Homepage:
http://www.lsrtravel.com/diving-watersports/diving/dive-sites/passikudah
Email:
marketing@LSRtravel.com
Anschrift:
Ist dem Marina Beach Hotel Pasikudah angeschlossen
Telefon:
(+94) 11 282 4500
Fax:
(+94) 11 282 2625
Basenleitung:
Sujith Sanjeewa
Öffnungszeiten:
öffnet: 08.00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

DirkVAOWD11 TGs

Gut für Anfänger und Fortgeschrittene

LSR Diving ist ein freundliches und gut geführtes Tauchcenter, das dem Marina Beach Hotel angeschlossen ist, aber auch Gäste der umliegenden Hotels bedient. Das Personal ist kompetent und zuvorkommend, die Ausrüstung ist einfach, aber gut in Schuss. Es geht morgens um 8:30 mit der Vorbereitung und einem Briefing los - die Ausrüstung wird vom Personal montiert und ins Boot gebracht. Um neun fährt das das Boot dann einige Minuten nach draußen zu den Tauchplätzen. Betaucht wird ein Riff und mehrere Wracks, wobei die Wracks weitgehend zerstört und in Trümmern auf dem Meeresboden verstreut sind. Die Sichtweite schwankt sehr stark zwischen "kaum was zu sehen" und "eigentlich ganz okay". Tauchtiefe ist meist zwischen 8 und 18 Metern. Das ist nicht viel, aber dafür kann man länger unten bleiben. Es gibt viele bunte Fische, ab und zu eine Muräne, ein paar recht beachtliche Steinfische - nichts anfassen!!! - und auch mal einen Barrakuda-Schwarm. Nicht übermäßig aufregend, aber ein sehr entspanntes Tauchen. Die Stimmung ist insgesamt prima, was ja auch von Bedeutung ist. Die Preise sind zivil, und wenn man mehrere Tauchgänge macht, gibt es auch Rabatt. 10 Tauchgänge kosten 350 $; ich habe für meine 11 Tauchgänge sogar noch etwas weniger gezahlt. Das war dann schon ein Schnäppchen.
Mehr lesen
Saugwels123AOWD430 TGs

Gemütliches Tauchen an der Ostküste Sri Lanka

Ich war im Mai 2017 für 14 Tage im Nachbarhotel. Am Strand bin ich in 3 Minuten gemütlich zur Tauchbasis hingegangen. Die Mitarbeiter sind sehr lieb, tragen Morgens das montierte Jackett mit der Flasche zum Tauchboot und auch wieder zurück. Ich habe dort mehrere Tauchgänge unternommen. Das Wasser des Indischen Ozeans ist zu dieser Zeit mit 30-31°C sehr warm, ein Tropenanzug reicht voll aus. Man fährt morgens zu einem 2-Tank-Dive raus, ca. 10-25 Minuten. Dort bleibt man zw. den beiden Tauchgängen für etwa 1 Stunde dann in seinen Sachen. Zum Tauchen: Die Sichtweiten sind nicht so doll, in der Regel um die 10 Meter. Korallen sind weniger vorhanden, Schwämme in den verschiedenen Ausführungen etwas mehr. Viele bunte Fische, Großfisch macht sich aber rar. Die Guides zeigen einem jede noch so kleine Nacktschnecke und davon gibt es einige. Selten gab es stärkere Strömungen. Es werden auch 3 Wracks angefahren. Diese sind schon sehr alt. Bis auf eines (sehr trübe Brühe, wie Milch) machte das Tauchen dort viel Spaß. Eine kleine Leiter erleichterte das "Entern" des Tauchbootes nach dem Tauchgang.
Nach dem Tauchen wird der Weg vom Strand in Richtung Basis bis zum Schatten mit Wasser gesprengt, damit die Barfußläufer heile Füße behalten (sehr heisser Sand). Die Crew spült die Sachen und bringt diese Abends rein. Die Leih-Ausrüstung sieht ganz OK aus, beschränkt sich bei den Anzügen auf Shortys und zur Fortbewegung auf Schnorchelflossen. Tauchflaschen haben INT-Anschluß. Hatte meine eigene Ausrüstung mit und habe die dortige deshalb nicht benutzen müssen. Kann zum übrigen Zustand der Leihausrüstung keine Wertung abgeben.
Fazit: Einige schöne Tauchgänge gemacht. Der Chef achtete bei den kleinen Gruppen auf die Erfahrung und so war ich öfters allein mit einem Guide im Wasser, da die anderen Taucher erheblich weniger gelogt hatten. Fürs Fotografieren ist das natürlich toll.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Kleines Boot
Entfernung Tauchgewässer:
ab 10 Minuten Fahrzeit
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
10 Liter
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Ein Pool ist direkt an der Basis vorhanden
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
unbekannt
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen