Malta/Gozo: Gutscheine für Tauchtouristen

Teile:
27.04.2021 19:21
Kategorie: News

Malta schenkt Tauchfreunden 100-Euro-Gutscheine

Die Inseln Malta, Gozo und Comino sind ein beliebtes Tauchziel für viele Taucher: klares Wasser, milde Temperaturen und eine kurze und günstige Anreise ziehen jedes Jahr unzählige Touristen auf die Mittelmeerinsel.

Profis, Urlaubstaucher und natürlich auch Tauchanfänger erfreuen sich jedes Jahr an der vielfältigen Flora und Fauna, an den intakten Riffen, dunklen Höhlen und einer Vielzahl von Schiffwracks in allen Tiefenbereichen.

Gallery 1 here

750.000-Euro-Programm für Tauchtourismus

Um den Tauchtourismus auf den maltesischen Inseln in diesem schwierigen Jahr zu unterstützen, hat die Malta Tourism Authority (MTA) ein Förderungsprogramm vorgestellt:

750.000 Euro werden bereitgestellt, um den Tauchtourismus in Malta zu stärken. Insgesamt werden Gutscheine im Wert von je 100 Euro, ausgegeben, die in lizenzierten Tauchschulen vor Ort eingelöst werden können.

Wer also zwischen dem 1. Juni und dem 31. Dezember 2021 einen Urlaub auf Malta gebucht hat, hat die Möglichkeit, sich ab dem 23. April 2021 für einen Tauchgutschein unter https://bit.ly/divingscheme zu bewerben (Anm.Red: ein Google Konto ist für die Anmeldung notwendig).

Ein Lichtbildausweis sowie ein Nachweis der Flugbuchung nach und ab Malta müssen für die Bewerbung vorliegen. Nach einer erfolgreichen Bewerbung, wird der Gutschein unkompliziert per Mail an den Teilnehmenden versandt.
 
Allgemeine Bedingungen

Der Gutschein kann nur einmal und nur von der Person, die sich beworben hat in einer der lizenzierten Tauchschulen eingelöst werden. Er kann nicht bar ausbezahlt werden und gilt nur bis zum 31.12.2021. Die Anträge werden jeweils nach Reihenfolge der Eingänge verarbeitet.

Bewohner der Mittelmeerinsel Malta, sind von diesem Angebot ausgeschlossen.

Gallery 2 here


Tourismus nach Corona Lockdown ab Juni wieder möglich

Ab Juni sollen Touristen in Malta wieder willkommen geheißen werden. Ein Finanzpaket für den Tourismussektor im Wert von rund 20 Millionen Euro soll dabei helfen.
 
Der neue Tourismusminister Clayton Bartolo sprach gestern in einer Pressekonferenz über Maltas Recovery-Plan. Ein Plan der vorsieht, dass geimpfte Touristen mit einem digitalen Grünen Pass als Impfnachweis Malta ungehindert bereisen können. Nicht geimpfte Touristen können dann wie bisher auch, einen negativen PCR-Test zur Einreise vorlegen. Weitere Infos – siehe hier.

Weitere Informationen und Teilnahmekonditionen finden Interessierte unter www.mta.com.mt/en/news-details/298. Eine Liste der MTA lizensierten Tauchbasen kann hier eingesehen werden.
Bei Fragen lautet die Kontaktadresse wie folgt: divingscheme@visitmalta.com.

Weitere Informationen zu Malta
Malta auf Taucher.Net