Mielkes on Tour - neue Diavorträge aus aller Welt

Teile:
29.02.2008 12:06
Kategorie: News

Live-Dia-Show Programm Frühjahr 2008


Trudy Thalheimer und Harald Mielke laden wieder zu Ihrer bekannten Live-Dia-Show ein (Veranstaltungskalender im pdf-Format) - nicht nur für Taucher - um die Reiseziele Malediven, Nordzypern, Sambia, Namibia und Vietnam vorzustellen. Ein unterhaltsamer Abend mit ungewöhnlichen Bildern und spannenden Geschichten erwartet Euch.

Wie bei ihren zahlreichen vorangegangenen Vorträgen aus aller Welt darf man auch hier auf Bildmaterial allererster Güte gespannt sein. Sie erhalten beste Tipps für einen erholsamen Urlaub und können in einer Verlosung auch wertvolle Preise wie Reiseführer und Postkartenbücher gewinnen. Es wird sicherlich eine nicht alltägliche Dia-Reise werden für den, der sich für ferne Länder, fremde Kulturen und großartige Landschaften interessiert.

Geheimtipp Nordzypern – Unterwegs auf Entdeckertour

Nordzypern Diavortrag Harald Mielke Vor allem im Frühling, wenn die Blumenwiesen in allen Farben leuchten und zahlreiche endemische Orchideenarten ihrer Entdeckung harren, ist Nordzypern ein Traum. Wildromantische Berglandschaften mit einsam-verlassenen Klöstern, dazu Orangen- und Olivenhaine bis zum Horizont, antike Ausgrabungsstätten allererster Güte und an schaurigen Abgründen erbaute mittelalterliche Ritterburgen – Nordzypern bietet eine geradezu beeindruckende Vielfalt und eine für die gesamte Mittelmeerregion einzigartige Ursprünglichkeit, nicht zuletzt auch wegen der fast menschenleeren kilometerlangen Sandstrände, an denen jedes Jahr unzählige Babyschildkröten das Licht der Welt erblicken. Eingebettet im östlichen Mittelmeer zwischen Orient und Okzident blieb der Norden der Insel im Gegensatz zum weitaus bekannteren südlichen Nachbarn bislang von Massentourismus und Bettenburgen verschont – trotz einer beinahe legendären Gastfreundschaft und mehr als 300 Sonnentagen im Jahr. So sind es neben Gleitschirmfliegern vor allem Naturfreunde, Wanderer und in zunehmendem Maße Sporttaucher, die hier voll auf ihre Kosten kommen. 

Sambia: Wildnis, Luxus, Wasserfälle – Afrika von Feinsten

Diavortrag Sambia, Harald Mielke Einmal hoch oben direkt an der Fallkante der Victoria Wasserfälle ein erfrischendes Bad nehmen und sich dann per Bungee-Sprung hinab in die Tiefe stürzen? Oder vom Helikopter atemberaubende Ausblicke auf die Wildwasserschlucht genießen und anschließend mit dem Schlauchboot in die schäumenden Stromschnellen des Sambesis eintauchen? Sambia ein Land für Draufgänger? Für den ultimativen Kick? Oder doch vielmehr ein Land für Genießer, die ganz und gar in britischen Traditionen zu schwelgen bereit sind? Mit Wellcome Champagner direkt am Air Strip, opulentem Buschfrühstück, pünktlicher Tea Time und als Krönung einem eisgekühltem Sundowner-Drink nach einer geruhsamen Paddel-Tour in den Sonnenuntergang? Dazu komfortable Lodges und erstklassiger Service? Dem Sambia-Urlauber fehlt es an Nichts - schon gar nicht am hautnahen Kontakt zur Afrikanischen Wildnis. Oder wo trifft der vielgereiste Safari-Gast sonst noch auf Elefanten unmittelbar vor seiner Haustür, auf jagende Leoparden oder auf Löwen im Kampf mit Hunderten von Krokodilen um ein gerissenes Flusspferd? Ob „South Luangwa“ oder „Lower Sambesi“, die sambischen Nationalparks bieten Abenteuer pur, ein afrikanisches Highlight für Kenner, Fotografen und Naturliebhaber.

