Schreibe eine Bewertung

Middelfart

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Richtung Hindsgavl über die Kleine Beltbrücke (Lillebaeltsbroen). Gleich hinter der Brücke rechts runter.
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
35
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Campingplatz, hinter der Brücke
Tauchregulierung:
In Dänemark ist eine Taucher-Boje vorgeschrieben
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Ich konnte im Oktober 2015 in Middelfart zwei Tau ...

Ich konnte im Oktober 2015 in Middelfart zwei Tauchgänge machen. Die genaue Bezeichnung des Spots war ´Middelfart Dykkerklubben´ bzw. ´Stenrev ved Dykkerklubben´. Ich hatte im Vorfeld Kontakt zu einer Basis für einen Buddie aufgenommen, da ich allein unterwegs war und das ganze hat wunderbar geklappt.

Der Tauchspot selbst ist nicht sonerlich tief (nur bis ca. 15m), aber in den letzten Jahren wurden hier einige künstliche Riffe angelegt. Beton- und Granitfelsen, wie sie auch für Brückenpfeilerbefestigungen verwendet werden, wurden im rechten Winkel zum Ufer als ´Unterwasserbuhne´ geschüttet und hier hat sich mittlerweile eine schöne Flora und Fauna angsiedelt (Zuckertang, Seeanemonen, Kleinfisch, Seesterne, Krabben etc.).

Beim Tauchen ist, wie die Vorgänger schon schrieben, die Strömung zu beachten (tiedenabhängig, tauchen am besten kurz vor und nach Tiedenhoch-/niedrigstand). Daher war der erste TG quasi ein Nacht-TG, der zweite dann bei Lichte. Beim ersten TG gegen die Strömung hin und mit zurückdriften. Beim zweiten war die Strömung geringer, da ging es in die andere Richtung. Sicht war durch die Bank gut, um die 8 - 10m. Insgesamt nicht unterschätzen! Der Einsteig selbst erfolgt bequem über eine Boots-Slipstelle mit danebenliegedem Steg.

Die Homepage http://www.visitmiddelfart.de/de/tauchen-danemark (dt. / engl. / dansk) gibt einen guten Überblick über die Tauchgebiete, Füllmöglichkeiten etc für den Bereich Kleiner Belt. Der Taucklub hat folgende Homepage: http://www.marsvinet-lillebaelt.dk/ (leider nur dänisch). Laut Auskunft meines Buddies kann man den wohl auch betr. Tauchen kontaktieren. Zu Füllmöglichkeiten kann ich leider nichts sagen, da ich nichts in Anspruch genommen habe.


Zuckertang



UW-Festmahl



Steg



Bewuchs




Mehr lesen

Der Tauchplatz ist dieses Jahr noch immer sehr in ...

Der Tauchplatz ist dieses Jahr noch immer sehr interessant. Im Gebäude der ehemaligen Polizeihundeschule gibt eine Toilette. Nicht besonders sauber, aber besser als nichts.
Zum Campingplatz knapp 300 m, nachmittags kann man dort auf jedenfall Luft bekommen, am Wochenende meistens durchgängig.
Die 12l-Flasche für 6 EUR; 10l für 5 EUR.
Sicherlich einer der besten, wenn nicht - der Beste Tauchplatz in der Ostsee.


Mehr lesen

Der Tauchplatz liegt am alten Strandbad an der (e ...

Der Tauchplatz liegt am alten Strandbad an der (ebenfalls) alten Beltbrücke (kombinierte Eisenbahn/Auto-Brücke). Anfahrt über die E20, Ausfahrt Middelfart V (West).Einstieg am Strandbad. In ca. 8-9 Metern Tiefe ist ein Drop-Off auf 20 Meter und man kann entlang der sehr schön mit Seenelken bewachsenen Steilwand driften. Sichtweite lag bei unserem Besuch bei ca. 7-8 Metern, Fisch war bis auf ein paar Dorsche und Butterfische kaum zu sehen, dafür aber sehr viel Krabben, Seesterne usw..
Achtung : Die Strömung kann hier so richtig heftig werden!! Wir haben einen Tauchgang deswegen leider abbrechen müssen. Wenn man vom Strandbad etwa 100 Meter nach links geht (an den Rand der "Bucht") kann man gut testen wie´s abgeht. Wenn man dort im hüfttiefen Wasser wegen der Strömung kaum noch stehen kann sollte man auf einen Tauchgang verzichten....
Am Campingplatz an der Einfahrt zum Strandbad ist eine Füllstation. Die Preise dort sind günstig (2x 12Ltr. für 48 Kronen).
Fazit : Sehr schöner Tauchplatz, aber für Anfänger nur bedingt geeignet.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen