Apnoe: Rhein-Main Cup 2012

Teile:
15.10.2012 15:18
Kategorie: News

Der internationale Rhein Main Cup in Wiesbaden

Am 06.10. fand bereits zum 12. Mal der Rhein Main Cup in Wiesbaden statt. Angemeldet waren insgesamt 30 Teilnehmer: 23 davon aus Deutschland, ein Drittel der Teilnehmer waren Damen. Insgesamt hatten so viele Deutsche wie noch nie am RMC teilgenommen. Ein großer Erfolg für die deutsche Freitauchszene.

Der Wettbewerb startete schon sehr spannend. Der Titelverteidiger der Männer und erstmalige Sieger des RMC Torsten Erhardt lag nach der Statik mit 6:30 erst auf Rang drei, hinter einem extrem starken Adrian Kwiatkowski aus Polen (über 7 Minuten ) und Torsten Werner 06:33 min.

Apnoe Rheim Main Cup, Wiesbaden, Gewinner Herren
von li. nach re.: Adrian Kwiatkowski (Polen), Torsten Erhardt, Torsten Werner

Ähnlich spannend war es bei den Damen – hier sicherte sich Donya Amer aus Sindelfingen mit einer Zeit von über 5 Minuten den ersten Platz vor Dagmar Andres-Brümmer. Andres-Brümmer, Autorin des Bestsellers „Apnoetauchen“ nahm zum ersten Mal an einem Poolwettbewerb im Freitauchen statt.

Doch der RMC ist ja ein Kombinationswettbewerb. Das bedeutet, die Statik und Dynamik Punkte werden addiert. Nach einem 175m Tauchgang von Adrian Kwiatkowski schien der Wettkampf entschieden. Doch Torsten Erhardt vom Tauchcenter Freiburg(letztes Jahr noch mit Plastik Flossen gestartet und im vergangenen Jahr umgestellt auf Monoflosse), machte einen Tauchgang von 200m – eine Weltklasseleistung auf einer 25m Bahn und sicherte sich so die erfolgreiche Titelverteidigung. Dritter wurde Torsten Werner.

Apnoe Rheim Main Cup, Wiesbaden, Gewinner Damen
von li. nach re.: Donya Amer, Ines Jurkschat, Dagmar Andres Brümmer

Bei den Damen konnte die starke Ines Jurkschat die Damen aus Sindelfingen Donya Amer auf Platz 2 und Dagmar Andres-Brümmer auf Platz 3 verbannen.

Bei der Siegerehrung wurden sowohl die RMC Gewinner, als auch die Rekordtauchgänge bei den Deutschen Meisterschaften im Tieftauchen (Monika Hopf und Torsten Erhardt) gewürdigt.

German Cup
Der krönende Abschluss an diesem Abend war die Ehrung des German Cups – der Preis für den komplettesten Taucher (bestehend aus der Wertung Konstantes Gewicht der Deutschen Meisterschaft im Tieftauchen und dem Rhein Main Cup (Statik und Dynamik). Über wunderschöne, gravierte Medaillen, von Stefan Wiessmeyer durften sich die folgenden German Cups Gewinner freuen:

Damen: 1. Monika Hopf, 2. Ines Jurkschat 3. Donya Amer
Herren: 1. Torsten Erhardt, 2. Torsten Werner, 3. Nik Linder