Machchafushi Dive Center (Inaktiv)

9 Bewertungen

Diese Tauchbasis ist inaktiv / geschlossen. Die angezeigten Fotos / Berichte bleiben sichtbar, weitere Informationen können nicht hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(9)

Marco202015PADI DM110 TGs

Trauriges Machchafushi - oder: eine weitere klass ...

Trauriges Machchafushi - oder: eine weitere klassische Taucherinsel liegt im Sterben´

Das Traurige vorweg: Auch ´Machcha´ wird kommendes Jahr geschlossen und soll innerhalb eines Jahres zu einem teuren Luxusdomizil umgebaut werden. Nach Aussage des Insel-Managers schwebt ihm eine 5 Sterne Insel vor, Übernachtungen um die 300 $, Single-Dive soll dann 100 $ kosten, jeder Taucher bekommt dafür seinen persönlichen Guide...
Bleibt die Frage: Wer will das schon, und vor allem: welcher Taucher will /kann das bezahlen? Bekanntlich gibt es unter den Gut-Betuchten nur wenig Taucher... die schwingen eher den Golfschläger.

Ich war vom 8.-20.12.04 auf Machchafushi; noch kann man sich am ´Ist-Zustand´ erfreuen.

Leider ist auch dieser schon etwas geprägt durch eine allgemeine ´es dauert ja eh nicht mehr lange´ - Stimmung und sowohl Staff der Insel als auch des Tauchcenters sind nicht gut auf den Insel-Eigner zu sprechen. Auch darin liegt wohl der Grund, warum in der letzten Zeit ein extrem häufiger Wechsel sowohl der Basis-Leitung als auch der Guides stattgefunden hat; praktisch an allen Plätzen, dan denen ich getaucht bin, war der jeweilige Guide auch zum ersten mal...

Die Motivation des Teams um Rudi war nicht immer die allergrößte; so fiel die 2 mal angekündigte Dia-Show im Abendprogramm aus (beim ersten mal wegen kaputter Beamer-Birne -dafür können sie natürlich nix- , beim zweiten mal hatten die Jungs aber einfach ´keinen Bock´).
Dennoch waren die Guides auf den Tauchausfahrten sehr bemüht allen Wünschen der Gäste gerecht zu werden und der Umgang mit den Kunden ist freundlich (besonders Max aus Italien!!). Leihausrüstungen sind modern und sehen gepflegt aus, Preise sind (angesichts des $-Kurses) moderat. Nitrox gibt´s für free!

Leider war die Sicht an vielen Spots sehr schlecht, was auf den Monsunwechsel zurückzuführen war, der dieses Jahr sehr spät eingesetzt hat. Dennoch (oder gerade deswegen) gab´s am Manta-Point Mantas satt und auch die ´verprochenen´ Walhaie gabs - leider nur für die anderen, da ich ausgerechnet diesen TG ausgelassen habe... Bingo...

Dennoch war es ein sehr schöner Urlaub auf einer Trauminsel. Die Beach- und Gardenbungalows sind gepflegt und sauber (die am Beach liegen viel schöner), das Essen war top und reichlich. (Tip: Das Geld für die Wasserbungalows kann man sich sparen, die sind in der Tat in einem renovierungsbedürftigen Zustand!).

Wer jedoch das ursprüngliche Machchafushi -das für Taucher- erleben möchte und auf den ganzen 5-Sterne Wellness- und Beauti Schnick-Schnack verzichten kann, der sollte sich beeilen; denn ab April ist es damit (leider) vorbei...
Mehr lesen
MaxxAOWD80 TGs

Machchafushi Dive Center, Süd-Ari AtollWir, Mathi ...

Machchafushi Dive Center, Süd-Ari Atoll

Wir, Mathias und ich waren vom 30.05.04 bis 06.06.04 auf Machchafushi zum tauchen.

