Ägypten: Österreich hebt Reisewarnung auf

Teile:
01.10.2013 15:06
Kategorie: News

Annullierung der Reisewarnung für Ägypten

Flagge Ägypten
Das Außenministerium Österreichs hebt mit Wirkung zum 1.10.2013 die bisher bestehende Reisewarnung für Reisen in die Badeorte am Roten Meer und am Golf von Aqaba auf.

Die Behörde informiert, dass die An- und Abreise über die internationalen Flughäfen in Ägypten problemlos möglich ist. Damit folgt Österreich den Ländern Deutschland und der Schweiz die ihre Reisehinweise bzw. Warnungen bereits am 24.September (siehe Meldung vom  24.9.2013) aufgehoben hatten.

Weiterhin bestehen bleibt lt. Außenministerium Österreichs allerdings eine Reisewarnung für Kairo und andere Großstädte, insbesondere in der Deltaregion, sowie den Nordsinai und die Saharagebiete (Die Einschätzung ist analog des AA Deutschlands). Die weitere Entwicklung in Ägypten bleibt ungewiss und die allgemeine Sicherheitslage ist nach wie vor angespannt, führt das Amt für Auswärtiges weiter aus. Ganz grundsätzlich wird deshalb empfohlen, die Sicherheitshinweise der Hotels und Reiseveranstalter zu beachten sowie die Reisehinweise und Reisewarnungen des Außenministeriums aufmerksam zu verfolgen.


Weitere Informationen/Berichte zum Thema


 Deutschland und Schweiz annullieren Reisehinweise/Warnungen
 TUI reagiert - Ägyptenreisen wieder im Programm
 Kuoni bietet wieder Ägyptenreisen an
 DER Touristik startet Ägyptenprogramm ab 30.September
 Charterflieger Condor fliegt ab 30. September wieder Ägypten an

 Ägypten: Das sagen die Betroffenen
 Streit um Flugstornos nach Ägypten
 Meinungen und Ansichten zur Situation in Ägypten
 Der Tourismus in Ägypten vor dem Kollaps