Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Ich war im September 2014 in diesem Hotel und hab ...

Ich war im September 2014 in diesem Hotel und habe einen 2-tägigen Tauchgang mit der Basis durchgeührt.
Die Tauchgänge an sich waren sehr schön aber es gibt ein großes Problwem das ich hier gerne öffentlich darstellen möchte:

Bei meinem Tauchgang zeigte mein Divemaster Norman auf einen Felsen unter dem ein Oktopus war. Alles gut bis dahin aber was dann passierte fande ich sehr schockierend. Er wühlte mit einer Koralle in dem Felsen und griff nach dem Tier das wie verrückt Tinte von sich schoss. Danach Packte er den Oktopus und zog ihn heraus. Obwohl das Tier, sichtlich unter Todesangst, versucht hat sich zu befreiene ließ er es nicht los. Im Gegenteil, er wickelte die Tentakel um seine Arme und spielte mit der krake.

Ich find, dass so etwas nicht geht. Wir werden ausgebildet, um genau das nicht zu tun. Wir sollen den Lebensraum unter Wasser bewahren und dazu beitragen, dass diese unvergesslichen Momente auch für andere solche bleiben. Als Divemaster erwarte ich, dass dieser jemand im Stande ist, einem Anfänger genau das zu vermitteln und nicht das Gegenteil. Wenn Instrucoren oder Divemaster Neulingen vermitteln, dass das in Ordnung wäre was er getan hat, dann werden es die anderen auch tun. Und wenn jeder alles unter Wasser anfässt was dort ist, können wir bald in der Badewanne tauchen weil der Unterschied nur noch von der Sicht beeinflusst wird.

Meine Kritik liegt nicht auf der Tauchbasis sondern viel eher darauf, mit welcher Haltung und welchem Respekt einzelne darin dem Ozean und seinen Lebewesen begegnen.Ich habe ebenso ein Video, was ich an Padi schicken werde.

Ich hoffe, ich habe durch diesen Bericht vielleicht einige dazu bewegen können, mehr darauf zu achten wie man sich unter Wasser verhält.