtücher während ihrer Reinigung über unsere Sachen auf dem Stuhl hing, damit sie etwas trocknen können, was in diesem Zimmer aber schlecht möglich war. Das Bad war sauber aber nicht größer als auf dem Boot und auch hier keine richtigen Aufhängemöglichkeiten (siehe Satz vorher mit der Putzfrau). Die Bettwäsche, die Kleidung die Gegenstände, alles fühlte sich klamm an. Was für ein Hotel eigentlich Standard sein sollte, ein Rauchmelder an er Decke, fehlte. Es war wohl mal einer vorhanden, denn die Befestigungsplatte hing noch an der Decke. Andere Gäste waren mit ihrem Zimmer zufrieden und hatten diese Probleme nicht. Es scheint also an dem Zimmer zu liegen. Wir haben Gäste kommen und gehen sehen. Die meisten blieben nur ein oder zwei Nächte. Wir haben 7 Tage gebucht und wurden im schlechtesten Zimmer untergebracht und billig ist es auch nicht. Leider haben wir den Zeitpunkt verpasst, uns rechtzeitig zu beschweren, weil wir erst nach einigen Tagen erfuhren, dass die anderen Zimmer viel besser sind. Es gibt genügend Unterkünfte auf Santa Cruz die gut/gleich und günstiger sind. 1 Flosse für das Zimmer im Silberstein, kann ich für länger nicht weiterempfehlen. Für 1-2 Nächte reicht es.


Zimmer Nr. 9 in der letzten Ecke


Das dunkle Zimmer 9 mit Handtuchablage auf dem Stuhl

Mehr lesen

Das Hotel bietet deutschen Standard in 24 geräumi ...

Das Hotel bietet deutschen Standard in 24 geräumigen Zimmern, alle mit separatem Bad. Klimaanlage und Ventilatoren waren ebenso vorhanden, wie eine Dusche, die immer warmes Wasser hatte. Zum Zähne putzen wurde gefiltertes Wasser gestellt. Stecker und Adapter zum aufladen der Akkus waren ausreichend vorhanden.
Im Innenhof befindet sich ein Pool inmitten eines schönen Gartens. Allerdings würden wir zum Baden eher einen der Strände, z. B. Tortuga Bay empfehlen.
Es gibt kostenlosen Internetzugang mit WLAN oder am Gäste-Laptop an der Rezeption, eine Bücherecke, eine hauseigene Wäscherei, ein Restaurant mit A/C sowie eine offene Cafeteria. Hier wurde am Nachmittag immer Kaffee und Kuchen im Angebot offeriert.
Die Küche im Restaurant ist sehr zu empfehlen, da sie sich preislich nicht sehr von den einheimischen Lokalen entfernt hat, vom Geschmack und Sauberkeit jedoch eindeutig vorn liegt. Wir haben hier 2x gegessen und kamen an einem weiteren Tag in den Genuss eines Sushi-Abends am Pool. Vom Hintergrund des Zustandekommens mal abgesehen, ... ich hatte in meinem Leben noch nie so leckeres Sushi. Die Bedienung im Gastronomie-Bereich ist noch nicht perfekt, erhält aber vom Management wöchentlichen Fach- und Sprachunterricht.
Das Hotel befindet sich etwas außerhalb der Ortsmitte auf dem Weg zur Charles Darwin Station. Außer am Wochenende ist es deshalb eher ruhig gelegen. Trotzdem sollte man darauf achten, besser keines der 4 Zimmer zur Straße zu nehmen.
Das Personal an der Rezeption spricht meist deutsch, ist super freundlich und hilft bei jedem Problem schnell und unkompliziert mit Rat und Tat. Bei größeren Sorgen kann man sich auch direkt an Herrn Silberstein wenden, der fast ständig im Hotel erreichbar war. Vom Tauchen mit der angeschlossenen Tauchbasis abgesehen kann man im Hotel auch Landausflüge, Radtouren und Kayakfahrten buchen.
Die Tauchbasis liegt gegenüber auf der anderen Straßenseite und alle Ausflüge starten praktisch direkt an der Hoteltür.
Alles in allem kann ich das Hotel nur empfehlen.
Mehr lesen

Tolles Hotel mit sauberen Zimmern und nettem Pers ...

Tolles Hotel mit sauberen Zimmern und nettem Personal in guter Lage.
Das Hotel bietet einen tollen Service in Bezug auf Touren, Transfers und die üblichen Alltagswünsche. Wir hatten sehr saubere Zimmer mit täglichem Zimmerservice; das hoteleigene Restaurant ist nur zu empfehlen und bietet auch ein schmackhaftes und reichhaltiges Frühstücksbuffet. Der Hotelpool ist eher klein, aber wird bei Buchung auch so beschrieben.
Sehr gut fand ich vor der Buchung auch die schnelle Antwort auf meine Mails - endlich mal eine Hotel, bei dem man nicht tagelang auf Antwort warten musste.
Eine Tauchbasis, die Leihausrüstung und Ausbildung nach PADI-Standards anbietet ist ebenfalls vorhanden. Tägliche Tauchausflüge zu verschiedenen Tauchspots können im Hotel gebucht werden. Dabei werden auch individuelle Wünsche, nach Machbarkeit, berücksichtigt.Die Leihausrüstung ist in gutem Zustand.
Alles in Allem nur waren wir hochzufrieden und können das Hotel Silberstein nur empfehlen!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
****
Anzahl Unterkünfte:
24
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
Halbpension

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen