Die Tauchbasis vom Lissenung Island Resort befindet sich unmittelbar am gleichnamigen Resort. Basis und Resort werden von Ange und Dietmar Amon geführt. Beide sind passionierte Taucher, die seit über 20 Jahren auf der kleinen Insel in Papua-Neuguinea leben und jedes Riff und jeden Fisch persönlich kennen. Lissenung Island ist ein Traum für jeden Taucher: weißer Sandstrand und ein traumhaftes Hausriff mit 300 verschiedenen Fischarten (das sind mehr als doppelt so viele wie in der ganzen Karibik) und abends wird zusammen an einem großen Tisch und mit den Füßen im Sand der frische Fang des Tages verspeist. Lissenung ist der ideale Ort zum Abschalten und Füße hochlegen.
Homepage:
http://www.lissenung.com
Email:
info@lissenung.com
Anschrift:
Lissenung Island Resort PO Box 536 Kavieng, NIP Papua Neu Guinea
Telefon:
00675 7234 5834
Fax:
Basenleitung:
Dietmar Amon
Öffnungszeiten:
Täglich 7 - 19 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Ein Paradies für Taucher und Ruhesuchende.

In diesem Jahr verbrachten wir unseren Urlaub in Papua Neuguinea.
Da wir immer versuchen, möglichst mehr als einen Ort zu besuchen, fiel unsere Wahl auf das Lissenung Island Resort und das Liveaboard MV FeBrina.
Diese Auswahl war auch der Tatsache geschuldet, daß in PNG die Entfernungen zwischen den verschiedenen Destinationen teilweise recht groß sind und deshalb zumeist mit dem Flugzeug zurückgelegt werden. Auch der schlechte Zustand der meisten Straßen läßt kaum eine andere Möglichkeit zu.
Darum kam für uns im Zeitraum Ende Juli/Anfang August keine andere Kombination in Frage - zum Glück.

Natürlich ist die An - und Abreise recht beschwerlich, denn man muß jeweils mindestens zwei Tage veranschlagen und einige Male das Flugzeug wechseln.
Aber die Entschädigungen dieser Mühen sind fast unberührte und heile Tauchgebiete, eine Unterwasserflora und - fauna, die ihresgleichen sucht, Drop offs, wunderschöne Riffs und Unterwasserberge und die Möglichkeit, in kleinsten Gruppen zu tauchen.
Dazu kommen noch Schiffs - und Flugzeugwracks in jedem Stadium des Zerfalls und auch alles, was sonst noch das Taucherherz höher schlagen läßt (Strömung, Drift, Tief, zumeist sehr gute Sicht).

Die Mahlzeiten im Resort sind phantasievoll, schmackhaft und ausreichend und werden gemeinsam entweder direkt am Strand in einem kleinen Pavillon oder im „Haupthaus“ eingenommen.
Die Unterkünfte sind groß genug, um alles zu verstauen, die Betten gemütlich - für den normalen Europäer allerdings etwas klein. Aber ganz ehrlich - nach dem zweiten Tag haben wir das gar nicht mehr realisiert und geschlafen wie Gott in Frankreich.
Für gewöhnlich sind die meisten Reisenden für ein paar Tage bis eine Woche da.
Wir waren zwei Wochen und hätten noch viel länger bleiben können.

Diese kleine Insel hat ihren ganz eigenen Rhythmus, den man schnell übernimmt und der überhaupt nicht langweilig ist - wenn man bereit ist, sich dem anzupassen.
Man frühstückt wegen der Tauchgänge zeitig und nach der Rückkehr von den Ausflügen wird während des Lunch das Erlebte recht lebhaft diskutiert - zumindest war es bei uns so.
Dann Siesta und eventuell 3. TG, Dinner und eventuell ein Nachttauchgang am Hausriff.
Das klingt nicht aufregend, aber der Fischreichtum ist da größer, als in den meisten arrivierten Hauptspots, incl. Blacktips, Muränen und immer schlecht gelaunten Demoiselle Fischen.

Die Fenster der Unterkünfte sind nach allen Seiten offen und nur mit Mosquitoschutz versehen. Also hat man immer einen sehr direkten Kontakt zur Natur mit all ihren Geräuschen - egal ob es das Rauschen des Regens ist oder der Gesang der Vögel.
Dietmar, Ange und ihr Team geben sich alle Mühe, natürlich immer im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Wünsche der Gäste zu erfüllen - und sei es der Vorabend Check-in bei der Abreise, der für uns bessere Plätze im Flugzeug brachte.
Zusammenfassend möchte ich noch einmal betonen, daß Lissenung eine Insel der Glückseligen abseits des Massentourismus darstellt - all inclusive in familiärer Atmosphäre.
Mehr lesen

Insel der Ruhe

Wir waren 4 Wochen im September in Papua Neuginea (PNG). Wir haben 4 Tauchbasen bereist. Gebucht haben wir die Reise mit PTH Pacific Travel House. Sie haben alles in unserem Sinne gebucht, haben sich um die Umbuchungen (Air Niugini) gekümmert und auch vor Ort sind wir durch die Partnerveranstalter 1a betreut worden. Wir hatten nicht das erste Mal bei PTH gebucht und sind wieder voll zufrieden. Über die lange, beschwerliche Anreise verliere ich hier kein Wort, außer das es sich lohnt.
Das Personal der Resorts –Lissenung-Walindi-Tawali-Tufi- bis auf ein paar Tauchguides sind meist einheimische die alle sehr freundlich, hilfsbereit und bemüht sind einem einen schönen Aufenthalt zu gewährleisten. ** ** **
Für die einzelnen Bewertungen vergebe ich 1-6 Sterne.
Zum 1. Resort Lissenung Island (6Nächte)
Lage: Kleine Insel nur für die Taucher des Resorts, ruhig und entspannt, kleiner Strand
** ** **
Unterkunft: Doppelbungalows mit eigenem Bad schön angelegt. Doppelbetten sind sehr klein, selbst für mich bei 178cm, 76kg plus Partnerin. Da der Raum groß genug ist könnte man auch größer Betten stellen.
** ** *
Verpflegung: Speise-Aufenthaltsraum offen. Feste Gerichte, Abends Auswahl aus 2 Gerichten. Die Portionen sind nicht zu groß sondern angemessen. Wer sehr hungrig war konnte immer noch etwas bekommen. Das Essen war sehr gut und schmackhaft. Frühstück war ok.
** ** *
Tauchen: Grundsätzlich 2 Tg vormittags, am Nachmittag kann am Hausriff getaucht werden. Auf Wunsch auch ein 3. Bootstauchgang möglich. Kontrolle seine Ausrüstung, dann wird sie an Bord gebracht. Hier packt man auch mal mit an. Getaucht wird mit Guide. Unsere größte Gruppe waren einmal 6 Personen. Alles läuft ruhig und gelassen ab. Die Guides können einem fast alles zeigen und kennen sich an den Spots sehr gut aus.
** ** **
Tauchgebiet: Abwechslungsreich vom Pygseepferdchen bis große Barrakudaschwärme, Großer Artenreichtum mit schönen Riffen.
** ** **
Insgesamt ein ruhiger, erholsamer Ort für tolles Tauchen in familiärer Atmosphäre.
Mehr lesen

Das LISSENUNG Island Resort war der 3. Aufenthalt ...

Das LISSENUNG Island Resort war der 3. Aufenthaltsort während unserer Reise durch Papua-Neuguinea im Mai 2013. Von Port Moresby mit kurzem Zwischenstopp in Rabaul landeten wir nach ca. 2,5 Stunden Flugzeit in Kavieng. Dort wartete bereits die quirlige Nozaki auf uns und nach ca. 10-minütiger Autofahrt kamen wir am Bootssteg an, von wo aus wir in ca. 20 Minuten Fahrt das LISSENUNG Island Resort erreichten. Schon auf der Bootsfahrt kamen wir in den Genuss eines fantastischen Sonnenuntergangs. Kaum auf der Insel angekommen, kann man sich der Schuhe entledigen und den Rest des Aufenthaltes aufgrund des feinen Sandes barfuß genießen.

UNTERKUNFT:
Die Begrüßung durch den Österreicher Dietmar Amon und seine Frau Ange war mehr als herzlich. Hier fühlt man sich sofort zu Hause und angekommen. Während die Beiden uns ein wenig die Insel zeigen, wird unser Gepäck schon zu unserem Bungalow und das Tauchgepäck in den Taucherraum gebracht. Vor den Bungalows steht immer eine Schale mit klarem Wasser, so dass man vor Eintritt die Füße vom Sand befreien kann und nicht alles ins Zimmer trägt. Die Zimmer sind sehr schön, unauffällig in den tropischen Garten integriert und bieten genug Platz für Kleidung und eine eventuell vorhandene Kameraausstattung. Das Bad ist sehr geräumig und alles perfekt sauber.
Das Wasser auf der Insel wird durch Regenwasser gewonnen, so ist es auch selbstverständlich, nicht stundenlang zu duschen sondern die Ressourcen ein wenig zu wahren. Fast jeden Tag wurden die Wege aus Sand gefegt, heruntergefallene Äste aufgeräumt. Die Lage der Bungalows, nicht einmal einen Steinwurf vom Meer entfernt, sorgt zudem für viel Privatsphäre und romantische Stimmung.

