Delphine haben ein Ego !

Teile:
07.08.2001
Kategorie: News
Wie jetzt bekanntgeworden führten die Verhaltensforscherinnen Diana Reiss vom Osborn Laboratory für Meeresforschung und Lori Marino von der Emory University in Atlanta einen Versuch durch, der ursprünglich zur Egoerforschung von Menschenaffen gedacht war:Ende der 1860er Jahre führte der Psychologe Gordon Gallup Jr. an der State University von New York in Albany Selbsterkenntnisversuche an Schimpansen durch.Hierbei Markierte er die Affen über den Augenbrauen mit roter Farbe.Dies war aber nur im Spiegel erkennbar.Die Schimpansen reagierten auf die roten Markierungen und betasteten sich dabei im Spiegel betrachtend.

Jetzt fragt ihr euch, was hat das hier auf einer Taucher-Seite zu suchen...

Nun, Delphine reagierten nun genauso. Nachdem einige von ihnen mit schwarzer
Farbe, einer unsichtbaren Scheinmarkierung oder gar nicht markiert wurden, passierte folgendes: Nicht markierte Delphine schwammen nicht zu den im Becken aufgestellten Spiegel. Markierte und unsichtbar markierte Tiere schwammen aber sofort zum Spiegel, drehten und wendeten sich,um einen Blick auf die Markierung zu erhaschen.Bei der Annäherung an den Spiegel ließen sie keinerlei Anzeichen von ansonsten sozial üblichen Begegnungsverhalten erkennen. Mithin erkannten sie sich selbst im Spiegel. Damit ist bisher der
erste Nachweis für ein Ego einer Tiergruppe erbracht worden, die außerhalb
der der Gruppe der Menschenaffen steht.