Mini - Delfinarium in Hurghada

Teile:
14.07.2001
Kategorie: News
Im ägyptischen Taucherparadies Hurghada sollen Delfine in einem schwimmenden Mini-Amphitheater gequält werden

Verband Deutscher Sporttaucher und Gesellschaft zur Rettung der Delphine drängen auf Schließung des neuen "Katastrophen-Delfinariums"

München - Die am Roten Meer gelegene Hafenstadt Hurghada lockt mit der faszinierenden Unterwasserwelt des Roten Meeres jedes Jahr unzählige Urlauber an. Jetzt soll die Attraktivität dieses Taucherparadieses durch

eine Delfinshow weiter gesteigert werden. Im Hafen des Luxushotels "Sindbad Beach Resort" steht bereits ein schwimmendes Miniatur-Amphitheater, in dem zukünftig zwei aus dem Schwarzen Meer importierte Große Tümmler (Tursiops

truncatus ponticus) das zahlende Publikum unterhalten sollen. Experten bewerten die "Sindbad Dolphin Show" genannte Anlage aufgrund ihrer Größe (der Durchmesser beträgt schätzungsweise etwas über 15 Meter) und der

Positionierung direkt im dreckigen Hafenwasser als absolute Katastrophe. "Hurghada wird für die betroffenen Delfine zur Todesfalle", so ein Sprecher der Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) aus München.



Gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) hat die GRD die ägyptische Regierung aufgefordert, die Anlage umgehend zu schließen. "Wir wollen verhindern, dass die Delfine jemals in Hurghada ankommen", so die

beiden Organisationen. Zusätzlich wurden Tourismusunternehmen wie Neckermann-Reisen, die das "Sindbad Beach Resort" im Programm haben,

aufgefordert, das Hotel zu boykottieren, bis das Delfinarium abgebaut ist. Die im Schwarzen Meer lebende endemische Unterart des Großen Tümmlers ist vom Aussterben bedroht und hat nur noch wenige Überlebenschancen. Die Bestände sind in den vergangenen Jahrzehnten durch direkte Jagd,

Überfischung der Nahrungsressourcen und Meeresverschmutzung massiv auf weniger als ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe zusammengebrochen.

Dennoch fangen Delfinjäger insbesondere aus Russland nach wie vor Schwarz-Meer-Tümmler, um sie an Delfinarien in der ganzen Welt zu verkaufen.



"Jeder, der jetzt das Sindbad Beach Resort besucht, trägt zum Aussterben der Schwarz-Meer-Tümmler bei. Erst wenn die skrupellosen Delfinhändler keine Abnehmer mehr finden, kann das Aussterben dieser Delfine verhindert

werden", meinen VDST und GRD. +++

Verband Deutscher Sporttaucher e.V.

Tannenstr. 25 64546 Mörfelden-Walldorf

Tel.: 0049 / 6105 / 961302

Fax: 0049 / 6105 / 961345

Email: vdstumwelt@gmx.de ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gesellschaft zur Rettung der Delphine

German Dolphin Conservation Society

Kornwegerstr. 37 - 81375 München - Germany

Tel.: 0049-89-74 16 04 10 - Fax: 0049-89-74 16 04 11

info@delphinschutz.org www.delphinschutz.org ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++