Schreibe eine Bewertung

Lavrio / Attika – Makronisos – Piper aircraft

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Der Tauchplatz ist nur mit einem Boot zu erreichen.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
20-25m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
ua. Diving Center Planet Blue in Lavrio
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

jospySSI TXR Norm. Trimix

Inzwischen wurde das Wrack der Piper diesen Somme ...

Inzwischen wurde das Wrack der Piper diesen Sommer auf einen flacheren Platz verlegt. Es liegt nun etwas südlicher in einer Tiefe von ca. 25m. Der Platz bietet sich auch für Nacht-Tauchgänge an.

Mehr lesen
jospySSI TXR Norm. Trimix

Am 2. Oktober 1988 um 17:19 Uhr steigt der kleine ...

Am 2. Oktober 1988 um 17:19 Uhr steigt der kleine Flieger des Flugclubs Piräus vom Typ PIPER PA 28-181 in den Himmel über Attika. Seine Route: der Rückflug von der Insel Paros zum Athener Küstenvorort Marathon. Im Viersitzer der Pilot und ein Passagier. In ungefähr 3000 Fuß Höhe und 7nm nordöstlich der Insel Makronisos ist vermutlich (ohne dass es gesichert ist) der Motor ausgefallen. Der Wind kam vom Norden mit einer Stärke von 8 Beaufort.
Der Pilot entschied sich für eine Bruchlandung auf dem Meer. Dabei ist die Maschine so hart gegen eine Welle aufgeschlagen, dass ein Flügel abgerissen wurde. Der Flieger ist eine gewisse Zeit auf der Oberfläche geblieben und gab somit dem Piloten und dem einen Passagier sich schwimmend zur Insel Makronisos zu retten. Die Rettungsmannschaften konnten die beiden nicht entdecken. Erst am nächsten Tag wurden sie von Bewohner der Insel entdeckt. Mit einem Hubschrauber sind sie dann anschließend zum Flughafen von Marathon gebracht.

Informationen zum Flieger: PIPER AIR CRAFT S/N 28-7990330. Der Motor ist von LYCOMING vom Typ 0-330-Α4Μ mit der S/N L-25/30-36L.

Das Wrack des Fliegers liegt in einer Tiefe von 35 Metern.
Mehr Infos zu diesem und anderen Wracks in der Gegend unter www.planetblue.gr

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen