UW-Fotoausstellung in Köln

Teile:
22.11.2005 17:42
Kategorie: News
Die Fotoausstellung "Tiefenrausch" hat seit gestern ihre Pforten geöffnet und kann bis zum 23. Dezember in den Räumen der Friseure Ralph Schwalbach in der Luxemburger Straße 285b in 50939 Köln besucht werden.
Oft stehen Menschen fragend vor den Bildern.
„Ist das Fotografie oder Malerei, ein künstliches Objekt oder ein lebendiges Wesen ?“

Es sind Photos und sie zeigen Tiere des Meeres. Viele davon sind bekannt, meist allerdings in „anderer Form“. Als Calamares auf dem Speiseteller, als Korallenkette
am Hals, als getrocknetes Souvenir aus dem letzten Urlaub.
Auch in den hier ausgestellten Werken verlieren sie ihre ursprüngliche Erscheinungsform. Die intensive Nachbearbeitung der Fotos lenkt den Blick auf besonders markante Strukturen der Tiere und verleiht ihnen strahlende Farben, die weit über dem natürlichen Spektrum liegen. Was sie in diesem Fall der „Verwertung“ allerdings behalten, ist ihr Leben.
Die Photographien sind die Arbeiten der Unterwasserfotografin Nadja Münchenhagen.

Alle Bilder entstanden in den vergangenen Jahren vor der Sinai-Halbinsel im Roten Meer. Die hier ausgestellten Werke sind handsignierte Unikate.

Nadja Münchenhagen, Jahrgang 1965, fotografiert seit vielen Jahren unter Wasser.
Mehrere Monate des Jahres verbringt sie am Roten Meer in Ägypten, wo sie auch als Tauchlehrerin tätig ist. In der übrigen Zeit arbeitet sie -inspiriert von ihrem Vorbild, der US- Meeresbiologin Dr. Silvia Earle- als TV-Journalistin in Köln.