Schreibe eine Bewertung

Tollensesee

7 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
A20 oder B96 bis Neubrandenburg, vom Ring die B96 ca. 2km Richtung Berlin, dann rechts in die Lindenstraße abbiegen, nach ca. 800m kommt rechts die Augustastraße mit dem Wassersportzentrum
Örtlichkeit / Einstieg:
Bootstauchgänge zur Torpedoversuchsanstalt und den Wracks über die örtlichen Tauchbasen / Clubs ab Wassersportzentrum. Lohnende Ufertauchgänge am Parkplatz des Strandbades Augustabad, am Campingplatz Gatscheck und der Landspitze bei Alt Meiershof.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
33
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchshop "Octopus", örtliche Tauchclubs
Tauchregulierung:
Tauchgänge an der Torpedoversuchsanstalt sind nur mit Begleitung der örtlichen Tauchbasen / Clubs gestattet
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

FrankHB550 TG, TL

Trotz des seit Wochen anhaltenden schlechten Wett ...

Trotz des seit Wochen anhaltenden schlechten Wetters und einer entsprechend schlechten Sicht im Wasser, habe ich mit einem Buddy zwei schöne TG im Tollensesee unternommen.

Bei der UVA war nur ein vorsichtiges tauchen möglich, bei guten Sichtverhältnissen muss dieses aber sehr schön sein. Bei schlechter SIcht halte ich dieses für Anfänger nicht empfehlenswert.

Ferner haben wir Bootswracks betaucht. An einer Taucherboje führt ein Freiwasserabstieg zu vier unterschiedlichen Bootswracks. Bei schlechter Sicht (wie wir es hatten), geht nach 8-9 Metern das Licht aus. Ich empfehle eine gute Lampe, Backuplampe und einen entsprechenden Buddy.
Nachdem man unten einmal tief durchgeatmet hat, kann man die Wracks geniessen. Leinen führen zu drei Wracks, das vierte liegt daneben. Die sichere Route muss also nicht verlassen werden.

Ich verrate aber nicht mehr hier, es sind sehr unterschiedliche Wracks die einen Abstecher wert sind.
Mehr lesen

Ich war im Juni 09 im Tollensesee tauchen. Im dor ...

Ich war im Juni 09 im Tollensesee tauchen. Im dortigen Wassersportzentrum ist ein Tauchverein der Tauchgänge zur alten Torpedoversuchsanlage anbietet. Leihausrüstung ist im begrenzten Umfang zu haben. Für 40 Euro sind zwei Tauchgänge geplant (inkl. Flaschenfüllung) Nach kleiner Bootsfahrt und ausführlichem Briefing mit kleinem geschichtlichen Exkurs taucht man einmal um die kleine Insel und dann durch einen Kanal der diese in zwei Teile teilt. Zu sehen gibt es viel: Altes Gemäuer mit vielen Trümmern und viele alte Gebrauchsgegenstände. Alles sehr intressant. Der Kanal erfordert eine gewisse Ruhe und Tarierfähigkeit, da man durch die Trümmer hindurchtaucht und es teilweise wirklich eng wird. Der direkte Weg zur Oberfläche ist aber immer vorhanden und zusehen. Durch das einfallende Sonnenlicht und das Gewirr von alten Säulen und Streben gibt es schöne Eindrücke. Leider haben sich außer ein paar kleinen Barschen keine Fische blicken lassen, aber das wirklich coole ist sowieso die Ruine. Werde den TG auf jeden Fall mal wiederholen. Maximale Tiefe war 9m, durchschnittliche ca. 5m, Sicht ca. 5 Meter.
Mehr lesen

Am Ortsausgang von Wustrow zweigt von der Straße ...

Am Ortsausgang von Wustrow zweigt von der Straße nach Alt Rehse rechts ein Weg zu einer Badestelle ab. Nach ca. 75 m Gepäckmarsch erreicht man die Einstiegstelle. Dort fällt das Ufer in Richtung Fischerinsel flach bis auf maximal 3m ab. Außer im Bereich der Badestelle ist alles voller Schlick. Wer gerne `gründelt`, braucht lange Arme, denn der Schlamm hat einfach kein Ende. Bei windigem Wetter ist die Sicht schnell getrübt, was den Tauchspaß stark mindert. Im frühen Mai sind die Pflanzen noch nicht so richtig aus dem Winterschlaf erwacht, die Teich- und Dreissena-Muscheln filtern jedoch schon wieder fleißig das Wasser durch.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen