Erster „Diver’s Atlas“ für das südliche Rote Meer

Teile:
15.10.2011 12:15
Kategorie: News

Tauchplatzbeschreibungen und Praxishandbuch für Tauchsafari

Endlich gibt es auch für das südliche Rote Meer einen umfangreichen Tauchführer. Die beiden Österreicher Martin Krejca und Hubert Minihuber haben für ihr Nachschlagewerk, den „DIVER´S ATLAS – Südliches Rotes Meer“, die beliebtesten Tauchplätze dieser Region genau unter die Lupe genommen und exakt kartografiert. Das Ergebnis ihrer Arbeit umfasst 170 Seiten, wurde aus spritzwasserfestem Material gefertigt und ist in Tauchshops, Buchhandlungen und auf www.seainsight.com um € 39,90 (inkl. MwSt.) erhältlich.

Seit dem Sturz von Präsident Muhammad Hosni Mubarak zu Beginn dieses Jahres erholt sich der ägyptische Tourismus nur sehr langsam von den Folgen der Revolution. Während Tourismuseinrichtungen und Hotelketten noch unter dem Fernbleiben von Gästen leiden, kehren die Fische wieder in riesigen Zahlen aus dem offenen Meer an die Riffe und Küsten zurück.

Die sonst mit Tauchern überfüllten Riffe sind derzeit menschenleer und bieten traumhafte Bedingungen, die jedes Taucherherz höher schlagen lassen. Eine erst kürzlich vom südlichen Roten Meer heimgekehrte Tauchergruppe berichtet von Fischsichtungen, die es zuletzt vor zehn Jahren gegeben hat. „Da derzeit an den schönsten Tauchplätzen immer nur maximal ein bis zwei Safarischiffe oder Tagesboote vor Anker liegen, hat man das Gefühl die Unterwasserwelt für sich alleine zu haben“, schildert ein Taucher begeistert.

Erstaunlicherweise gab es für den südlichen Teil des Roten Meeres und zum Thema „Tauchsafaris“ bisher kein adäquates Fachbuch. Dies war für den erfahrenen Wiener Tauchlehrer Martin Krejca (40) – der in den vergangenen Jahren viele Tauchsafaris als Guide geleitet hat – die Motivation, nun einen ausführlichen Tauchführer für dieses beliebte Tauchgebiet zu verfassen.

„Ich möchte, dass sich die Leser meines Buches auf ihre Reise gut vorbereiten und sich vor Ihrem Tauchgang ein wirklichkeitsnahes Bild von den zu erwartenden Bedingungen unter Wasser machen können.“, unterstreicht der Autor seine Intention. Bei der Beschreibung der Tauchplätze stand Krejca der Tauchexperte Hubert Minihuber (50) beratend zur Seite, der seit 20 Jahren erfolgreich eine Tauchbasis in Sharm El-Sheikh führt. Die beiden Österreicher hoffen nun, durch die Verbreitung des Buches einen positiven Beitrag zur Wiederbelebung und Ankurbelung des Tauchtourismus im südlichen Roten Meer zu leisten.

Realistische und detailgetreue Dokumentation von 48 Tauchplätzen
Mit dem neuen „DIVER´S ATLAS - Südliches Rotes Meer“ kommt ein bisher einzigartiges Buch für alle begeisterten Sporttaucher auf den Markt. Es enthält detaillierte Tauchkarten und Informationen zu den 48 schönsten Tauchplätzen im südlichen Roten Meer, den Marinepark-Tauchplätzen (Brother Islands, Daedalus, Zabargad und Rocky Island) sowie umfangreiche Hintergrundinformationen über das Tauchen von einem Safarischiff oder Tagesboot.

Auch Univ.Prof. Dr. Hazim Attiatalla, Dekan der Tourismus-Fakultät der Universität Kairo und langjähriger Direktor des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes in Österreich, ist vom neuen “DIVER´S ATLAS – Südliches Rotes Meer” begeistert: “Das Tauchen spielt für den Ägypten-Tourismus seit vielen Jahren eine besondere Rolle. Der neue ‘Diver’s Atlas’ beschreibt erstmals umfassend die weitgehend unberührten Riffe im südlichen Roten Meer. Zusätzlich enthält er viele praktische Tipps zu Land und Leuten und legt auch auf Sicherheit und den Schutz der Umwelt beim Tauchen großen Wert. Ich kann dieses hervorragende Nachschlagewerk daher allen Tauchern ans Herz legen und gratuliere dem Autoren-Team zu dieser Neu-Erscheinung.”

