Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(9)

SennentuntschiCMAS/PADI1100 TGs

Alle zwei Jahre reisen wir für eine Woche ins Sal ...

Alle zwei Jahre reisen wir für eine Woche ins Salzkammergut zum tauchen, mit einem vorherigen Abstecher nach Pertisau/Achensee.

Im Juni 2014 war es dann wieder so weit und voller Erwartung haben wir am Samstag die Bewilligung im ´Hotel Post am See´ geholt. Am nächsten Tag fuhren wir dann Richtung Uferstasse um zu den Tauchplätzen ´Hechenberg´ und ´Käfer-Wracks´ zu gelangen.

Anstelle des Häuschen für die Entrichtung der Maut steht jetzt dort eine Barriere?!?! Nach längerem Suchen hat uns ein netter Herr von der Segelschule erklärt, dass das neu sei, damit die Fahrradfahrer nicht mehr von den Autos gestört werden. Eventuell könnte man ja weiter vorne (dort gibt es jetzt einen grossen Parkplatz) oder beim Camping einsteigen und tauchen...

Also ging es los zum grossen Parkplatz. Aber ganze Trockiausrüstung zum See runtertragen??? Nein nicht wirklich!!! Beim Camping dann das gleiche!!!

Fazit: Da wir schon mehrmals am Achensee getaucht sind (wir kennen alle vier offizielle Tachplätze) und die zwei besten jetzt nur noch mit erheblichem Schleppaufwand zu erreichen sind, streichen wir den Achensee von unserer Liste. Es ist eigentlich Schade das aus so einem Grund (wenn er stimmt), die Uferstrasse für uns Taucher gesperrt wurde.

So ging es dann weiter ins Salzkammergut wo man als Taucher noch willkommen ist. Das war wohl das letzte mal, dass wir auf unserer Fahrt ins SaKaGu in Pertisau einen halt eingelegt haben...