St. Andrews Divers Cove, Xlendi, Gozo

38 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(38)

haifischreiterPaid MSDt, CMAS TL **1800 TGs

Das Bessere ist der Feind des Guten!

Nach drei Jahren war ich wieder mal auf Gozo, dem letzten Refugium des selbstständigen Tauchens im Mittelmeer. Nachdem Mark Cassar von Moby`s Dive sein Unternehmen veräußert hat, und das Nachfolgeunternehmen "Ritual-Dive" kein unbegleitetes Tauchen nach telefonischer Rückfrage angeboten haben, war ich gezwungen mir nach 27 Jahren in Gozo eine neue Basis zu suchen. Ich hab quasi nur den Platz überquert und bin zu St.Andrews gewechselt. Erste Überraschung: Der ehemalige Moby`s Dive Boss ist nun Kunde bei St, Andrews. Ich hab im Zeitraum vom 13.09.2020 bis 22.09.2020 insgesamt 17 TG in Gozo unter Nutzung der Logistik von St. Andrew gemacht. 14 Tauchgänge habe ich mit meinem Buddy als sogenannte "unaccompanied dives" durchgeführt. Wir haben quasi nur Flaschen und Blei von der Basis gemietet.
Die Flaschen waren immer perfekt gefüllt, sprich niemals weniger als 230bar bei Luft und nicht weniger als 210bar bei Nitrox. Nitrox wurde zwischen 28% und 33% angeboten. Auf Grund der geringen Auslastung der Basis wurden individuelle Anfragen zum Sauerstoffgehalt beim Nitrox gerne und flexibel aufgenommen. Während unseres Aufenthaltes hatten wir immer Flaschen mit Doppel abgang zur Verfügung. Flaschengrößen: 15l und 12l kurz (Nitrox) und 12l lang (Luft).
Drei Tauchgänge haben wir als Bootstauchgänge mit der Basis gemacht. Gute Abwicklung mit dem kurzen Weg zwischen Basis und Boot. Sehr gutes Tauchboot, mit guter Motorisierung und unkompliziertem Einstieg ins Boot. Briefing auch für die Individualtaucher in sehr ordentlicher Qualität, hat wirklich gut gepasst.
Bemerkenswert fand ich die Freundlichkeit! Obwohl wir als selbstständig, günstig und viel tauchendes Duo unterwegs waren, waren wir vollwertige Kunden! Immer kleiner Small Talk und Tipps, wo es heute am Besten ins Wasser geht. Charlie und Pascal seien hier stellvertretend genannt.
Preis: Für 32 Tauchgänge, davon 4x Boot und 13x Nitrox haben wir 471,00€ bezahlt. Die gebotene Leistung war jeden Euro wert. Neben dem ehemaligen Boss und Eigentümer von Moby´s Dive hat St. Andrews Divers Cove nun zwei Fans und Kunden mehr. Es wird geboten was der Taucher sucht: TAUCHEN!