ESSEN:
Das Frühstück kann individuell à-la-carte bestellt werden. Kaffee steht auf dem Nebentisch bereit, ebenso wie Wasser, Saft und eine Platte frisches Obst.
Getränke können tagsüber und abends aus einem großen Kühlschrank nach Belieben entnommen werden. Neben dem Kühlschrank hängt für jedes Zimmer eine Strichliste für Getränke aus. So kann man sich zu jeder Zeit selbst bedienen und ist nicht auf Service angewiesen- top!
Das Mittagessen besteht in Form eines Tellergerichts. Das Abendessen wird als 3-Gang-Menü an einer großen Tafel serviert. Immer sehr lecker und ausgewogen. So kann man sich auch mit den anderen Gästen austauschen und über das Tagesgeschehen erzählen. Dietmar und Ange, sowie Dive-Guide Nozaki gesellen sich immer mit dazu. Eine große Familie eben.

TAUCHEN:
Zwei Tauchboote brachten uns jeden Tag an die zahlreichen, atemberaubenden Tauchspots rund um LISSENUNG Island. Nie waren mehr als 6 Taucher auf dem Boot, getaucht wurde immer in kleinen Gruppen. Perfekt. Von Makro- über Strömungs- und Wracktauchgänge- hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Haie sind nahezu bei jedem Tauchgang gesichtet worden und die riesigen Gorgonien raubten uns das ein oder andere Mal den Atem. Das Hausriff des LISSENUNG Island Resort ist ein wahres Feuerwerk an Formen und Farben. Tiefe maximal 9 Meter, schöne Korallenblöcke an denen allerlei Leben herrscht. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Dietmar erfuhren wir, dass 8 von 9 Clownfisch-Arten in PNG an diesem Riff ihr Zuhause haben. Laut einer Studie befinden sich an diesem Hausriff doppelt so viele Fischarten wie in der kompletten Karibik. Auch ein Nachttauchgang ist sehr zu empfehlen. Sobald es dunkel ist erwacht die Schattenseite des Riffs und sämtliche Krebse, Krabben und der ein oder andere Critter kommen nun zum Vorschein. Die Tauchgänge werden am Vorabend mit allen Beteiligten geplant und durchgesprochen, so dass auch jeder auf seine Kosten kommt.

FAZIT:
Wir hatten wunderschöne 8 Tage im LISSENUNG Island Resort. Wer einen entspannten Aufenthalt verbringen und schöne Tauchplätze erkunden möchte, ist hier genau richtig. Die Unterkunft, die Lage des Zimmers und die Insel im Allgemeinen beeindrucken durch einzigartigen Robinson Crusoe Flair. Dive Guides, Service und Küchenteam waren immer sehr freundlich und zuvorkommend. Jeder Wunsch wurde erfüllt. Das LISSENUNG Island Resort wird durch Dietmar und Ange professionell und mit viel Leidenschaft geführt. Ein Aufenthalt hier ist ein Muss während einer Reise durch Papua-Neuguinea. Wer den Flair einer einsamen Insel, einzigartige Dive Spots und tolles Tauchen liebt, ist hier genau richtig.


David & Mel
www.art-and-water.de


Clownfisch am Hausriff


Innenansicht eines Bungalows


Mystische Wracktauchgänge


Bungalow im tropischen Garten


Unglaublich riesige Gorgonien


Restaurant


Lissenung Island


Traumhafte Sonnenuntergänge


Pygmäenseepferdchen


Feiner Lobster zum Abendessen


Wunderschön bewachsene Riffwände


Lissenung - die Insel

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3 Fiberglas Boote, 7, 8 & 9 Meter lang
Entfernung Tauchgewässer:
10-30 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
12
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
bis zu 12 Monate
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
50
Flaschengrößen:
9,11,13cbf
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI, NAUI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff und generelle Tauchspots
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
1x O2 pro Boot, plus 3 Flaschen im Reso
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Port Moresby
Nächstes Krankenhaus:
Kavieng

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen