Schreibe eine Bewertung

Santiago / Sierra Mar

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Hallo Tauchfreunde hier eine kleine Information z ...

Hallo Tauchfreunde hier eine kleine Information zur Tauchbasis Marlin in Sierra de Mar.

Nach Varadero, Trinidad und Santa Lucia wollte ich im März 2008 einmal die Gegend bei Santiago de Cuba erkunden.
Die Tauchbasis ist an das Hotel Brisas Sierra de Mar angebunden. Das Hotel ist ca. 70 Kilometer von Santiago de Cuba entfernt und ist als 3,5 Sterne Hotel bei den deutschen Reiseveranstaltern eingestuft.
Da es in der näheren Umgebung kein anderes Hotel gibt, sind die Taucher auch nur Hotelgäste, zumeist Kanadier.
Getaucht (ein Tauchgang mit Boot ca. 23 CUC 1,0 EUR = 1,5 CUC) wird mit 15er Stahltanks und solange bis der erste Taucher seine 60 bar erreicht hat. Da der Dekostop im Freiwasser erfolgte, wurde auf eine Reserve bestanden. So waren die Tauchgänge nicht unbedingt nur auf 40 / 45 min beschränkt.
Die meisten Spots liegen daher auch in einer durchschnittlichen Tiefe ab 20 / 25m. Die Ausfahrten erfolgen 2-mal am Tag und man ist nicht mehr als jeweils max. 20min. zum Spot unterwegs.
Das Tauchen war sehr angenehm. Da nie viele Taucher in einer Gruppe waren (max.5) und das Boot zum Aufstiegspunkt kam brauchte man nicht zum Einstiegspunkt zurück und konnte ausgiebig die Unterwasserlandschaft genießen.
In meiner Zeit Anfang bis Ende März 2008 gab es auch keine wesentlichen Probleme mit Strömungen, aber ab und zu etwas besseren Wellengang.
Die Sicht entsprach mehr der des Atlantiks.
Das Equipment der Basis war zweckmäßig und machte einen guten und gepflegten Eindruck. Die Anzüge, normal 3mm, waren etwas mitgenommen.
Die Spots waren eher mittelmäßig Schwarmfische und Großfische suchte man vergebens. Schöne Unterwasserlandschaften mit bunten Korallen und vielen kleinen Fischen können aber auch begeistern.
Sehr gut ist die Basisbesatzung, da herrscht noch das alte vertraute Flair einer Gemeinschaft und bildete den Mittelpunkt unserer zusammengewürfelten Tauchergruppe aus verschiedenen Nationalitäten.
Mit der deutschen Sprache ist es dort aber etwas problematisch aber machbar.
Es war ein schöner Tauchurlaub nicht zuletzt dank der Basisbesatzung Carlos, Ernesto, Pedro, Pena und Icidro, toll macht weiter so. 6 Flossen


Basiscrew Marlin Sierra mar


Tauchplatzkarte Sierra Mar


Blick aus Zimmer 719 Brisas Sierra Mar

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung