Alte Allmend (Metzgerallmend), Büchenauer See, Büchenau

41 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(41)

BalbordurSSI Divemaster120 TGs

Entspannte Tauchgänge garantiert

Die Alte Allmend ist der "kleine Nachbar" der nahe gelegenen, größeren Metzgerallmend welche sich in Untergrombach befindet. Der See hat eine Maximaltiefe von 21 m und zeichnet sich vor allem durch seinen schönen Bewuchs im Flachwasserbereich ab. Schon die Anreise mit dem PKW gestaltet sich als äußerst angenehm, da genügend Parkplätze an der örtlichen Mehrzweckhalle vorhanden sind. Jene Parkplätze sind zum einen nahegelegen zum See und zum anderen sind sie auch kostenfrei. Anzumerken ist, dass sich am Parkplatz sowohl eine Karte (mit Einstieg) als auch alle zu beachtenden Regularien angebracht ...
Mehr lesen
BarracudaCMAS ***

Billig ist etwas Anderes

Für das Tauchen in den Bruchsaler Seen der Stadtteile Büchenau und Untergrombach ist eine Tauchberechtigung notwendig.

Die Tauchberechtigung wird immer für das aktuelle Kalenderjahr ausgestellt und ist im Zeitraum vom 01.01. – 31.12.2022 gültig und gilt für beide Seen.

Nach Ablauf der Gültigkeit ist rechtzeitig (ab Dezember 2022) eine neue Tauchberechtigung für das folgende Kalenderjahr mit dem dafür vorgesehenen Antrag zu beantragen. Die Antragstellung kann nur für die eigene Person erfolgen und ist nicht übertragbar.

Bei fachlichen Fragen zum Thema Tauchberechtigung wenden ...
Mehr lesen
bubbles_MAAOWD45 TGs

Wir waren das erste Mal am 26.04. in Büchenau und ...

Wir waren das erste Mal am 26.04. in Büchenau und seitdem noch fünf mal.
Großer Parkplatz an der Mehrzweckhalle, wenige Taucher, Pflasterweg bis zum gekennzeichneten Tauchereinstieg (leicht rutschig aber mit Geländer zum festhalten).
Momentan ist die Sicht sehr gut, wobei sie gestern nach dem vielen Regen schon wesentlich schlechter war, jedoch noch sehr akzeptabel.
Wir sind bisher immer nach links getaucht. Im Bereich bis ca. 5-6 m ist der Boden schön bewachsen und da sind auch die meisten Fische zu beobachten: Karpfen, Barsche, viele Jungfische, Hechte, ein Paar davon ganz schön prächtig. ...
Mehr lesen
AndyS470 TGs

Wir waren am 10.7.13 erstmals im Büchenauer See, ...

Wir waren am 10.7.13 erstmals im Büchenauer See, den wir bis dahin gar nicht kannten. Es gibt ausreichend Parkplätze an der Mehrzweckhalle und einen guten, befestigten Weg am See entlang zum gekennzeichneten, mit Geländern versehenen aber etwas rutschigen Tauchereinstieg. Von hier aus sind wir im Uferbereich (max. 5,5m tief) nach links getaucht. Die Sicht lag bei 5-6m. Der Boden ist dicht bewachsen. Es gab jede Menge Fisch (Hechte, Aal, Barsche, große Kleinfischschwärme).
Fazit: Unter den Bedingungen wie an diesem Tag lohnt sich ein TG in diesem See absolut.
m0kePADI Rescue160 TGs

War vor ein paar Tagen das erste mal am Büchenaue ...

War vor ein paar Tagen das erste mal am Büchenauer See. Kurze Wege vom Auto zum Einstieg. Kaum Taucher dort. Gute Sicht (oben 6-8m, unten 5-6m). Viel Jungfisch und ein paar größere Hechte. Schöner Tauchplatz, wird demnächst bestimmt öfter angefahren.
Im flachen Bereich auch schön bewachsen.
eagle1OWD SSI

Vergangenen Sonntag dortgewesen. Infrastruktur na ...

Vergangenen Sonntag dortgewesen. Infrastruktur naja,
Parkplätze ja, Toiletten nein (waren abgeschlossen).
Sichtweite bis zu 4m Tiefe lag bei ca. 3 Meter, alles darunter nur noch ´grüne Bohnensuppe´. Das einzige was erwähnenswert ist waren die Gruppen an ca. 50cm großen Karpfen die bei ca. 2m in Ufernähe rumdümpeln und die Schwärme an ca. 5 cm großen Jungfischen.

Für uns kein See, der nach Wiederholung schreit....

Haben heute einmal den Büchenauer See Unterwasser ...

Haben heute einmal den Büchenauer See Unterwasser erkundet. War aber wahrscheinlich unser erster und einziger Tauchgang. Spärlicher Bewuchs. Einzigster " Großfisch" war ein ca. 5cm langer Hecht. Sichtweite bis 8 m Tiefe ca. 4m. Danach wird es trüb. Ein Lichtblick ist der Einstieg. Gut gekennzeichnet, Geländer zum Festhalten.

Waren heute dort tauche, am Einstieg rein - raus ...

Waren heute dort tauche, am Einstieg rein - raus auf den See dann links auf 6-8m nach 7min. umkehrkurs (beginn der Naturschutzzone) am Einstieg vorbei weiter auf 6-8m vorbei am ´Wald´ bis ein paar meter hinter ´Den Karpfen´ und dem Boot. Sicht war eigentlich nicht vorhanden (unterhalb von 3m nur noch max. 1m bis total null) Infrastruktur mit Parkplatz, Einsiegsbeschilderung, Tauchkarte und nicht zu letzt Toiletten ist super aber der See leider genau das Gegenteil. Selbst bei besserer Sicht ist er da kaum Planzen und wenig bis keine Fische sehr trostlos. Also es gibt sicher bessere Seen in der ...
Mehr lesen