Tauchausbildung während Kurztrips

Teile:
05.01.2008 17:00
Kategorie: News


Taucher-Zentrum Planet Scuba in Hamburg eröffnet SSI-Tauchschule



Gleichzeitig mit der Eröffnung einer Tauchschule möchte das Taucher-Zentrum Planet Scuba in Hamburg einen neuen Weg der Tauchausbildung gehen: Das neue Konzept heißt "Kurztrips"! Alle Tauchkurse finden während eines verlängerten Wochenendes, beispielsweise von Mittwoch-Abend bis Sonntag-Abend oder bei Kurzreisen über eine Woche statt.

"Tauchschüler und Ausbilder lassen den Alltag von der ersten Theorieeinheit bis zum letzten Tauchgang hinter sich. Unsere Tauchkurse im Kurztripformat führen uns nach Norwegen, Dänemark, Insel Fehmarn oder zum Kreidesee Hemmoor" so Felix Kollschegg vom Taucher-Zentrum.

Tauchgänge und Theorie finden in kleinen Gruppen mit maximal vier Schülern statt und jeder Tauchschüler wird mit topaktuellem Ausbildungsmaterial versorgt. Ausbebildet wird nach SSI-Standards, während der Dauer des Kurses bekommen alle Tauchschüler ihr eigenes Leih-Equipment und Logbuch. Ebenfalls auf dem Ausbildungsprogramm stehen Kurse von GUE nach DIR-Standards mit den Richtungen Fundamentals, Cave und Tech. Tauchkurse für Gehörlose und Behinderte runden das Angebot ab.

Mehr Infos zur Tauchschule, zu Kursen, Terminen und Ausbildern gibt es im Internet. Die Anmeldung kann erfolgen

  • im Laden in der Papenhuder Str. 40,

  • per E-Mail unter info@taucher-zentrum.de,

  • via Internet unter www.tauchschule-hamburg.net

  • oder telefonisch unter +49 40 2206064.



Quelle: Taucher-Zentrum Planet Scuba