Programmtip ARTE: Kampf um die Ostsee!

Teile:
16.01.2010 17:27
Kategorie: News

Kampf um die Ostsee

Samstag, den 16.01.2010 sendet Arte um 20.15 Uhr den Beitrag "Kampf um die Ostsee - das Wrack der Hedvig Sophia".

Unweit der Kieler Bucht stehen sich am 24. April 1715 Dänemark und Schweden in einem blutigen Seegefecht gegenüber. Die beiden Grossmächte liegen im Dauerstreit um Länder und Handelsrouten im Ostseeraum. An jenem Tag eskaliert der Konflikt. Bereits die erste Salve der überlegenen Dänenflotte trifft das schwedische Flaggschiff "Hedvig Sophia" mit fünf Treffern unterhalb der Wasserlinie. Am Ende des Tages scheint die Lage des schwedischen Schiffsverbands nahezu aussichtslos. Ungünstige Winde und die Übermacht des Gegners machen es unmöglich, die dänische Blockade zu durchbrechen, um in die sichere Heimat zu entfliehen.

Hedvig Sophia, Kieler Bucht

Verschiedene Quellen besagen, dass der Großsegler "Hedvig Sophia", Flaggschiff der schwedischen Flotte in den Auseinandersetzungen mit Dänemark im 18. Jahrhundert, in den Gewässern der Kieler Bucht gesunken ist. Doch eindeutig identifiziert und geortet wurde das Wrack lange Zeit nicht.

Der Dokumentarfilm "Kampf um die Ostsee" erzählt nun die außergewöhnliche Geschichte der "Hedvig Sophia" und die der Entdeckung ihres Wracks. Nach Jahrzehnte langer Fahndung können die Archäologen den Fall jetzt endlich zu den Akten legen.