Schreibe eine Bewertung

Jordanien allgemein

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Jordanien ist Teil des Nahen Ostens. Im Westen grenzt Israel an, Syrien im Norden, der Irak im Nordosten und Saudi-Arabien im Südosten. Die beste Reisezeit mit angenehmen Temperaturen sind Frühjahr und Herbst. Der "Queen Alia International Airport" ist der Hauptflughafen von Jordanien und liegt 35 km südlich von Amman auf der Strecke nach Aqaba. Ins Zentrum von Amman dauert es ca. 45 Minuten. Neben dem "Marka International Airport" im Osten von Amman, (meist nur Flüge aus Staaten des Mittleren Ostens und auch Aqaba) gibt es noch direkt in Aqaba den "King Hussein International Airport".
Örtlichkeit / Einstieg:
Jordanien verfügt lediglich über zwei Meereszugänge: zum Roten Meer und zum Toten Meer. Die wenigen Tauchgebiete Jordaniens sind im Golf von Aquaba am Roten Meer.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Das Rote Meer ist das nördlichste Gewässer, in de ...

Das Rote Meer ist das nördlichste Gewässer, in dem tropische Korallen wachsen. In seinem äußersten Nordosten trennt der Golf von Aqaba die Sinai- von der Arabischen Halbinsel. Ach ja: Aqaba! Dort, gegenüber dem Grenzgebiet von Ägypten und Israel, liegt das rund 20 Kilometer lange Tauchrevier des Königreichs Jordanien.

Gemessen an den immensen Küstenlinien der anderen Anrainerstaaten wird das Land, welches man sofort mit der weltberühmten Wüstenstadt Petra und dem legendären Wadi Rum in Verbindung bringt, als Tauchreiseziel oft gar nicht wahrgenommen. Das ist ein Fehler - warum? Steht alles in unserem großen Jordanien Bericht in DiveInside.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen