Verheerende Anschläge in Sharm el-Sheikh!

Teile:
23.07.2005 08:45
Kategorie: News
Eine verheerende Anschlagsserie erschüttert den beliebten ägyptischen Badeort Scharm el Scheich. Bei drei schweren Bombenexplosionen wurden in der Nacht auf Samstag mindestens 59 Menschen getötet und weit über 100 verletzt. Die erste Explosion ereignete sich auf dem "Marktplatz" der Stadt. Wenige Minuten später raste ein offenbar mit Sprengstoff beladenes Auto in die Eingangshalle des Ghazala Hotels. Die dritte Bombe explodierte auf einem Parkplatz vor dem Hard Rock Cafe. Unter den Toten befinden sich acht Urlauber.

Mehr auf ORF:
http://www.orf.at/050723-89430/89431txt_story.html

Und auf ARD:
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4553494_REF1,00.html

Thread zum Thema mit unterschiedlichsten Infos:
http://www.taucher.net/forum/Bombenattentat_in_Sharm_div3161.html

Eine Reisewarnung vom BMAA (Österreich) wird erwartet: http://www.bmaa.gv.at/

Bei der TUI können kostenlose Umbuchungen für Ägypten Urlauber bis 6.August gebucht werden (Hotline 0511/567-8000 09:30 - 18:00 Uhr).
Auch Orca hat eine Servicenummer für Umbuchungen geschaltet +49 (0)8031/1885-52.
Auch DER Tour, Thomas Cook und viele weitere der großen Veranstalter bieten entsprechende Umbuchungs-Angebote.

TUI Reisende vor Ort, die gerne frühzeitig abreisen wollen können dies über die örtliche Reiseleitung arrangieren. (bzw, über Robin Zimmermann, Telefon +49 (0) 172 567 6999)

Von Sharm el-Sheikh wird uns folgendes gemeldet:

Marc Nyss, Generalmanager Rotes Meer von Werner Lau, berichtet dass heute keine Ausfahrten zu den Spots der Umgebung angeboten werden und dass alle Tauchaktivitäten eingestellt sind. Sie sollen morgen wieder aufgenommen werden. Weitere Infos unter: http://www.wernerlau.com

Der Camel Dive Club berichtet, dass alle Mitarbeiter unversehrt geblieben sind. Weitere Infos unter: http://www.cameldive.com

Die Sinai Divers berichten, dass alle ihre Gäste und Mitarbeiter wohlauf sind. Alle Gäste die in den kommenden Monaten einen Tauchurlaub bei der Basis eingebucht haben, sollen sich bitte in Laufe der nächsten Tage bei den Sinai Divers melden. Weitere Infos unter: http://www.sinaidivers.com

Markus Ebert von der MY Independence meldet auch ein komplettes OK von Crew und Gästen. Die Safaris werden weiter fortgesetzt, seitens der Behörden gibt es keine Einschränkungen. Weitere Infos unter: http://www.my-independence.de

Bitte nehmt auch an unserer Umfrage zum Thema teil : http://www.taucher.net/umfragen.html