Schreibe eine Bewertung

Stavanger und Umgebung

1 Bewertungen
Kontakt:
Anfahrt / Anreise
Örtlichkeit / Einstieg:
Die meisten Tauchgänge sind Bootstauchgänge, es gibt aber auch Möglichkeiten von Land aus, die örtlich zu erfragen sind.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
unendlich
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Bei den Feuerwehren der Umgebung, beim Dykkersenter (teuer) oder beim Dykkerklubb (günstig).
Tauchregulierung:
Keine bekannt.
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Ich hatte im Jahre 2004 das Vergnügen, sieben Mon ...

Ich hatte im Jahre 2004 das Vergnügen, sieben Monate in Stavanger zu leben. Natürlich habe ich mich da auch an die Taucherei gewagt. In Stavanger gibt es zwei Tauchmöglichkeiten, das eine ist ein PADI Center und für Mitteleuropäer aufgrund der norwegischen Preise nicht wirklich leistbar.
Der Geheimtipp, den ich nach einigen Recherchen auftreiben konnte ist der Stavanger Dykkerklub. Erreichbar unter http://www.pvv.org/~meldahl/sdk/ haben die dort Fotos und kennen sich einerseits Tauch- als auch Gourmettechnisch gut aus. Wenn ich mich recht erinnere wird immer am Sonntag ausgefahren. Einfach anmelden und mittauchen gehen gegen einen Unkostenbeitrag. Sie verleihen auch Ausrüstung. Die Webseite ist zwar in Norwegisch, meiner Meinung nach nicht so schlecht zu verstehen und die Leute sprechen alle perfekt Englisch.
Tauchgänge waren immer gut, manchmal muss man mit Quallen aufpassen, aber hier ist sowieso Trocki angesagt.
Zu sehen gibts: Wracks, speziell von UBooten, Kelpwälder und glasklares Wasser.
Für die Tekkies hat der Club auch die diversesten bösen Gasmischungen, die norwegischen Fjorde sind ja seeeeehr tief

Gut Luft!
Euer leiwand
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen