DiveInside Südliches Rotes Meer Online!

Teile:
02.06.2008 23:09
Kategorie: News
Lange genug gewartet! Die Juniausgabe von DiveInside ist da und kann sich wieder einmal sehen lassen.

Das Hauptthema dreht sich ganz um den Süden Ägyptens. Wir haben uns auf den Weg gemacht und sind der Route der Superriffe auf einem Superschiff gefolgt und haben den Brothers, Daedalus, Rocky Island und Zabargad eine Besuch abgestattet. Dazu haben wir "Bob den Baumeister" Lutz Hoffmann in Lahami Bay besucht. Er kümmert sich hier nicht nur um den Tauchbetrieb, sondern macht mit seinen beliebten Biovorträgen etwas für die Bildung seiner Kunden und den aktiven Riffschutz.

Über El Quseir führt uns dann die Tour zu einem Rotmeer-Klassiker: Dem Elphinstone-Riff. Was dabei herauskam ist "Elphinstone - ein Riff am Abgrund". Eine kritische Betrachtung eines alternden Stars, dessen glanzvolle Zeiten schon lange zurück liegen.

Den Abschluss unserer Reisestrecke bildet ein Bericht über Tasmanien: Dass uns ein namhafter deutscher Tauchjournalist diesen Artikel angeboten hatte, freute uns. Dass er uns dann aber fünf Tage vor Redaktionsschluss mitteilte, dass er sich dem publizistischen Druck eines namhaften Tauchmagazins beugen müsse und uns die Geschichte leider nicht liefern könne, hatte drei Reaktionen zu Folge.



1.) freuen wir uns, dass offenbar bei den arrivierten Tauchmagazinen argwöhnisch auf die erfolgreiche Entwicklung von DiveInside geschielt wird! und

2.) haben wir beschlossen: Angekündigt ist angekündigt - die Geschichte läuft! Und was wir in nur vier Tagen noch selbst aus dem Ärmel gezaubert haben zeigt, dass

3.) der Punkt 1. durchaus angemessen ist.

Und weil die Tauchszene so ist, wie sie ist, haben wir uns mal auf die Suche gemacht und herausgefunden, warum tauchen so furchtbar uncool ist. Die Antwort: "Kein Sex, keine Skandale" sagt, wo es wirklich kneift.

Eine neue Serie beginnt mit dem Titel "Angst - das Sprungbrett zur Panik". Monika Rahimi ist seit 30 Jahren weltweit als Tauchlehrerin unterwegs. Sie schrieb das vielbeachtete Buch "Tauchen ohne Angst", das sich nicht nur an Einsteiger und Anfänger richtet. Ab nun gibt’s in DiveInside jeden Monat "Monikas Einsichten".

Wir können Ihnen zwar nicht die Traumfrau oder den Traummann vermitteln, haben aber in unserem Praxisthema einige Tipps parat, wie man einen geeigneten Urlaubs-Buddy findet.

Den Schusspunkt setzen wir in dieser Ausgabe mit einem interessanten Bericht aus dem Bereich der Tauchmedizin: "Die Kiemen der Menschen - Lunge und Atemorgane."

DiveInside steht ab sofort als komplettes Magazin oder jeder einzelne Artikel für sich zum Download bereit. In bester Qualität und wie immer : kostenfrei!!

Viel Spaß beim Lesen wünscht die
Redaktion von
DiveInside