Rhein, Alte Zollbrücke, Rheinau / ZH

6 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Direkt per PKW entweder von Deutschland oder der Schweiz möglich. Der Einstieg liegt auf der Schweizer Seite und links der wunderschönen Holzbrücke. Der Parkplatz direkt an den Gasthäusern ist nur für die Gäste reserviert. Nach ca. 50 Meter weiter findet man jedoch den Parkplatz Sandackerstrasse 8.
Örtlichkeit / Einstieg:
Der Tauchplatz liegt direkt an der alten Zollbrücke und sehr malerisch gelegen. Für nicht tauchende Begleitung bietet sich ein Kurztrip zum nahe gelegenen Rheinfall an. Der Einstieg erfolgt über eine Treppe und einen direkten Sprung ins ca. hüfthohe Wasser. Links neben der Treppe ist ein kleiner Ausstieg der vom Wasser her gut zu erreichen ist. Generell einfacher Tauchgang mit mittlere Sicht und je nach Wasserstand Wenig bis gar keiner Strömung.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
10
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Siehe Link www.rheinau.ch/de/vereine/freizeit/welcome.php?action=showobject&object_id=1233
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Taucher322468D***360 TGs

Wenn es so weiter geht ....

… Bis der Tauchplatz gesperrt wird.

Leider lassen diverse Schwachköpfe regelmässig ihren Anstand zu Hause, sofern Sie den welchen haben.
Parkvorschriften werden ignoriert, die Nachtruhe nicht eingehalten (Türen knallen, Ventile ausblasen etc.) es wird über 20°C und unter 10°C Wassertemperatur getaucht obwohl die den Fischen zu lieb ausdrücklich untersagt ist.
Das Pinkeln an Gartenzäune oder Gärten ist auch sowas von überflüssig, es steht ein Toitoi zur Verfügung.

Die Anwohner wurden auch dieses Jahr wieder verärgert.
Wir machen immer wieder Goodwill, irgendwann funktioniert das nicht mehr.

Klärt bitte Eure Buddys auf, bevor einer der schönsten Tauchplätze am Rhein verloren geht!!


Hier nochmals die Regeln:

Beschreibung
Nutzung der Salmenwiese
Wandernde, Touristen, Badende, Tauchende und Andere lieben das Kleinod am Rhein.
Es gelten folgende Regeln:
Nachtruhe von 22.00 bis 07.00 Uhr
Veranstaltungen ab 5 Personen sind bewilligungspflichtig
Zugang zum Rhein und zu den Schiffstandplätzen freihalten
Fahrzeuge auf dem öffentlichen Parkplatz an der Sandackerstrasse 8 parkieren
Toi-Toi benützen
Zufahrt nur mit separater Bewilligung

Die für die Tauchgänge interessante Vertiefung in der Rheinsohle ist ein ideales Refugium für die Fische. Im Winter reduzieren die Fische die Körperfunktion und ziehen sich in die Vertiefung zurück. Im Sommer, bei hohen Wassertemperaturen, gewährleistet die Vertiefung einen Aufenthalt in kühlerem Wasser. Durch intensive oder unsachgemässe Tauchgänge werden die Fische gestört.

Tauchende mit einem Herz für die Natur ...
verzichten bei Wassertemperaturen über 20 ° C und unter 10 ° C auf den Tauchgang
berühren Tiere und Pflanzen nicht
beachten die Verhaltensregeln der Tauchverbände
verzichten auf Schulungen
tauchen nur in Kleingruppen
Mehr lesen
CathyCMAS**380 TGs

Hallo Taucher, die sich für diesen superschönen T ...

Hallo Taucher, die sich für diesen superschönen Tauchplatz (für mich einen der schönsten der Region interessieren): durch UNSER Verhalten ist dieser Tauchplatz in Gefahr!

Erst jetzt wurde ich über den Nereus, die Zeitschrift des SUSV, auf diesen Artikel
http://www.cmas.ch/userfiles/Andelfinger 4 9 12 Rheinau.pdf
in einer lokalen Zeitung aufmerksam.

Auch wenn Ihr vielleicht nicht aus der Region seid sondern ´nur zu Besuch´: bitte haltet Euch an die Regelungen an diesem Tauchplatz, sonst wird die Welt wieder um einen wunderbaren Tauchplatz ärmer.

Gruss
Cathy
dorotheaobiPADI AOWD21 TGs

Waren vor zwei Tagen mit der Tauchbasis Waterworl ...

Waren vor zwei Tagen mit der Tauchbasis Waterworld (Effretikon)im Rhein, bei der alten Zollbücke tauchen. Es ist ein wirklich schöner Tauchplatz!
Der Einstieg/Ausstieg wird über eine kleine Treppe in den Rhein gemacht, wobei man unbedingt den Buddy zu Hilfe holen sollte Der Tauchplatz ist nicht sehr tief - 9,6 Meter. Wir hatten auch praktisch keine Strömung. Die Sicht war auch einigermassen gut (wenn andere Taucher den Boden nicht aufgewirbelt hätten, wäre es noch besser gewesen).
Wir sahen grosse Welse, Hechte, Aale und viele kleinere Fische (sogar Fischschwärme).
Bei 13 Grad Wassertemperatur und 1,5 Grad Lufttemperatur im Oktober hatte man da schon ein bisschen kalt (mit 7mm + 5mm Shorty - nass)

Ich empfehle den Tauchplatz sehr!
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen