S'Algar Diving, S'Algar, Menorca

5 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

Taucher324578CMAS/TL*1650 TGs

Menorca 2018

Von Juni/Juli 2018 verbrachte ich meinen Urlaub auf Menorca.
Von zu Hause, nahm ich Kontakt mit Silva von der Tauchbasis „S’Algar Diving“ auf.
Alle meine Fragen zum Tauchen vor Ort, Equipment, Ausfahrten, Preis, usw. wurden mir noch am selben Tag beantwortet. Was mir die Entscheidung dort zu tauchen erleichtert hat.
Vor Ort selbst, das Tauchzentrum liegt direkt am Wasser in der Bucht von S 'Algar, wurde ich von Sylva in einer netten und freundlichen Art begrüßt. Die Tauchbasis selbst ist sauber, aufgeräumt und gut ausgestattete (Scubapro).
Alle Tauchlehrer waren sehr kompetent, hilfsbereit, man konnte bei Fragen immer zu ihnen kommen, es gab nie ein nein, sie kümmerten sich um jeden, ob Anfänger oder erfahrene Taucher mit dem gleichen Engagement. Es wird Spanisch, Englisch, Deutsch sowie Italienisch, Französisch, … gesprochen.
Sylva, die die Basis gemeinsam mit Pepe leitet, machte morgens das Briefing, die Einteilung der Tauchgruppen in einer lockeren, doch sehr kompetenten Art und Weise, (stets mit einem Lächeln im Gesicht) so dass alle wussten was Sache ist.
Was mir besonders gefallen hat, kein Tauchplatz wurde 2x angefahren, nach dem Motto, …wir wollen Dir möglichst viele unserer Tauchplätzen zeigen.
Die Tauchplätze wurden entweder mit dem „Hauptboot“ oder dem “RIB“ angefahren. Die Boote sind mit Notfallkoffer, Funk GPS, usw. sicherheitsgerecht ausgestattet. Alle Tauchplätze sind innerhalb von 10-20 min. erreichbar.
Die Tauchplätze sind für jedes Niveau geeignet, z.B.:
West End Reef, Giants Extension, Orion's Caves, S'Algar Reefs, S'Algar Funnels (Trichter), Plateau, und viele andere. In Tiefen bis 28m kann man dabei die Tierwelt des Mittelmeeres wie, Muränen, Conger, Drachenköpfe, Oktopusse, Barakudaschwärme, Stechrochen, Lobster, Nacktschnecken um nur einige zu nennen genießen. Aber auch die UW-Landschaft hat es in sich mit vielen Grotten, Felsformationen und Kaminen die man durchtauchen kann.
Für Taucher mit einer gewissen Erfahrung stehen auch Höhlen auf dem Programm, z.B: Cathedral Cavern und Tom's Belfrey mit schönen Stalakmiten und Stalaktiten sowie Moon Pool.
Last but not least gibt es noch 2 Highlight die eine gewisse Erfahrung und Qualifikation voraussetzen, das Wrack der “Santa Clara” und der “Junkers 88“ (deutsches Kampfflugzeug) (45-49m). Diese Tauchgänge mit max. 4 Tauchern, geführt von Lawrence waren schon beeindruckend.
Sonstiges: Kostenloser Shutteltransport, Nitrox, Schließfächer, Spülbecken, …
Danke Sylva, Pepe, Lawrence, John, Werner und Elena für die tollen Spots.
Das „S’Algar Diving Center“ kann ich nur weiter empfehlen, kommt und lasst Euch von dieser reichhaltigen UW- Welt verwöhnen.