Jochen Hasenmayer hält Vortrag

Teile:
08.12.2001
Kategorie: News
Der Höhlenforscher Jochen Hasenmayer kommt ins SÜDWEST PRESSE-Forum ins Ulmer Stadthaus. Für den Abend am Dienstag um 20Uhr gibt es noch Karten.
Jochen Hasenmayers Tauchgänge durch den Blautopf in das überflutete Höhlensystem unter der Schwäbischen Alb sind legendär; er wird darüber berichten.

Seit fast 20 Jahren kämpft der heute 58jährige, der seit einem Tauchunfall querschnittgelähmt ist, um die Anerkennung seiner Idee durch die Wissenschaft: Ganz Oberschwaben liegt auf einem riesigen warmen Wasserbett, sagt Hasenmayer. Könnte man dieses warme Wasser für die Energiegewinnung nutzen, stünde eine Dauerleistung von 300000 Megawatt zur Verfügung, was vergleichbar wäre mit der Leistung von 300 Kernkraftwerken. Mit der Idee kämpft er allein gegen viele. Warum?

Karten für das Forum gibt es in der SÜDWEST PRESSE in der Frauenstraße, und im Kartenservice in der Ulmer Diagonale.