Giftun Island in Gefahr

Teile:
19.04.2004 16:02
Kategorie: News
Eine Gruppe von italienischen Investoren denkt momentan darüber nach, aus der vor Hurghada im Roten Meer liegenden Insel Giftun Island eine Touristenattraktion zu machen. Für 2 Milliarden US-Dollar soll hier neben einigen Luxusvillen eine Hotelanlage für 10.000 Betten gebaut werden. Hierzu soll noch ein Flughafen auf Giftun entstehen. Außerdem soll vom Festland von Hurghada aus über Abu Mingar Island eine Brücke herüber nach Giftun gebaut werden. Und das, obwohl Giftun in einem Nationalpark liegt!



Wenn Ihr Giftun Island so wiedersehen möchtet wie es schon eh und jeh aussah - so unterschreibt bitte bei folgender Online-Petition :

http://www.taucher.net/giftun

Nachdem die Küstenzonen am roten Meer schon stark bebaut sind und die Tauchgründe extrem unter den Baumaßnahmen leiden werden, sollte jedem Klar sein dass dies eine Investition in die falsche Richtung ist!

Bilder der Giftun-Demonstration: http://www.taucher.net/photos/photo1160/index.html

Sobald wir neue Infos haben werden wir sie hier posten.