Schreibe eine Bewertung

Kelpwald von Zarate, Paracas

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

mundoazulPADI Divemaster

Kelpwald von Zarate, Paracas – liegt östlich von ...

Kelpwald von Zarate, Paracas – liegt östlich von der Insel Zarate (lokal als „Panetón“ bekannt) – Für Anfänger geeignet, da der Kelp den Wellengang völlig abdämpft und zu einem sanften hin-und-her-wogen abmildert. 7-8 Meter Maximaltiefe. Sehr dichter Kelpwald, der sich über mehrere Quadratkilometer erstreckt.

Bis heute kennen ich nur drei andere Skuba-Taucher, die hier getaucht haben: mein Tauchassistent in der Unterwasserforschung, sowie der Naturfilmer Hendrik Wuyts und der Photograph Dos Winkel, die ich dorthin gebracht habe.

Ein Super-Tauchgebiet aber kommerziell unerreichbar – Es gibt keine Tauchbasen in Paracas. Wer dort tauchen will muss sich in Lagunillas ein Fischerboot mieten. Kein einfaches und mit Sicherheit kein billiges Unterfangen. Alle Meerestouren in Paracas sind auf den Vormittag beschränkt. Da dort gegen Mittag (das ganze Jahr über) starker Wind aufkommt und die Boote in die Häfen zurückkehren.

Für interessierte Taucher wäre ich bereit Tauchexpeditionen dorthin zu organisieren: natureexpeditions@gmail.com – mehr Info über Tauchen in Peru: www.nature-expeditions-peru.com

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung