Skualo Mallorca Diving, Pto. Pollença-Alcúdia, Mallorca (Inaktiv)

3 Bewertungen

Bewertungen(3)

Nachdem der letzte Bericht zur Basis aus dem Jahr ...

Nachdem der letzte Bericht zur Basis aus dem Jahr 2006 stammt, verdient Skualo in Puerto Pollença ein paar Zeilen.
Die Kontaktaufnahme erfolgte meinerseits über e-mail und vor Ort telefonisch mit Katherina im Dive Center (nur Shop-keine Basis!) Can Picafort, was immer bestens funktionierte. Der Pick-up-Service von unserm Hotel zwischen Alcudia und Can Picafort war überhaupt kein Problem. Bei der Überlandfahrt konnte man von Basisleiter Karlos und Flo(rian) - siehe unten - viel über Land und Leute erfahren. Die Basis liegt in der Bucht von Pollenca im ****Club Pollentia-Resort. Zum Meer sind sind es nur wenige Meter, doch wird dort nicht getaucht (nur Sand). Die Anmeldung erfolgte unspektakulär: Logbuch, Versicherung (DAN, AquaMed, o.ä. reicht aus)und ein Standardfragebogen. Der 1. TG wurde in meinem Fall wg. mangelnder Beteiligung (zwei Taucher plus Guide) vom Strand bei Belaire gemacht. Der Tauchplatz ´The Bridge - rechte Seite´ fühte uns durchs Flachwasser zu Canyons und Seegraswiesen und wieder zurück. Max. Tiefe 8,5m; nett - aber nix Spektakuläres. Auf Check-Dive-Tests wie Maske ausblasen, wiedererlangen des Reglers und Wechselatmung wurde verzichtet. Das Briefing beinhaltete den geplanten Kurs, Tauchzeit und die gebräuchlichen uw-Zeichen.
Zwei Tage später konnte dann vom Boot aus getaucht werden. Da Skualo in Pollenca kein eigenes Boot besitzt, arbeitet die Basis mit zwei ortsansässigen Tauchbasen zusammen. Start und Ankunftspunkt (Equipment!)ist immer die Basis im Club Pollentia Resort. Den Transfer und die Koordination erledigt immer Skualo. Auch die Abrechnung erfolgt am Ende des Urlaubs in bar(!)dort. Für 1 Strand-TG und 5 Boots-TG (2xDoppel-TG inkl. Sandwich und Softdrink) habe ich mit eigener Ausrüstung inkl. Transfers 200.- Euro bezahlt. Das ganze Team war überaus freundlich und hilfsbereit, fachlich kompetent und zuverlässig. Die Tauchbasis selbst bietet sicher keinen Luxus, was baulich auch nicht machbar ist (ehem. Squash-Halle, Kompressor im Schuppen). Aber braucht es das zum Tauchen? Insgesamt liegt die Basis mit 4 Flossen im oberen Bereich.
Weiters zum Tauchen vom Boot habe ich bei ´Mallorca Pro Dive´ zum Besten gegeben.
Euch dreien alles Gute!


Flo(rian) vor unserem Foto-TG