Das wichtigste zuerst, die Tauchbasis, www.machcha.com:

Die Basis steht vor Ort unter italienischer Leitung von Luigi. Verstärkt wird das Team durch Isabelle, Günther, Johannes und Issey.
Die Betreuung durch das Team war einfach super. Wir sind am Wasserflugzeug direkt von Isabelle freundlich empfangen worden.
Nach Vorlage unserer Unterlagen (Logbuch, Brevet, Versicherungsnachweis) konnten wir am nächsten Tag direkt zum Checkdive mit Günther am Hausriff antreten. Hierbei ist positiv anzumerken, dass wir ein 5-Tage-Non-Limit Tauchpaket im voraus gebucht hatten und für den Checkdive nichts zusätzlich zahlen mussten.
Da auf Machcha nur der tauchen darf, der eine Versicherung nachweisen kann, ist es wichtig dass Ihr z.B. bei der VDST-Versicherung eure Karte mit der Versicherungsnummer dabeihabt, ansonsten ist der Abschluss einer DAN-Versicherung obligat, wobei der Preis von 10 US-$ nicht wirklich übertrieben erschien.

Nachdem wir bereits beim Checkdive mit Günther das Hauswrack die Khudimaa erforscht hatten, stand individuellem Tauchen nichts mehr entgegen. So war es möglich jederzeit (während der Basisöffnungszeiten) und sonst nach Absprache tauchen zugehen. Einfach in die aushängende Liste eintragen, Tank (Luft oder Nitrox, kostenlos für zertifizierte Taucher) schnappen und losgehts.
Das Hausriff und das Wrack haben uns einfach begeistert, so dass wir dort alleine schon 7 von insgesamt 13 Tauchgängen gemacht
haben.

Tauchausfahrten:

Es fanden mindestens zweimal täglich Ausfahrten zu nahegelegenen Spots statt und ich kann nur bestätigen, dass sich die Ausfahrten
wirklich lohnen!!!

Unsere Tauchausfahrten wurden von den beiden Österreichern Günther und Johannes und von Issey begleitet.
Das Briefing war immer klar und deutlich und sogar das ´Versprechen´ Walhai wurde ´gehalten´!!! Bei den Ausfahrten konnte man sich der Gruppe anschließen oder als Buddy-Team losziehen. Nach dem setzen der obligatorischen Boje wurde man dann am Ende des TGs wieder vom Boot aufgesammelt, so dass einfach alles perfekt war!!

Die Betreuung durch die Basis vor Ort war immer sehr zuvorkommend, man konnte sich in Ruhe austauschen und Hilfestellungen jeglicher Art wurden gegeben. Danke nochmal an Luigi für das Leih-Handy da mein Akku platt war!!!

Abends haben wir häufig noch alle nett zusammen an der Bar gesessen und viel Spass gehabt.





Die Insel:
Allen zum Teil auch negativen Berichten im Vorfeld über Machcha kann ich nur entgegnen, dass es uns mehr als gut gefallen hat.
Dies kann zum Teil natürlich auch daran liegen, dass die Insel zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig ausgebucht war.
Von unserer Seite gab es keine Klagen, das Zimmer (Garden Bungalow Nr. 301) war sauber und vollkommen in Ordnung, das hörbare
Brummen des Generators hat uns nicht gestört. Das Essen hat uns immer geschmeckt und der Service sowohl beim Essen als auch an den Bars war überaus freundlich und sehr zuvorkommend. Anzumerken bleibt jedoch, das auf Machcha ausser Tauchen nicht viel Programm geboten wird, was uns jedoch nicht gestört hat.
Was ich nach einem Blick in ein italienischen Reiseprospekt wohl bestätigen kann, ist dass die Buchungen über Italien wohl viel günstiger waren als dass was wir in Deutschland bezahlt hatten.


Aus meiner Sicht verdient Machchafushi alleine schon für die Tauchmöglichkeiten und die Betreuung durch das Divecenter 6 Flossen
weiter so!!!

Gruss

Maxx


Thunfisch


Weißspitzenriffhai


MV Khudimaa

Mehr lesen
ScubalexDM590 TGs

Ehemals SubAqua Basis, jetzt unter östereichische ...

Ehemals SubAqua Basis, jetzt unter östereichischer Leitung mit knurrigem holändischem Basenleiter. Professionel geführt mit reibungslosem Tauchbetrieb.
Meiner Meinung nach wird aber ziemlich stark auf die Dollars geschielt und Preis/Leistung ist zumindest beim AOWD nicht stimmig.
www.machcha.com

Machchafushi selbst ist auf einem absteigenden Ast - war bestimmt mal eine super Insel (und auch immer noch wunderschön) aber leider etwas verwohnt.
Mehr Infos : Bei Google machchafushi eingeben - da gibt´s reichlich.

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.