Der „DIVER´S ATLAS – Südliches Rotes Meer“ unterscheidet sich von herkömmlichen Tauchführern:

• Alle Tauchplatzkarten sind dreidimensional und naturgetreu gezeichnet, um die Taucher bei der Planung ihrer Tauchgänge bestmöglich zu unterstützen und deren Orientierung im Wasser zu erleichtern.

• Die vorgeschlagenen Tauchgangsvarianten führen zu den Highlights jedes Riffs.

• Die ausführlichen Tauchplatzbeschreibungen geben Aufschluss über die Topografie des jeweiligen Riffs sowie die zu erwartenden Tauchbedingungen, wie u.a. Tiefe, Strömungen und Sichtweiten, und informieren den Leser, ob das eigene Können für den jeweiligen Tauchplatz ausreichend ist.

• Eine Reihe an Fotos geben die Unterwasserumgebung wieder, bilden markante Punkte ab und helfen beispielsweise beim Finden von Eingängen zu Kavernen.

• Übersichtliche Symbole weisen auf besondere Orte oder Gefahrenstellen hin.

• Interessante Wracks, unter anderem die „Numidia“ und die „Aida“ auf Big Brother Island, werden ebenfalls detailgetreu dargestellt und deren Geschichte und Untergangsursache wiedergegeben.

• Alle beschriebenen Tauchplätze sind mit GPS-Koordinaten versehen.


Praktisches Handbuch für Tauchsafaris – vom Verhalten an Bord bis zu gesetzlichen Regelungen
Zusätzlich zu den Tauchplatzbeschreibungen liefert der “DIVER´S ATLAS – Südliches Rotes Meer” nützliche Tipps zur Planung einer Tauchsafari und Ausfahrten mit Tagesbooten sowie wichtige Hinweise zum Verhalten und den Abläufen an Bord der Schiffe. Auch die verschiedenen Safarirouten am südlichen Roten Meer, die Aufgaben der einzelnen Crewmitglieder sowie eine Checkliste für die benötigte Ausrüstung sind in diesem Fachbuch enthalten.

Ein weiteres Kapitel widmet der Autor der Beschreibung spezieller Tauchtechniken. Dazu gehören unter anderem sichere Ein- und Ausstiege vom Zodiak und Tauchschiff, der richtige Gebrauch einer Signalboje und das Verhalten bei rauen Bedingungen. Überdies bietet das Buch ein breites Spektrum von Taucher-Handzeichen (inklusive Handzeichen für Meerestiere) und informiert über die im Roten Meer anzutreffenden Tauchumgebungen (Steilwände, Kavernen, Wracks etc.) sowie die wichtigsten Handlungsabläufe bei eventuellen Notfallmaßnahmen (Notfall-Management und -Kontakte).

Bald ist wieder Weihnachten: Das optimale Geschenk für Freunde und Verwandte
Der Tauchsport ist mittlerweile weit verbreitet. Jeder kennt in seinem Bekannten- oder Verwandtenkreis mindestens eine Person, die zu den Tauchern zählt. Der “DIVER´S ATLAS – Südliches Rotes Meer” ist aus einer hochwertigen spritzwasser- und reißfesten Qualität produziert und daher für den Gebrauch im Outdoor-Bereich bestens geeignet – ein Geschenk, dass nicht nur von Herzen kommt, sondern auch von dauerhaftem Bestand ist.

Die Autoren
Martin Krejca, 1970 in Wien geboren: Der PADI Master-Instructor mit Ausbildung im technischen Tauchen führt und begleitet seit mehreren Jahren Touren auf Safaribooten im Roten Meer. Seine umfassenden Erfahrungen, was Tauchplätze, Tauchbedingungen und das Leben an Bord eines Safarischiffes anbelangt, sind Grundlage des DIVER´S ATLAS für das Südliche Rote Meer.

Hubert Minihuber, 1961 in Wels geboren: Der SSI Instructor-Trainer und PADI Master-Instructor betreibt seit 20 Jahren eine der ersten Tauchbasen in Sharm El-Sheikh. Pro Jahr leitet und begleitet er mehr als 25 Tauchsafaris im Roten Meer und kennt somit jeden Tauchplatz wie seine Westentasche.

DIVER´S ATLAS - Südliches Rotes Meer
Tauchplatzbeschreibungen für Tauchsafaris und Tagesausfahrten
von Martin Krejca und Hubert Minihuber

Das Buch ist für die Verwendung im Outdoor-Bereich gedacht und dafür durchgehend aus spritzwasserfestem Material gefertigt.
Umfang: 170 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen
Format: 191 mm (Breite) x 253 mm (Höhe), Drahtbindung
Sprachen: Deutsch und Englisch (Ausgaben in Spanisch, Russisch und Italienisch sind in Planung)
ISBN: 978-3-9503160-0-1
Endverbraucherpreis inkl. MwSt.: € 39,90 (A + D)