Neues Wrack auf Gran Canaria

Teile:
15.07.2003 09:04
Kategorie: News
Ein neues Wrack und damit einen neuen Tauchplatz gibt es seit kurzem auf Gran Canaria. Ein aus bisher nicht geklärten Gründen gesunkenes russisches Tragflächenboot wurde soeben von der Wasserschutzpolizei zum Betauchen frei gegeben.

Das russische Ausflugsschiff, versank vor etwa vier Wochen zwischen Arquinequin und Pasito Blanco. Es steht aufrecht in 17 Meter Tiefe direkt auf Sandgrund und ist auch für Anfänger geeignet.

Uwe war bereits dort tauchen und hat uns freundlicherweise Bilder des Wracks in die Datenbank gestellt. http://www.taucher.net/photos/photo465/index.html ab ca. Bild-Nr. 20.