Schreibe eine Bewertung

Happurger Baggersee

7 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Von der B14 bei Hersbruck auf die ST 2236 abfahren und dann direkt runter zum See. Parken direkt am See, ggf. gegen Gebühr möglich (ca. 2,50 €/Auto)
Örtlichkeit / Einstieg:
Einstieg direkt neben dem Parkplatz am Badesteg möglich.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
8 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nachttauchgänge und Tauchgänge bei Geschlossener Eisdecke sind verboten. Die bewachsenen Uferbereiche sind zu meiden (Umweltschutz)!
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

Der Happurger-Badesee (nicht verweckseln mit dem ...

Der Happurger-Badesee (nicht verweckseln mit dem Happurger Stausee - dort ist Tauchen verboten) bietet ideale Übungsbedingunen. Ich war in den letzten Wochen 2x zum Navigationstraining dort. Auch wenn teilweise reger Badebetrieb herscht, verstehen sich Badende und Taucher hier recht gut.

Der See ist bis zu 8m tief, die Sicht betrug jetzt im August etwa 2-3m. Ideal um Navigation zu üben.

Es gibt im See zahlreiche kleine Süßwasserquallen die, wenn man sie denn sieht, so hübsch anzuschauen sind, wie es Quallen halt sein können.

Es gibt eine Plattform vor dem Rettungsschwimmerturm und angeblich auch eine auf 80Grad vom Badesteg aus gesehen, allerdings haben wir die nicht gefunden.

Zu den Parkplatzpreisen kann ich nur sagen an den Tagen an denen ich da war, war niemand da der Geld sehen wollte, und soweit ich mich erinnere stand da auch was von 2,50€/Auto. Also keine Tragödie dafür das man 25m vom Einstieg entfernt parken kann.

Der Kiosk am See wird von sehr netten Leuten betrieben, so das auch für ein Dekobierchen jederzeit gesorgt ist.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen