Schreibe eine Bewertung

Naama Bay (Sharm El Sheikh)

4 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

GilbertIDC Staff

Ich bin seit mehreren Jahren immer wieder in Shar ...

Ich bin seit mehreren Jahren immer wieder in Sharm El-Sheikh Tauchen gegangen und habe diverse Tauchgänge am Hausriff an der Na´ama Bay gemacht.

Ich finde es eines der schönsten Hausriffe, welche man betauchen kann!
Leider ist aber auch dieses Riff überflutet mit Kursen und Tauchern, so dass vieles nicht mehr zu sehen ist.
Die vielen Barracudas und riesigen Napoleone und Schwärme von snapper und so sind verschwunden, aber trotzdem hat es schöne Papageifische und Rotfeuerfische, welche sich beim Nachttauchgang an deine Fersen heften!
Trotzdem kann man noch immer vieles sehen und man kann sehr gute Beginnerkurse an diesem Hausriff durchführen.

Fazit:
Ist immer wieder lohnend dort zu tauchen und sich den Freuden des Tauchens hinzugeben.
Mehr lesen

Vom 24.02.05 bis 03.03./10.03.05 ist unsere Grupp ...

Vom 24.02.05 bis 03.03./10.03.05 ist unsere Gruppe, 25 Personen, mit FLY & DIVE, Hamburg zum Tauchen nach Sharm el Sheikh, Naama Bay, Ghazala Village geflogen.
Im Vorfeld gab es nur einen Anbieter – von mindestens 25 eingeholten Angeboten – der sein Angebot in jeder Beziehung einhalten konnte. Alle anderen hatten sich besonders in Bezug auf die Optionierung der Flüge, aber auch auf den Endpreis viel zu weit aus dem Fenster gelehnt. Es hieß dann plötzlich die gewünschten Flüge seien nicht mehr von einem Ort verfügbar und außerdem in den letzten zwei Tagen deutlich teurer geworden. Das war sehr enttäuschend!!
Also haben wir uns für FLY & Dive aus Hamburg entschieden. Die sehr nette Chefin, Frau Hansen, konnte auf Grund Ihrer Erfahrung und Voraussicht alle Zusagen vom Angebot vorbehaltlos einhalten. Sie war in jeder Beziehung kompetent, zuverlässig, unbürokratisch und sehr flexibel. Wer schon einmal eine Gruppenreise organisiert hat, weiß, was da so alles an Veränderungen, Umbuchungen, spontanen Eingebungen und Ideen auftauchen kann. Frau Hansen hatte für alles jederzeit ein offenes Ohr und konnte uns selbst die schwierigeren Wünsche erfüllen.

Bis zum letzten Moment waren wir skeptisch wie wohl der Service vor Ort bei dem günstigen Preis sein würde.
Leider hatten wir da schon einige schlechte Erfahrungen gemacht.
Aber vom ersten Betreten ägyptischen Bodens bis zum Verlassen des Landes wurden wir von einer äußerst netten und kompetenten Mitarbeiterin vor Ort umsorgt, die ebenfalls jederzeit für uns verfügbar war. Es war also rundherum ein großer Urlaubsgenuss mit FLY & DIVE nach Sharm el Sheikh zu fliegen.
Wer also sehr gute, kompetente und vor allem kundenorientierte Betreuung wünscht, sich gut aufgehoben und auch bei nervigen Angelegenheit verstanden fühlen möchte und zu guter Letzt auch an sein Portemonnaie denkt, der ist bei FLY & DIVE bestens aufgehoben!!!!!
Vielen Dank, Frau Hansen, für den wunderschönen Urlaub!
Mehr lesen

Die Naama Bay ist es wert, über sie zu beric ...

Die Naama Bay ist es wert, über sie zu berichten. Sie ist mit Ihrem
Sandstrand eine ideale Badebucht. Das vorgelagerte Riff, direkt vor dem
Sinai Dive Club von Wolfgang May im Fayrouz Hilton, ist nicht nur für
Schnorchler ideal, sondern auch für Gerätetaucher. Es ist leicht
über das Riffdach mit der kompletten Tauchausrüstung zu schwimmen
um dann an der Aussenkante auf 6m abzutauchen. Die Vielfalt der Fische
ist unübertroffen und die Farbenpracht der Hartkorallen toll. Am schönsten
ist es am frühen Vormittag bei spiegelglattem Wasser. Auch Tauchanfänger
können mit einer Einmalkamera durch die optimalen Lichtverhältnisse
die schönsten Erinnerungsfotos schießen. Ein Nightdive an dieser
Stelle zählt zu den Highlights und es sollte zumindest eine Einmalkamera
dabei sein, wenn sich die Rotfeuerfische um einen Stehplatz drängeln.
Taucht man geradeaus auf 20m, kommt man an Korallenstöcken vorbei
die aber dann die Farben nur mit einer Lampe preisgeben. Es erscheint eine
Plattform mit zwei Auftriebskörpern, der zwischen den Korallenstöcken
liegt. An diesem Ort tummeln sich mindestens zwei große Schildkröten,
die sich gerne fotografieren oder filmen lassen. Beim Zurücktauchen
ist es sehr unterhaltsam sich auf 6m vor dem Riff aufzuhalten. Da kann
man Badegäste aus östlichen Ländern bei den ersten Schnorchelversuchen
zusehen die meistens stehend auf dem Riffdach enden. Später am Strand
ist es auch möglich den verschiedenen Methoden der Seeigelstachelentfernung
zuzusehen, die mehr oder minder tapfer durchgestanden werden. Der Gang
danach zur Bar zu einem Schnorchelbier wird humpelnd zurückgelegt
und ist ebenso sehenswert. An dieser Stelle sei die Dekobiertabelle vom
Harald zu erwähnen die sich zu Unrecht auf der Witzseite befindet.Der
Strandabschnitt beim Fayrouz Hilton Hotel ist der größte und
schönste in der Naama Bay. Reisende, die ein billiges Hotel in der
zweiten Reihe buchen müssen sich meistens mit dem Public Strand zufrieden
geben bei dem man die Liegestuhlreihen nicht mehr enger stellen kann. Die
Strandboys sind sehr dahinter, dass der Hilton Strand nur von den Gästen
des Fayrouz Hilton und des Hilton Dreams Beach genutzt werden.

Nicht vergessen sollte man, am Abend vor Sonnenuntergang einen Strandspaziergang
in Richtung Sofitel Hotel auf der Anhöhe zu machen um dann im orientalischen
Teehaus einen sehr eindrucksvollen Sonnenuntergang zu genießen.

Auch die Moderne hat Einzug in Sharm gemacht mit den vielen Discos,
Kentucky Fried Chicken, Mc Donalds, Hard Rock Cafe und mindestens zwei
Spielcasinos.Sehr zu empfehlen ist auch die Piraten Bar im

Fayrouz Hilton wo sich abends die Taucher bei der Happy Hour treffen
und das Pigeon House Restaurant bei Max.






Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen

Aktuellste News Naama Bay (Sharm El Sheikh)

Zeige alle Nachrichten