Die Malediven - Trauminseln im Indischen Ozean

DIavortrag Malediven, Harald Mielke Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände, palmenbewachsene Koralleninseln und Unterwasser eines der letzten Paradiese der Erde mit nur schwer vorstellbarer Farben- und Formenvielfalt, das ist die Inselgruppe der Malediven, die nicht nur Erholungssuchende und Wellness-Genießer sondern auch Abenteurer über und unter Wasser gleichermaßen begeistert. Ein faszinierender Bilderbogen, der die beiden Trauminseln Vilamendhoo und Filitheyo sowie die quirlige Hauptstadt Male umfasst, aber auch einen sensiblen Blick auf mehrere Einheimischeninseln wirft.




Vietnam – Der aufgehende Stern Südostasiens

Diavortrag Vietnam, Harald Mielke Kein Land Indochinas entwickelt sich so rasant wie Vietnam, das Land zwischen Rotem Fluss und Mekong. Der „Tiger“ hat zum Sprung angesetzt in eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. An jeder Ecke spürt man den Willen zum Aufbruch, das Engagement und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft. Von der noch sehr traditionell wirkenden Hauptstadt Hanoi aus bereisen wir die schönsten Winkel des Landes: Die malerische Halong-Bucht und die alte Kaiserstadt Hue, das pittoreske Hoi An und das bezaubernde Dalat, die traumhaften Strände der Insel Phu Quoc und natürlich die pulsierende Metropole Saigon im Süden des Landes. Kultur, Kunst und zauberhafte Landschaften aber auch die heitere Lebensart der fleißig-geschäftstüchtigen und gastfreundlichen Menschen machen eine Vietnamreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Namibia – Von Wolwedans zum Otjikotosee

Diavortrag Namibia, Harald Mielke Namibia ist nach wie vor ein Traumreiseziel. Das Land im Südwesten Afrikas, das in so einzigartiger Weise mit der deutschen Kolonialgeschichte verbunden ist, steht heute vor allem als Synonym für phantastische Wildschutzgebiete und großartige Landschaften. Tief im Süden wartet mit dem Fishriver Canyon eines der ganz großen Highlights Afrikas. Die Wüste Namib etwas weiter im Norden erreicht mit dem Ehrfurcht einflößenden und schier endlosen Sandmeer am Sossusvlei ihre extremste Form. Unvergesslich bleiben hier vor allem der malerische Sonnenaufgang und die Ballonfahrt über die einzigartige Wolwedans-Lodge im nahe gelegenen    Diavortrag Namibia, Harald Mielke Namib-Rand-Gebiet. Rote Sanddünen, grüne Grasbüschel und das unendliche Blau des Himmels verschmelzen zu einer atemberaubenden Farbsymphonie – ein Erlebnis, dass man beim Weiterflug nach Swakopmund nochmals auf sich wirken lassen kann. Dort kommen beim Sandboarding, Paragliding und Quad-Biking vor allem Outdoor-Freaks voll auf ihre Kosten. In Swakop selbst feiert ebenso wie in Windhoek und Lüderitz noch die deutsche Kolonialarchitektur fröhlich ihre Urstände. Nervenkitzel pur erwartet uns am Kreuzkap beim Anblick von 100.000 Seelöwen, beim Anpirschen an die überaus raren Wüstennashörner im Damaraland und angesichts der gigantischen Felsmurmeln im Erongo-Gebiet. Auf dem Weg zum absoluten Höhepunkt jeder Namibiareise, zum Etosha Nationalpark mit seinen großartigen Tierbeobachtungsmöglichkeiten nutzen wir die einmalige Chance, dem einzigen Tauchgewässer des Landes, dem Otjikotosee und seinen in 60m Tiefe versenkten deutschen Kriegskanonen einen nassen Besuch abzustatten.


Das komplette Veranstaltungsprogramm mit Terminen als pdf - Download.

Weitere Informationen:

Mail  Naturbildarchiv.Mielke@t-online.de
Web www.Naturbildarchiv.com