Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

Vom Paradies auf die andere Inselseite und zurück

Wir, drei tauchhungrige Norddeutsche, hatten uns letztes Jahr entschlossen, nach langjährigen europäischen Tauchreisen , einmal im asiatischen Raum zu tauchen. Hier wurden uns zwei Tauchbasen auf Bali empfohlen. Einmal das Tauchresort PiToBa in Gondol im Nordwesten von Bali und im Nordosten Joes Tauchburg in Tulamben. Da wir die Insel Bali noch nie bereist haben, entschieden wir uns, den Tauchurlaub zu splitten, um so Land und Leute und auch die unterschiedlichen Tauchreviere auf diese Weise besser kennen zu lernen. Für die ersten 6 Tage hatten wir uns im Tauchresort PiToBa angemeldet. ...
Mehr lesen

Fantastisches Tauchresort

Ich kann mich den Ausführungen von Elke317802 voll und ganz anschließen. Ergänzend möchte ich hinzufügen, dass in der Nähe des Resorts auch zwei sehr schöne Muckdive-Tauchplätze verfügbar sind.
Die Verpflegung ist auch absolut genial. Mittagessen kann à la carte bestellt werden: Suppe oder Salat als Vorspeise, eine Hauptspeise aus einer langen Liste verschiedener Gerichte und sogar noch ein Dessert oder Obstteller. Abends gibt es auch wieder eine Vorspeise, zwei Hauptmenüs zur Wahl und ein Dessert. Das ist wirklich fantastisch, so etwas habe ich in einem Tauchresort noch nie erlebt!

Individueller Tauchspass vom Feinsten

Wunderschön an einem eigenen Sandstrand gelegenes Dive Resort mit höchstens 6 Gästen. Individueller geht es einfach nicht.
Weg vom Trubel und dem Massentourismus kann man hier seine Seele baumeln lassen und einfach nur entspannen.
Zum Wohlbefinden trägt das regionale , sehr leckere Essen bei (Essenzeiten werden individuell auf die Bedürfnisse angepasst!), die angebotenen Massagen, der morgendliche Blick direkt aufs Meer, der Service rund ums Tauchen, das jederzeit freundliche Personal und die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten. Das Team ist absolut um das Wohlergehen der Gäste bemüht ...
Mehr lesen

Zu Hause im kleinen Paradies

Wir waren Ende Juli zum wiederholten Mal auf Bali und haben diesmal die PiToBa in Gondol ausprobiert.

Es handelt sich um ein kleines, familiäres und gemütliches Resort. Abseits von Touristenmassen. Direkt neben einem Fischerdorf, wo auch der frische Fisch für das Restaurant gekauft wird. Die direkte Strandlage an einem der wenigen Sandstrände ist überwältigend. Wunderbar früh morgens bereits vom Bett aus den Sonnenaufgang über dem Meer beobachten zu können. Hier ist der ideale Platz um das echte Bali zu erleben, man fühlt sich einfach herzlich willkommen.

Die Zimmer (momentan 1 ...
Mehr lesen

Urlaub abseits von Touristenmassen

Wir verbrachten im August 16 Nächte im PiToBa dive resort.
Eigentlich kann man den vorherigen Berichten nichts hinzufügen. Wir haben unsere Zeit dort in vollen Zügen genossen.
Es ist alles sehr gut durchorganisiert und Wünsche werden problemlos umgesetzt.
Ein herzliches Dankeschön an Thomas und sein Team.
Wir kommen gern wieder.

Sowohl über als auch unter Wasser spitzenklasse

Während meiner Reise durch Bali, verbrachte ich Anfang Juli knapp eine Woche im PiToBa Dive Resort und machte dort mit Thomas zusammen meinen Advanced-Kurs. Es ist vermutlich der perfekte Ort für eine Tauchanfängerin wie mich, die atemberaubende Unterwasserwelt im Norden Balis kennen zu lernen!
Die gesamte Crew ist super nett, zuvorkommend, hilfsbereit und Thomas ein genialer Tauchlehrer. Ich hatte mich in allen Situationen, sowohl unter als auch über Wasser super wohl und gut aufgehoben gefühlt. Sobald ich mal etwas unsicherer wurde, hat es Thomas gemerkt und mich beruhigt, bzw. hat mir ...
Mehr lesen

Klein aber fein

Im April 2016 verbrachte ich zwei super erholsame Wochen im PiToBa Dive Resort, in einer ruhigen Bucht im Norden von Bali direkt am Sandstrand gelegen. Es handelt sich um ein kleines Tauchresort, in dem individuelle Betreuung groß geschrieben wird. Persönliche Wünsche werden nach Möglichkeit sofort erfüllt. Das gemeinsame Abendessen mit Resortinhaber und Tauchinstructor Thomas, seiner Frau Devi und dem kleinen Sohn Finn schaffen eine familiäre Atmosphäre. Die abwechslungsreichen Speisen werden frisch zubereitet und haben mir gut geschmeckt. Auch kann man tagsüber jederzeit etwas aus der Küche ...
Mehr lesen

PiToBa - muss man gesehen haben

Mein Lebensgefährte und ich, ich sag immer: noch Baby-Taucher, waren im April 2016 im PiToBa auf Bali.
Wir fahren nur ein Mal im Jahr zum Tauchen, und so taucht zu Beginn immer eine grosse Portion Respekt mit.
Aber super, wie sich unsere Tauchguids darauf eingestellt haben.
Ob es jetzt Pinda oder Thomas waren ( Beide Mitbesitzer des Resorts ), wir fühlten uns sicher und Beide fanden immer etwas Interessantes unter Wasser.
Bei Thomas haben wir dann auch den Advanced-Kurs gemacht, es war sehr interessant.
Der Staff des Resorts arbeitete super, die Tauchausrüstung wurde vor-und nachbereitet, ...
Mehr lesen

PiToBa - Urlaub bei und unter Freunden - Dezember ...

PiToBa - Urlaub bei und unter Freunden - Dezember 2015

Was ist das, PiToBa?
Eine kleine Tauchbasis mit kleinem Resort im Norden Bali´s in der Freundschaft großgeschrieben wird und man direkt in eine kleine „Familien“-Gemeinschaft aufgenommen wird.
Die drei Eigentümer des kleinen Resorts mit Tauchbasis:
Pinda,
ein Indonesier, ein wahres Allround-Genie, Tauchguide, Koch, Handwerker und Pächter des Grundstücks:
Tom (Thomas),
ein Deutscher mit Indonesischer Frau (Devi) und fast 3-jährigem Sohn Finn, Tauchlehrer, Verwaltung und Marketing/Vertrieb sowie 24 Stunden am Tag ...
Mehr lesen

PiToBa Dive Resort Gondol öffnete am 01.12.2015 s ...

PiToBa Dive Resort Gondol öffnete am 01.12.2015 seine Pforten und wir waren die ersten Gäste.
Die Tauchbasis mit angeschlossenem Resort ist mit neuem Equipment ausgestattet und bietet ein breites Kursprogramm an. Bei Fragen konnten wir uns immer an den Leiter Thomas wenden der uns immer gern half. Das Team ist hilfsbereit und versucht immer zu 100% auf die Gästewünsche ein zu gehen. Wir fühlten uns immer gut aufgehoben.
Die Tauchausflüge wurden sehr individuell nach unseren Wünschen gestaltet, egal ob es um Abfahrtszeiten oder Ziele ging. Die Tauchspots hatten alle etwas Besonderes und ...
Mehr lesen