Schreibe eine Bewertung

Maggis Point und andere

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Armini.a.c. TL ***

MAGGI’S POINTAnfahrtszeit : ca. 8 min. Mögliche T ...

MAGGI’S POINT

Anfahrtszeit : ca. 8 min. Mögliche Tiefe : 35 Meter
Langsam abfallendes Riff . Bewachsen mit Mooskorallen, Grünalgen die wie Seegras ausschauen , Fasstrichter-Vasenschwämmen .
Grosse Schwärme von Antiase und Creolbrassen . Igelfische, Langusten, Königskrabben sind oft anzutreffen .
Das Riff endet in allen Himmelrichtungen im Sand . Dort findet man hier und da Stechrochen und die für die Karibik typischen Schlangenaale die sich im Sand eingraben . Schildkröten, Barakudas, Kaiserfische werden hier auch häufig gesehen .
Besonderheit : Seepferdchen

Die Ausdehnung des Riffes erlaubt diesen Tauchplatz zweimal anzufahren

CASTAWAYS RIFF

Anfahrtszeit : ca. 7 min. Maximale Tiefe : 25 Meter
Riffzunge von 5 m bis 10 m Tiefe . In Tauchrichtung Süden fällt die Kante nach etwa 50 m langsam auf 25 m . Grosse Fasschwämme sowie Trichterschwämme und Gorgonen prägen die Unterwasser Landschaft . Skorpionsfische sind hier sehr Zahlreich . Das Riff wird im Frühjahr von sehr viele Jungfischen bevölkert . Begegnungen mit Stechrochen sind möglich .
Jacknife-Fische, Trompetenfisch, Muränen sind Mitbewohner des Riffs .
Besonderheit : Gutes Nachttauchgangsgebiet mit sehr vielen Gorgonenhäupter .

BERRY’S DREAM

Anfahrtszeit : ca. 7 min. Mögliche Tiefe : 25 Meter
Vereinzelten Korallenblöcke (in 25 m Tiefe) sind bis 5 m hoch und erstrecken sich .
Creolenbrassen, Pfeilhechte, Drachenköpfe, Barakuda, Makrelen, Soldatenfische, Muränen, Langusten, Conch-Muscheln findet man hier

LAURO RIFF

Anfahrtszeit : ca. 3 min. Mögliche Tiefe : 45 Meter
Ein Riffplateau in der Nähe des Steilküste . Fällt in Richtung Westen steil auf 37 m . (keine wand) . In dieser Tiefe befindet sich ein Riffvorsprung mit einer kleinen Höhle, zu klein für einen Taucher . Mit Glück kann man eine sehr große Muräne anschauen . Sie ist nicht immer da weil wir gegen Anfütterung sind .
Sandaalen, Makrelen, Schildkröten, Drachenköpfe, Königskrabben, Barakudas .
Wir haben auch Krötenfische gesehen.

Diese Tauchplatzbeschreibungen wurden uns freundlicherweise von East Carib Dive zur Verfügung gestellt. Danke!
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen